Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 101

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
807

Neustes Mitglied:
toohoo
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· abseits der Massenme...
· DAS ist Merkel-Deuts...
· Bargeldverbot - die ...
· Eure BILDER des Tage...
· Eure Nachrichten des...
· Zitat des Tages / Qu...
· Fabel von Hühnern u...
· FAKE-NEWS - die wirk...
· Islam - Religion des...
· Ein Thread für Athe...
· CO2/Klima-Schwindel ...
· ZENSUR!!! Schnauze h...
· Warum schweigen die ...
· Vader aus Gold
· rote Pille <---> bla...
· Niedergang DE/Europa...
· s10e24 - The Long Di...
· s10e23 - The Gyrosco...
· sehr praktisch: myep...
· s10e22 - The Cogniti...
· s10e21 - The Separat...
· Alles über Mann & Frau
· s10e20 - The Recolle...
· s10e19 - The Collabo...
· Lichtschwerter
· Geek/Nerd Videos
· HEIL MERKEL - die gr...
· Hoffnung auf eine 11...
· s10e18 - The Escape ...
· Musik: aktuelle Play...
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1373]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
· abseits der Masse... [279]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...01:12:33
SandyCheeks 2 Tage
Nerd 3 Tage
sheldon2012 1 Woche
rockman17 1 Woche
Lagorth 2 Wochen
electric 3 Wochen
Castiel 5 Wochen
Bea 6 Wochen
sobieski902 7 Wochen
Taurhin 8 Wochen
Pogorausch58 8 Wochen
Ghostdogcs 8 Wochen
toohoo 8 Wochen
Mendax10 Wochen
happydaymango10 Wochen
dale15 Wochen
Buddha17 Wochen
SheldonIstDe...18 Wochen
HobbitFromOu...18 Wochen
eco18 Wochen
Ducky20 Wochen
OrionDreamca...20 Wochen
Bilbo25 Wochen
CyberStormX27 Wochen
Boro28 Wochen
schlumpf29 Wochen
ShawnSandiego33 Wochen
barto34 Wochen
BerndSt36 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68058]
· Movie Scripts/S... [45028]
· Movie Scripts/S... [4741]
· Movie Script/Sc... [3424]
· Movie Script/Sc... [1203]
· Movie Script/Sc... [741]
· Movie Script/Sc... [671]
· Movie Script/Sc... [655]
· Movie Script/Sc... [544]
· Movie Script/Sc... [538]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 843
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Maru 19
Buzzinga 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
NYtim 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10026
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Mendax 738
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Science | Wissenschaft & Technology | Technik » Philosophy | Philosophie & Sociology | Soziologie
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?
Nach oben Beitrag drucken #241
Geschrieben am 30.08.2010 - 12:38:15
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2956
Bedankt: 15 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 19.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2871
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Okay was du als liberal bezeichnest würde ich als diskriminierend bezeichnen...


People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly wobbly... timey wimey... stuff.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #242
Geschrieben am 30.08.2010 - 12:39:35
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2755
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

znipes hat geschrieben:
Und dass man bei den Meinungen die einem nicht passen nicht sofort einen persönlichen Angriff und geschürten Hass empfindet.
Das ist nicht gerade das was ich mir unter diesem Forum erhofft habe...


Du musst dann aber jedem das Recht einräumen eine eigene Meinung zu haben und diese auch zu vertreten, und wenn sich hier die Mehrheit mit LuxMundis Art und/ oder Gedankengut einfach so abfindet, sondern mit ihm ! darüber diskutiert ist das doch völlig legitim.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #243
Geschrieben am 30.08.2010 - 12:50:02
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2755
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Sorry für den Doppelpost, aber ich finds halt wichtig
LuxMundi hat geschrieben:
Personen mit leichten homosexuellen Tendenzen (zum Beispiel „Knasthomosexualität“, Teenagererlebnisse) müssen diese mindestens drei Jahre vor der Diakonweihe überwunden haben.


Da gehts ja schon los! Homosexualität ist doch keine Krankheit die man "überwinden" kann!!!
Warum soll ein Priester nicht in einer Partnerschaft leben, egal ob Hetero- oder Homosexuell.



