Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 131

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
810

Neustes Mitglied:
Waxenstein
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· s11e04 - The Explosi...
· s11e03 - The Relaxat...
· s11e02 - The Retract...
· s11e01 - The Proposa...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
· DAS ist Merkel-Deuts...
· ZENSUR!!! Schnauze h...
· Eure BILDER des Tage...
· EINZELFALL - täglic...
· Game of Thrones
· Islam - Religion des...
· FAKE-NEWS - die wirk...
· Bargeldverbot - die ...
· klare Worte vom Main...
· Eure Nachrichten des...
· Fabel von Hühnern u...
· Ein Thread für Athe...
· CO2/Klima-Schwindel ...
· Warum schweigen die ...
· Vader aus Gold
· rote Pille <---> bla...
· Niedergang DE/Europa...
· s10e24 - The Long Di...
· s10e23 - The Gyrosco...
· sehr praktisch: myep...
· s10e22 - The Cogniti...
· s10e21 - The Separat...
· Alles über Mann & Frau
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1373]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...06:38:45
sheldon201218:35:51
LordRam 3 Tage
DerTheoretiker 2 Wochen
Bender 3 Wochen
Nerd 3 Wochen
reach 5 Wochen
SandyCheeks 7 Wochen
Wolowitch 8 Wochen
DerAttila10 Wochen
Boro11 Wochen
BortiHD12 Wochen
Bea13 Wochen
rockman1717 Wochen
Lagorth19 Wochen
electric20 Wochen
Castiel21 Wochen
sobieski90223 Wochen
Taurhin24 Wochen
Pogorausch5824 Wochen
Ghostdogcs25 Wochen
toohoo25 Wochen
happydaymango26 Wochen
dale31 Wochen
Buddha34 Wochen
SheldonIstDe...34 Wochen
HobbitFromOu...34 Wochen
eco34 Wochen
Ducky36 Wochen
OrionDreamca...36 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68104]
· Movie Scripts/S... [45036]
· Movie Scripts/S... [4754]
· Movie Script/Sc... [3453]
· Movie Script/Sc... [1205]
· Movie Script/Sc... [742]
· Movie Script/Sc... [671]
· Movie Script/Sc... [655]
· Movie Script/Sc... [544]
· Movie Script/Sc... [538]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 849
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Maru 19
Buzzinga 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
Reling 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10177
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Bender 738
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Science | Wissenschaft & Technology | Technik » Philosophy | Philosophie & Sociology | Soziologie
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?
Nach oben Beitrag drucken #76
Geschrieben am 28.07.2010 - 14:27:15
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2664
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

sheldonesque hat geschrieben:
Ingenieure. Man verzeihe es mir als Physiker, aber ich sehe eine gewisse Tendenz in einer allzu ingenieurmäßigen Weltsicht. Ich habe es immer mal wieder mit Leuten zu tun, die (oft im Selbstverlag) ihre persönliche "Theorie über alles" präsentieren, die Relativitätstheorie oder Quantentheorie widerlegen wollen, "Skalarwellentheorien" in die Welt setzen und ähnliche - oft esoterisch angehauchte - Ansätze verbreiten


Ok, das muss ich jetzt zur Kenntnis nehmen. Allerdings ist mir dieses Phänomen noch nicht aufgefallen. Ich bin auch angehender Ingenieur (nächstes Jahr fertig) und sehe keinen Grund, naturphänomene außerhalb der physikalischen Betrachtung zu theoretisieren. Von der Skalarwellentheorie weis ich einfach zu wenig und lasse daher die Hände davon.

Ich würde den Ingenieur nie mit dem Physiker gleichsetzen. Das sind ähnliche Berufsgruppen mit völlig verschiedenen Standbeinen. Der Physiker ist der Naturforscher, dahingegen ist der Ingenieur eine Art ,,Wilderer". Er versucht sich Natur mit ihren Prinzipien und Funktionen untertan zu machen und sorgt sich um deren technische Umsetzung. Ein guter Ingenieur sollte aber darauf bedacht sein, die Natur mittels technologischen Fortschrittes zu erhalten.