LuxMundi hat geschrieben:
Liberalisierung bedeutet für mich: Zugunsten einer Mehrheitsentwicklung teilweise von konservativen Regeln und Normen los lassen bzw. diese gesellschaftstauglich machen



Wer entscheidet denn, was für die Mehrheit günstig ist? Wie weit ist denn teilweise Loslassen vernünftig? Noch schwammiger kann das ja nicht mal ein Politiker formulieren, da steckt doch gar kein Inhalt in den Worthülsen....


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes

Bearbeitet von RoLaren am 30.08.2010 - 12:57:15
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #244
Geschrieben am 30.08.2010 - 13:18:19
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2873
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
Es ist ein Unterschied, ob ich diesem "Zustand", "Neigung", "Orientierung" oder was auch immer... Intoleranz entgegen bringe oder dem Menschen.

Da hast du wohl recht: es ist ein Untershcied. Nur wie die Kirche damit umgeht ist widersprüchlich. Da wird davon gesprochen homosexualität sei eine Krankheit, di eausgemerzt werden müsse und die homosexuellen Menshcne werden dann mit "Mitleid" traktiert, das ihr Leben in Frage stellt. Sowas ist nicht nur die Intoleranz gegenüber der Neigung sondern die Intoleranz gegenüber des menschen. Denn die sexuelle Ausrichtung ist von einem Menschen nicht trennbar. Und insofern empfinde ich diesen Satz, der zunächst mal plausibel klingt lediglich als rethorisch geschickt weil er den anderen in eine defensive Position drückt aber dennoch als unwahr.
LuxMundi hat geschrieben:
Ich habe zwei Freunde, die homosexuel sind und bekomme mit, wie sie darunter leiden. Sie befürworten zwar die Liberalisierung, sehen darin jedoch keine Erleichterung
Da würde mich doch mal sehr interessieren ob die beiden sich ebenfalls in religösen Kreisen bewegen und ob dieses Leiden nicht eher dadurch entsteht weil ihnen eingeredet wird sie seien krank.
Ichkenne ebenfalls einige Homosexuelle und die leiden NICHT. jedenfalls nicht unter ihrer sexuellen Neigung. Höchstens unter der Intoleranz mancher Ignoranten.


RoLaren hat geschrieben:
Noch was wenig liberales : 2009 hat Benedikt der vierzehnte während seiner Kamerunreise öffentlich verkündet, die Benutzung von Kondomen sei nicht geeignet sich vor AIDS zu schützen, nein, so verschlimmere man die Lage noch.
Soviel Ignoranz und Arroganz find ich einfach unfassbar.

Das ist keine Arroganz mehr. das ist eine klare bewußte Lüge.


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #245
Geschrieben am 30.08.2010 - 13:23:24
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2550
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Nowhereman hat geschrieben:
Du bist ja sehr von dir selbst überzeugt.

Also eine gute Grundlage, einen Standpunkt zu verteidigen. Keine Ahnung, wie du daauf gekommen bist aber scheinbar brauchst du einleitende Worte, um warm zu werden. Ist mir recht.

Nowhereman hat geschrieben:
Nicht alles wird durch dich begründet.

Inhalslos und leer. Kurz: SPAM

Nowhereman hat geschrieben:
Nur wenn man dann jemanden wie dich "trifft" und der sich damit rühmt christlich zu sein dann hilft das nicht wirklich die Ansichten zum besseren zu kehren.

Also, ich rühme mich nicht christlich zu sein. Es ist doch keine von mir erbrachte Leistung. Abgesehen davon, habe ich nicht vor, dein Bild der Christen zu verändern. Dass es nicht möglich ist, habe ich früh begriffen. Aber so wichtig bist du nicht, dass wir Christen dein Wohlwollen benötigen.

Nowhereman hat geschrieben:
Ich glaube echt du willst unbedingt als Individualist gesehn werden der sich nicht anpasst

Das passt dir wohl nicht, dass es Menschen gibt, die sich nicht anpassen? Ich habe keinen Grund, das zu leugnen. Den Titel des Individualisten trage ich nicht mit mir, sondern den des Individuums. Probiere mal aus, Individuum zu sein. Es lebt sich wirklich sehr gut damit. Du musst dich aber darauf einstellen, dass dir immer wieder LEute über den Weg laufen, die dich vereinheitlichen wollen.

Nowhereman hat geschrieben:
Du schreibst nur immer das du der bist der missverstanden oder kritisiert wird weil er nicht so ist wie wir das wollen (laut dir).

Zugegeben, für die meisten Missverständnisse bin ich selber verantwortlich. Aber wie damals Cosmo schon schrieb: "einmal schwarzes Schaf, immer schwarzes Schaf". Ich vermute, dass dir dieses Thema gerade recht kommt, um dich jetzt mal so richtig auszukotzen (ich habe ein anderes Wort gesucht, welches synonym dafür verwendet werden könnte, aber nicht gefunden). Ok, es steht dir zu und irgendwie kann ich dich auch verstehen.

Nowhereman hat geschrieben:
"The only gay in the Village" der ständig jammert der einzige Schwule zu sein, obwohl ers ja nicht ist sondern nur so gesehn werden will.

Ok, der vergleich strotzt ein wenig vor Situationsironie. Und doch ist er nur teilweise treffend. Die Thematik ist eine andere und jammern tue ich auch nicht. Jammern tut man über Probleme aber nicht über dich bzw. die Angriffe hier.

Nowhereman hat geschrieben:
Aber du hast meine Frage noch nicht eindeutig beantwortet: Wie stehst du zur Homosexualität?

Solltest du das nicht inzwischen herausgelesen haben? Na gut: Ich nehme zur Kenntnis, dass es diese Neigung in der Natur gibt. Deren Förderung und Vergesellschaftlichung lehne ich jedoch strikt ab.
Kurz: so cool, wie sie sein muss aber ich würde mir trotzdem keine zulegen Sarcasm

Nowhereman hat geschrieben:
Ich bin mal gespannt du Rebell unter den Rebellen....

Soweit ich weis, will ein Rebell Dinge umstürtzen oder verändern. Das habe ich nicht vor. Ich lebe in dieser pluralistischen Gesellschaft und gliedere mich individuell ein.

Nowhereman hat geschrieben:
Okay was du als liberal bezeichnest würde ich als diskriminierend bezeichnen...

Persönliche Definitionen sind ein weiteres Beispiel für geglückte Individualisierung.

RoLaren hat geschrieben:
Du musst dann aber jedem das Recht einräumen eine eigene Meinung zu haben und diese auch zu vertreten, und wenn sich hier die Mehrheit mit LuxMundis Art und/ oder Gedankengut einfach so abfindet, sondern mit ihm ! darüber diskutiert ist das doch völlig legitim.

Danke. Unfrieden stiften ist wirklich nicht mein Ziel. Wäre es so, hätte ich ein anderes Forum gewählt. Gerade in diesem Forum soll doch Individualismus und das Anderssein gelobt werden, oder? Ich fordere niemanden auf, meiner Meinung zuzustimmen. Ich erhebe aber auch kein Anspruch auf Alleingültigkeit meiner Meinung und meiner Ansichten. Aber alles ist geprägt, fundiert und begründet. Aber das rechtfertigt ja keine Alleinstellung.
Gerade solche Diskussionen, in denen ein kontroverses Thema unter verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird, sind für mich sehr interessant. Wenn jedoch mit Rauswurf gedroht wird weil eine Meinung nicht ins Puzzle passt, dann verfehlt das Forum oder besser gesagt, der Member alle guten Intensionen des Forums.

RoLaren hat geschrieben:
Warum soll ein Priester nicht in einer Partnerschaft leben, egal ob Hetero- oder Homosexuell.

Nimmt eine rechte Partei einen Linken auf oder eine linke Partei einen rechten? Lässt die Kirche einen Moslem am Altar predigen und lassen die Moslems Kirchen bauen?
Es gibt unvereinbare Gegensätze. Du nimmst einen Gesunden nicht ins Behindertenheim auf, nur weil er behindert sein möchte und die Vorzüge genießen will.
Genauso kann ein Priester ordiniert werden, der die heilige Schrift missachtet. Und die jüdische und christliche Schrift sagt in Leviticus 18,22-23 Du sollst nicht bei einem Mann liegen, wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel. Du sollst auch bei keinem Tier liegen, dass du an ihm unrein wirst. Und keine Frau soll mit einem Tier Umgang haben; es ist ein schändlicher Frevel.

Diese Bibelstelle ist so eindeutig und gilt für die Gläubigen. Was ihr macht, das obliegt euch selber aber die heilige Schrift regelt das für den Gläubigen. Es ist ein Wegweiser, der der Verirrung entgegenwirkt. Die Bibel macht keine Aussage darüber, dass wir mit Homosexuellen übel umgehen sollten (so wie die Nazis: damit noch einmal ein herzliches Danke an Ghostdogcs). Niemand zwingt euch auf, nach diesen Prinzipien leben zu müssen aber für Würden- und Amtsträger ist die Lehre verbindlich. Und ich denke, dass das nun nachvollziehbar ist.