Ich bin der Meinung, dass der Physiker eher ,,phänomenal" denkt, wärend der Ingenieur ,,inovativ" denkt. Der Physiker macht die Natur erklärbar und der Ingenieur macht sie nutzbar. Beide bilden das ,,Dreamteam".

Ich denke jedoch dass Glaube auf die wissenschaftliche Herangehensweise Einfluss nimmt. Wenn ich weis, dass sich jemand etwas dabei gedacht hat, betrachte ich die Mathematik, Physik, Chemie... etc. als etwas, was ich ergründen kann, um das Wesen des Schöpfers zumindest ansatzweise zu erkennen. Die Naturwissenschaftler, die keiner Religion angehören (wenn es sowas gibt), können meiner Meinung nach hinter alledem nichts persönliches sehen, da es doch eher rein zufällig entstanden ist. Das soll natürlich nicht ausschließen, dass es nichtreligiöse Naturwissenschaftler gibt, die sich die Natur zur persönlichen Sache machen.

Das kommende ist wirklich nur als These zu verstehen und ist nur meine Meinung. Also bitte nicht überbewerten, da es auch nur sehr hypothetisch ist.
Ich gehe davon aus, dass hinter alledem ein intelligenter Schöpfer steht, da alles nach einer Ordnung, einer Ästhetik strebt.
Ohne diesen intelligenten Schöpfer würde, wenn es etwas gegeben hätte, alles in Entropie versinken.

RoLaren hat geschrieben:
Wie kommst du darauf?


Aus Erfahrung und auch anhand der genannten statistischen Ergebnisse (natürlich weis ich, dass man Statistiken nicht überwerten soll). Außerdem ist die Motivation größer, eine Natur zu Ergründen, die eine persönliche Beziehung mit einem Schöpfer bewirkt, als eine Motivation, die versucht einen Schöpfer auszuschließen.

Ich weis nicht, ob jemand von euch Prof. Dr. Harald Lesch kennt. Ich schätze diesen Mann sehr weil er Glaube und Wissenschaft sehr gut in Einklang bringen kann. Er hielt bei uns einmal eine Vorlesung über genau dieses Thema und sagte:

,,Wer objektive Physik betreiben möchte, kommt um den Schöpfer nicht drumherum."

Interessanterweise spricht er in seinen Sendungen, die natürlich sehr populärwissenschaftlich aufgebaut sind, immer vom Schöpfer.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #77
Geschrieben am 28.07.2010 - 16:19:46
User Avatar

Moderator


Beiträge: 2299
Bedankt: 34 mal in 32 Beiträgen
Angemeldet seit: 18.07.09
Tage seit der Anmeldung: 3017
Herkunft: Sektor ZZ9 Plural Z Alpha
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
dass der Gläubige ein größeres Interesse an Naturwissenschaft und Technologie hat. Die gestern genannten und heute nochmals inserierten statistischen Auswertungen belegen das. Wobei hierbei nicht vergessen werden sollte, dass es nur eine Statistik ist.

Kann ich mal die Statistik sehen?
ich hab nämlich gelesen das z.b. die höchst angesehen Wissenschaftler der USA fast nur aus Atheisten besteht und so niedriger man angesehen ist, der Anteil der Religiösen steigt.

LuxMundi hat geschrieben:
Aber hey, wo wären wir denn heute, wenn es keine Christen in Forschung und Technologie gäbe???? Dann wäre wahrscheinlich der nächste Nobelpreis für die Erfindung des Rades bestimmt. Ok, das war etwas ketzerisch aber nicht völlig von der Hand zu weisen.

Waren es nicht die Christen die erst die Forschung als Ketzerei abgetan haben, und sie erst wider in der Renaissance richtig wahrgenommen wurde Chin


"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert:
Deine Seite, meine Seite und die Wahrheit dazwischen." Botschafter Kosh

"You exist because we allow it, and you will end because we demand it." Sovereign
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #78
Geschrieben am 28.07.2010 - 16:19:59
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2869
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
Aus Erfahrung und auch anhand der genannten statistischen Ergebnisse


Also hast du die Erfahrung gemacht, dass atheistische Wissenschaftler weniger motiviert sind als religiöse?