RoLaren hat geschrieben:
Wer entscheidet denn, was für die Mehrheit günstig ist? Wie weit ist denn teilweise Loslassen vernünftig? Noch schwammiger kann das ja nicht mal ein Politiker formulieren, da steckt doch gar kein Inhalt in den Worthülsen....

Es wurde gefragt, was ich unter "liberal" verstehe und was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben. Eine akzeptable Richtigkeit zu finden, war nicht meine Aufgabe. Auch nicht, das zu verpacken, dass es jedem gefällt. Es war nach meinem Verständnis gefragt. Dieses habe ich in diese Worte gepackt, die dir nun als leere Hülsen erscheinen. Aber auch hier ist es wieder eine Frage der Sichtweise.

Bea hat geschrieben:
Nur wie die Kirche damit umgeht ist widersprüchlich. Da wird davon gesprochen homosexualität sei eine Krankheit, di eausgemerzt werden müsse und die homosexuellen Menshcne werden dann mit "Mitleid" traktiert, das ihr Leben in Frage stellt. Sowas ist nicht nur die Intoleranz gegenüber der Neigung sondern die Intoleranz gegenüber des menschen.


Ich kann nur wieder sagen, dass ich mich davon distanziere. Diese Bezeichnung als "Krankheit" ist nicht biblisch und die Konsequenzen, die die Menschen erleiden müssen auch nicht.

Bea hat geschrieben:
Da würde mich doch mal sehr interessieren ob die beiden sich ebenfalls in religösen Kreisen bewegen und ob dieses Leiden nicht eher dadurch entsteht weil ihnen eingeredet wird sie seien krank.

Das kann ich entschlossen mit "Nein" beantworten. Aber ein Grund natürlich die Behandlung in der Gesellschaft. Eine Frau von den beiden offenbarte mir ihre Neigung, als ich ihr sagte, wie ich darüber denke. Und trotzdem arbeiten wir zusammen und treffen und mit einigen Freunden desöfteren. Das tut der Beziehung zueinander keinen Abbruch.

Bea hat geschrieben:
Das ist keine Arroganz mehr. das ist eine klare bewußte Lüge.

Wenn er das gesagt hat, dann ist es eine Lüge. Aber auch hier fehlt die Quelle. Ich bezweifle es nicht aber ich würde es selber gerne lesen.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."

Bearbeitet von LuxMundi am 30.08.2010 - 13:31:08
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #246
Geschrieben am 30.08.2010 - 13:39:22
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2956
Bedankt: 15 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 19.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2871
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Ich verzichte jezt mal auf den sonstigen alte zittier-kommentier Aufbau.
Kurz gesagt: In deiner rechtfertigung gegenüber meiner Aussage das du nur als "gegenstromschwimmer" gesehn werden willst sagst du eigentlich nichts andres als wiederum das du einfach ein Gegenstromschwimmer bist und ich das nicht akzeptieren kann, obwohl ich sogar gesagt hab das es an sich ja gut ist nur deine Art darauf aufmerksam zu machen ist einfach genauso wie "I'm the only gay in the Village".
Fast in jeder deiner Stellungnahmen zu irgendeiner Aussage kommt von dir das du dich nicht anpassen willst usw. obwohl dir hier bis jezt keiner Vorgeworfen hat das du dich gefälligst einer Meinung anzupassen hast, das kommt alleine von dir.
Wenn wir mit deiner diskriminierenden und verachtenden Ansicht gegenüber Homosexuellen nicht einverstanden sind, sondern die krittisieren heists gleich wieder man respektiert keine Meinungen.
Alles was du tust ist dich als Opfer zu sehen. Auch wenn da jezt wieder i.welche Ausflüchte kommen ums mal mit deinen Worten zu sagen:Blabla
Versteh das jezt nicht falsch, aber ich frage mich wie lange es dir noch Spaß macht hier dauernd zu provozieren (natürlich unter dem Deckmantel es ja nicht zu wollen, alles als Spaß zu meinen und nur von uns bösen Ignoranten missverstanden und gehetzt zu werden).
Bis jezt hast du ja eigentlich in einem druch nur provoziert und engeeckt.
Ja ich weis du bist einfach nicht so wie die andren. Du schwimmst gegen den Strom und das alles....
Ich weis uach das du nie zugeben würdest das du das alles absichtlich machst um Leute zu ärgern und das du das ws. verwendest um wieder in die Opferrolle zu schlüpfen, aber dennoch frage ich: Macht das auf Dauaer wirklich Spaß? Diskutieren gut und schön, aber dauernd Leute zu ärgern nur um dann sagen zu können das man ja nur seine Meinung vertreten hat kann doch nicht lange Spaß machen.
Über diese Aussage soll jezt aber nicht zu einer Diskussion führen, darum werde ich auch nicht auf Antworten eingehen, ausser es ist unumgänglich.


People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly wobbly... timey wimey... stuff.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #247
Geschrieben am 30.08.2010 - 13:49:55
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2550
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

SPAM

Jetzt wirst du persönlich. Ich schlage vor, dass du sowas per PM mitteilst. Auf Fragen antworte ich gerne aber sowas ist würdelos. Soviel Unsachlichkeit und persönliche Angriffe muss ich mir auch von einem Moderator nicht gefallen lassen. Ja kleiner, machst deinen Job wirklich gut.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."

Bearbeitet von LuxMundi am 30.08.2010 - 13:54:49
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #248
Geschrieben am 30.08.2010 - 13:55:48
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2755
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
Wenn jedoch mit Rauswurf gedroht wird weil eine Meinung nicht ins Puzzle passt, dann verfehlt das Forum oder besser gesagt, der Member alle guten Intensionen des Forums.


Wer hat denn mit Rauswurf gedroht? Wenn jemand sagt, eine Person mit gewissen Anichten möchte er/ sie nicht im Forum haben ist das keine Drohung sondern ein Wunschgedanke.


LuxMundi hat geschrieben:
Und die jüdische und christliche Schrift sagt in Leviticus 18,22-23 Du sollst nicht bei einem Mann liegen, wie bei einer Frau; eist ein Gräuel. Du sollst auch bei keinem Tier liegen, dass du an ihm unrein wirst. Und keine Frau soll mit einem Tier Umgang haben; es ist ein schändlicher Frevel.



In der Bibel stehen auch detailierte Anweisungen wie Opfertiere auszusuchen und zu schlachten sind, deswegen macht das trotzdem keiner mehr im Gottesdienst. Dieses Bibelzitat spiegelt halt die Intoleranz vergangener Zeiten wieder, über die wir uns inzwischen erhoben haben sollten. Schliesslich haben eben Menschen dieses Buch geschrieben und Papier ist geduldig.


LuxMundi hat geschrieben:
Es war nach meinem Verständnis gefragt.


Eben, und das wird aus der Antwort nicht deutlich.


LuxMundi hat geschrieben:
Wenn er das gesagt hat, dann ist es eine Lüge. Aber auch hier fehlt die Quelle. Ich bezweifle es nicht aber ich würde es selber gerne lesen.



Steht z.B. bei Wikipedia, war lange in allen Medien, ich habs im Fernsehen als Ausschnitt einer Diskussionsrunde im ZDF gesehen.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes

Bearbeitet von RoLaren am 30.08.2010 - 13:56:59
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #249
Geschrieben am 30.08.2010 - 14:00:57
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2550
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Ghostdogcs hat geschrieben:
Lex Mundi hat geschrieben:
In manchen Punkten ist sie mir sogar zu liberal (Homosexualität, Abtreibung und z.T. sogar Okkultismus).


Lexi, Lexi, Lexi jetzt hast du den Vogel abgeschossen. Jeder hier weis wie gerne du provozierst, nur jetzt hast du eine Grenze überschritten. Wenn du jetzt nicht heftigst zurückruderst wirst du hier gekickt

Der wars Crying. Naja, villeicht war er innerlich einfach aufgewühlt. Sowas kann passieren.

RoLaren hat geschrieben:
In der Bibel stehen auch detailierte Anweisungen wie Opfertiere auszusuchen und zu schlachten sind, deswegen macht das trotzdem keiner mehr im Gottesdienst.

Zumindest in christlichen Kreisen nicht, weil es indessen nicht mehr nötig und sogar problematisch wäre.

RoLaren hat geschrieben:
Steht z.B. bei Wikipedia, war lange in allen Medien, ich habs im Fernsehen als Ausschnitt einer Diskussionsrunde im ZDF gesehen.