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #79
Geschrieben am 28.07.2010 - 16:40:05
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2684

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

cosmo hat geschrieben:
LuxMundi hat geschrieben:
Ich behaupte, dass es eher daran liegt, dass der Gläubige ein größeres Interesse an Naturwissenschaft und Technologie hat.


Einspruch. Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich denke, dass es eher am Livestyle der Christen liegt. Diese werden ja meistens sehr konservativ erzogen und zum Lernen ,,geprügelt".


Ebenfalls Einspruch!
Das ist Nonsense. "Livestyle der Christien"
Wurde weder sehr konservativ erzogen noch hat mich irgendjemand zu lernen geprügelt. Alles was ich wollte, was ich werden wollte musste ich mir hart erarbeiten, auch gegen den Widerstand meiner Eltern.

Unter meinen Kommilitonen waren diejenigen die am härtesten gearbeitet haben, vorallendingen die Asiaten. Lernten eine völlig fremde Sprache, übersetzten über Nacht ganze Skripte und lernten den ganzen Stoff schließlich in einer ganz anderen Sprache.

In den USA ist eine der Minderheiten die am häufigsten eine akademische Karriere anstrebt die Menschen jüdischen Glaubens. Die Form der Diskussion und des Erörterns wichtiger Probleme hat im Jüdischen Glauben seit jeher eine wichtige Stellung inne. Traditionell gibt es im jüdischen Glaube einen tiefen Respekt vor den gebildeten, weisen Männern.

Eine Minderheit die an den Akademikern mit den geringsten Anteil hat, sind die Latinos. Die Latinos sind streng katholisch erzogen, nur akademische Grade besitzen dort keinen so hohen Stellenwert wie bei anderen Minderheiten.

Viele meiner Islamischen Freunde haben sehr konservative Eltern, bei denen ihre Lebensvorstellung mit denen ihrer Kinder, die in Deutschland aufgewachsen sind, sehr weit auseinander divigiert.
Auf der anderen Seite sind die Eltern auch sehr stolz auf ihre Kinder, wenn diese studieren. Denn schließlich kammen sie nach Deutschland, damit es ihren Kindern eines Tages einmal besser geht als ihnen selbst.


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #80
Geschrieben am 28.07.2010 - 16:50:39
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2664
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Ja, ich stimme dir dabei zu. Jedoch habe ich die Christen in Relation zu den Atheisten gesetzt. Aber bei alledem war es nur eine Behauptung. Ich beharre nicht darauf. Ich denke, dass das auch von Ort zu Ort varriert. Es gibt jedenfalls recht wenig namhafte Physiker, die Atheisten sind bzw. waren. Ok, ich muss auch eingestehen, dass nicht jeder Christ ist, der sich taufen lässt bzw. Kirchensteuer zahlt. Viele sind es nur auf dem Papier.

Ich denke, dass der akademische Grad in Südamerika weniger anerkannt ist, liegt daran, dass das Zentrum der Gesellschaft und der Wirtschaft der ,,kleine Handwerker" bzw. ,,kleine Fischer" bildet. Die Gesellschaft wird dort nicht von einer Elite, sondern von der breiten arbeitenden Klasse (bin kein Kommunist *g*) geprägt.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #81
Geschrieben am 12.08.2010 - 09:34:50
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 33
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 12.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2627

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Dann ich auch mal etwas zu dieser Diskussion beitragen. Es gibt dieses Thema tatsächlich in vielen Foren aber ich habe es noch in keinem Forum so detailiert und fachkundlich diskutiert gelesen, wie es hier anzutreffen ist. Echt cool. Bis auf ein paar unsachliche Abschweifungen seitens der hier vorherrschenden Partei ist es echt prima. Vor allem kann man sich nach dem Lesen dieses Threads tatsächlich eine fundierte Meinung bilden. Das ist nicht in jedem Forum möglich.