Ok, dann ist es schwierig nachvollziehbar. Ich werde mich wohl selber auf die Suche machen. Aber ich glaube dir das schon. Vom Thron in Rom kommt nur selten Gutes.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #250
Geschrieben am 30.08.2010 - 14:03:12
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2755
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
Soviel Unsachlichkeit und persönliche Angriffe muss ich mir auch von einem Moderator nicht gefallen lassen. Ja kleiner, machst deinen Job wirklich gut.


Wer austeilt muss auch einstecken können, kann ich da nur sagen. Eine abqualifizierende Äusserung wie "Kleiner" ist ja auch nicht angebracht.
Und mit Sachlichkeit kannst du dich auch nicht gerade brüsten, mir hast du jedenfalls schon mehrfach Dinge unterstellt, wenn dir nichts Sachliches mehr eingefallen ist, oder du drehst den Leuten das Wort im Mund rum.
Man könnte auch die hohlen Lippenbekenntnisse die du als Entschuldigungen tarnst in Frage stellen und als Angriff auf den Intellekt des Gegenüber bewerten.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #251
Geschrieben am 30.08.2010 - 14:06:50
User Avatar

Moderator


Beiträge: 2299
Bedankt: 34 mal in 32 Beiträgen
Angemeldet seit: 18.07.09
Tage seit der Anmeldung: 2903
Herkunft: Sektor ZZ9 Plural Z Alpha
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
Bitte schreibe doch einmal, wo die Bibel das andeutet. Und woher nimmst du, dass es nicht 2 Mio. gewesen sein können?

Also zogen die Israeliten aus von Ramses nach Sukkot, sechshunderttausend Mann zu Fuß ohne die Frauen und Kinder.

2.Mose 12, 37

Wenn man von der Annahme aus geht das jeder Mann eine Frau und zwei Kinder hat kommt man auf diese zahl.
Die Wirtschaft hätte es wohl nicht aus gehalten wenn auf ein mal 2 Mio. Kostengünstig Arbeitskräfte verschwunden währen.

LuxMundi hat geschrieben:
Übrigens, bzgl. deiner angegriffenen Glaubwürdigkeit des AT und NT erwarte ich noch immer die Quellenangabe.

finde Grade die Quelle nicht.

LuxMundi hat geschrieben:
Keine Ahnung, was das mit der Lehre Jesu zu tun hat. Du musst es in den kulturellen Raum einordnen. In dem Teil des Orients, um den sich die Diskussion dreht, drang die Lehre der griechischen Philosophen sehr spät durch.

Das war eindeutig Feindesliebe.
Sie wahren unter Römischer Herrschaft, und mit der Herrschaft ist auch etwas Griechische Philosophie mit gekommen.
Und das Kreter Paradoxon ist ja auch in der Bibel vertreten.

LuxMundi hat geschrieben:
Dann soll es Zufall gewesen sein, dass noch jemand Jesus hieß, der Messias genannt wurde, die Wunder tat und im Tempel die Weissagungen der Propheten auslegte? Kurz: Roll Eyes

Nein du versteht mich falsch, das ist eine von Christlichen Kopisten eingefügte Fälschung um zu beweisen das es Jesus gab.
Heute aber ist die Offizielle Katholische Meinung das es keine Beweis für die Existenz Jesus gibt.

LuxMundi hat geschrieben:
Und diese weitere Behauptung stützt du worauf? Also, mir hat es niemand aufgezwungen. Zwar wurde ich entsprechend erzogen aber eine eigene Entscheidung gehört dazu. Etliche werden christlich erzogen und entscheiden sich anschließend dagegen. Diese Entscheidung obliegt jedem und sollte auch weiterhin frei sein.

Ich Beruf mich auf das Buch die Kriminalistische des Christentums die sich wiederum auf Historische Aufzeichnen berufen.

Du wurdest doch getauft oder?
Wurdest du damals gefragt ob du mit der taufe einverstanden bist?


"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert:
Deine Seite, meine Seite und die Wahrheit dazwischen." Botschafter Kosh

"You exist because we allow it, and you will end because we demand it." Sovereign
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #252
Geschrieben am 30.08.2010 - 14:10:33
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2550
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

@ Rolaren: Ok, den Schuh muss ich mir anziehen. Da haben du und alle anderen, die es auch so sehen, recht.