Ich bin davon überzeugt, dass man prinzipiell Glaube von Wissenschaft nicht trennen kann und nicht trennen darf. Das wäre, als wenn man Puzzelteile aus dem gesamten herausgreift und dieses dann als ,,komplett" verkauft. Gerade in der antiken und klassischen Wissenschaft gingen gerade chemische und physikalische Entdeckungen mit religiösem Eifer einher. ICh denke dabei an Isaak Newton, der in der Physik eine Erfüllung des Glaubens und der Theologie sah.

Schlimm finde ich den folgenden Beitrag:
geeksaresexy.geeksaresexytech.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2010/07/sciencevsfaith.jpg

Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass das ernstgemeint ist. Solche Abbildungen sind reine Propaganda. Das hat nicht viel mit Meinung zu tun. Ich denke, an der großen Anzahl christlicher Wissenschaftler ist die untere Abbildung völlig antiquiert. Auch die obere ist durch ihre Trennung von der Religion einfach unvollständig. Da es auf englisch verfasst ist, gehe ich davon aus, dass dieses nicht in Deutschland gelehrt wird. So ein schund kommt eher von Ort im oder hinter dem Atlantik. Die Amerikaner sind mir persönlich in beiden Richtungen zu radikal. Die einen lassen nichts anderes als die Religion zu und die anderen lassen nichts anderes als die Wissenschaft zu. Dann gibt es noch diejenigen, die es sich zurechtbiegen, siehe INTELLIGENT DESIGN.

Ich gehöre auch keiner Religion an aber sehe in ihr eine Möglichkeit. Religion ist weit mehr als nur ein Lückenfüller. Sie ist meist eine Antwort. Die Argumente, dass Religion grundsätzlich vom Menschen gemacht ist, sind Schwachsinn weil es nicht belegt werden kann. Könnte man belegen, dass eine Person vor 6000 Jahren sich die Visionen, die er von Gott persönlich bekommen hat, nur ausgedacht hat, um im Jahr 2010 die Menschen zu kontrollieren, wäre es ein Beweis gegen Gott. Solche Beweise und Widerlegungen gibt es nicht, daher ist es Blödsinn, diesen Gedanken als Tatsache hinzustellen.

Soweit ich weis, äußert sich ein Verhältnis zu einem Schöpfergott eher durch sein persönliches Eingreifen. Daher ist dagegen nichts zu sagen. Allerdings sollte diese persönliche Erfahrung dann nicht als Argument herhalten.

Aber alles in allem ist das ein wirklich sehr guter Beitrag mit vielen sehr guten Ansätzen der Argumentation. Wenn doch nur die Diskusionen im Philosophie-Unterricht so rege und sachlich geführt würden...
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #82
Geschrieben am 12.08.2010 - 10:39:39
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2869
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Donald hat geschrieben:
Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass das ernstgemeint ist.


Ist es auch nicht, es handelt sich um eine humoristische Vereinfachung (meiner Meinung nach), die wohl ihren Ursprung in diversen fanatisch religiösen Ausuferungen hat; auch wenn ich es persönlich noch nie erlebt habe, das mir jemand in einer religiösen Diskussion gesagt hat : das ist eben so, daran muss man halt glauben, so was darf man nicht hinterfragen etc., es passiert oft genug, wobei diese Leute ja nicht merken, dass sie sich mit diesen Äusserungen selbst in Aus stellen.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes

Bearbeitet von RoLaren am 12.08.2010 - 10:40:18
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #83
Geschrieben am 12.08.2010 - 10:45:42
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2664
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Uff, da bin ich ja froh. Ich habe auch gedacht, dass diese Abbildung ernst gemeint war. Daher habe ich diese nicht kommentiert.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #84
Geschrieben am 12.08.2010 - 12:56:05
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 15
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 27.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2643