RoLaren hat geschrieben:
Eine abqualifizierende Äusserung wie "Kleiner" ist ja auch nicht angebracht.

Ja, ok, zumindest in einem ernsten Zusammenhang, wie diesem, nicht.

RoLaren hat geschrieben:
Man könnte auch die hohlen Lippenbekenntnisse die du als Entschuldigungen tarnst in Frage stellen und als Angriff auf den Intellekt des Gegenüber bewerten.

Ja, auch damit habe ich gedient. Aber die ehrlich gemeinten waren meist kenntlich gemacht. Wahrscheinlich habe ich einige Male übertrieben, sodass es irgendwann nicht mehr so kenntlich war. Das wird sich ändern.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."

Bearbeitet von LuxMundi am 30.08.2010 - 14:13:28
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #253
Geschrieben am 30.08.2010 - 14:20:58
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2755
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
RoLaren hat geschrieben:
In der Bibel stehen auch detailierte Anweisungen wie Opfertiere auszusuchen und zu schlachten sind, deswegen macht das trotzdem keiner mehr im Gottesdienst.

Zumindest in christlichen Kreisen nicht, weil es indessen nicht mehr nötig und sogar problematisch wäre.


Eben, hat sich überholt, genau wie Homophobie und Zölibat.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #254
Geschrieben am 30.08.2010 - 14:34:07
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2956
Bedankt: 15 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 19.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2871
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
Soviel Unsachlichkeit und persönliche Angriffe muss ich mir auch von einem Moderator nicht gefallen lassen

Das nehme ich mal zum Anlass um allgemein etwas klarzustellen.
Nur weil ich Moderator bin heist das nicht das ich deswegen kein normaler User bin. Als Moderator mache ich vorallem Dinge wie Doppelposts zusammenlegen oder kleine Änderungen an posts, wenn diese notwendig sind (Links anklickbar machen usw) dabei muss auch keiner Angst haben das ich da irgendwas wichtiges Lösche oder so. Ich gebe auch immer an was ich genau gemacht habe beim Editieren.
Wenn ich jezt normal etwas schreibe, schreibe ich als Privatperson und normaler User, niemals poste ich persönliche Anliegen als Moderator.
Darum kennzeichne ich auch immer deutlich was ich jezt als Moderator schreibe und was ich als Privatuser schreibe und ich bitte auch dies dementsprechend zur Kenntnis zu nehmen.
Und nochmal: Ich bin ein User wie jeder andre. Nur wenns nötig ist schlüpfe ich in mein Moderatorenkostüm und nutze meine "Macht".
Egal wie unsympathisch mir jemand sein mag, er muss keine Angst haben das ich jezt als Moderator durchgreife.
Solang man nicht gegen die Forenregeln verstösst tut der Kleine hier keinem was.


People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly wobbly... timey wimey... stuff.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #255
Geschrieben am 30.08.2010 - 15:14:34
User Avatar

Moderator


Beiträge: 2299
Bedankt: 34 mal in 32 Beiträgen
Angemeldet seit: 18.07.09
Tage seit der Anmeldung: 2903
Herkunft: Sektor ZZ9 Plural Z Alpha
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

RoLaren hat geschrieben:
LuxMundi hat geschrieben:
RoLaren hat geschrieben:
In der Bibel stehen auch detailierte Anweisungen wie Opfertiere auszusuchen und zu schlachten sind, deswegen macht das trotzdem keiner mehr im Gottesdienst.

Zumindest in christlichen Kreisen nicht, weil es indessen nicht mehr nötig und sogar problematisch wäre.


Eben, hat sich überholt, genau wie Homophobie und Zölibat.

das Zölibat ist eigentlich eine Katholische Erfindung, in der Bibel gibt es nur eine Empfehlung aber keine Verpflichtung.

Ich frag mich noch wann man das letzte unartige Kind getötet hat, soll man ja laut Bibel.


"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert:
Deine Seite, meine Seite und die Wahrheit dazwischen." Botschafter Kosh

"You exist because we allow it, and you will end because we demand it." Sovereign
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· --Big Bang Theory Fan gesucht!-- Miscellaneous | Allgemeines IreneMUC 20 10.05.2012 - 07:37:23
· --Big Bang Theory Fan gesucht!-- Verschobene Posts & Threads (von Moderatoren) IreneMUC 0 05.05.2012 - 16:04:45
Seitenaufbau: 0.27 Sekunden 25,316,333 eindeutige Besuche