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Ich dachte auch, dass die ernst gemeint wäre. Es ist nicht gut, wenn man aus irgendwelchen Quellen arbeitet, ohne diese anzugeben. Mit solchen posts versucht man ja trotzdem noch immer etwas zu vermitteln und gerade bei diesem Thema, wo sich die Geister scheiden, sollte man wirklich Qualität in den Beitrag bringen.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #85
Geschrieben am 12.08.2010 - 13:02:06
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2869
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

cosmo hat geschrieben:
Es ist nicht gut, wenn man aus irgendwelchen Quellen arbeitet, ohne diese anzugeben. Mit solchen posts versucht man ja trotzdem noch immer etwas zu vermitteln und gerade bei diesem Thema, wo sich die Geister scheiden, sollte man wirklich Qualität in den Beitrag bringen.


Hmm, selbst wenn du die Quelle kennst sagt das ja meist wenig über die Intention des Urhebers aus. Ich denke, diese Posts sollen das Thema nur auflockern. In den meisten Überttreibungen dieser Art steckt ja durchaus ein wahrer Kern.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #86
Geschrieben am 12.08.2010 - 13:44:11
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2664
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

RoLaren hat geschrieben:
Hmm, selbst wenn du die Quelle kennst sagt das ja meist wenig über die Intention des Urhebers aus.


Aber man kann selber nachlesen und kommt nicht auf die Idee, dass es von dir stammt.

RoLaren hat geschrieben:
In den meisten Überttreibungen dieser Art steckt ja durchaus ein wahrer Kern


Du kannst sowas nicht schreiben, ohne dass ich meinen Zeigefinger erhebe. Aber das weist du ja Flowers
Eine Frucht wächst mit dem Kern und der Kern beinhaltet alle Informationen über die Frucht. Wenn du sagst, dass in den meisten Übertreibungen ein wahrer Kern steckt, solltest du auch Beispiele bringen. Das sollten Beispiele sein, die hier noch nicht erörtert wurden. Als Christ, der der Wissenschaft sehr ergeben ist und nicht in einem Konflikt lebt, interessiert es mich schon, wo dieser ,,wahre Kern" sitzt (vergessen wir nicht, es geht um die schematische Darstellung).


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #87
Geschrieben am 12.08.2010 - 14:14:34
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2987
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Um das mal klar zustellen. ICH hab das Bild hier eingestellt. Und selbstverständlich war das als humoristische Einlage gemeint.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich das extra erklären muß zumal ich eindeutig bereits meine Meinung geäußert hatte, dass sich Religion u. Wissenschaft nicht gegenseitig ausschließen ja sogar ergänzen können.

Ich bin tatsächlich irritiert, dass hier manche doch tatsächlich den Humor hinter diesem Posting nicht erkannt haben.


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #88
Geschrieben am 12.08.2010 - 14:20:52
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2869
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
Du kannst sowas nicht schreiben, ohne dass ich meinen Zeigefinger erhebe. Aber das weist du ja


Da zähl ich sogar drauf......

LuxMundi hat geschrieben:
Als Christ, der der Wissenschaft sehr ergeben ist und nicht in einem Konflikt lebt, interessiert es mich schon, wo dieser ,,wahre Kern" sitzt (vergessen wir nicht, es geht um die schematische Darstellung).



Da muss ich jetzt erst mal sagen : ich bin christlich erzogen, getauft, gefirmt, praktiziere aber nicht (aus verschiedenen Gründen, die jetzt hier zu weit führen und vom Thema ablenken würden), finde Wissenschaft generell spannend, auch wenn ich manches nicht verstehe und bin der festen Überzeugung, dass weder Religion noch Wissenschaft irgendwann einmal die einzig wahre, allumfassende Antwort auf alles finden werden.
Der wahre Kern dieser Abbildung liegt für mich im Punkt "ignore", denn der Mensch im allgemeinen neigt eben dazu, das was er nicht mag oder versteht grosszügig zu übersehen. Wenn ich als Christ an einen Gott glaube, dessen Existenz ich ja tatsächlich nicht beweisen kann, dann muss ich offen sein für Nachfragen, viele drücken sich aber genau vor diesem Problem, weil sie eben nur mitlaufen und sich nicht wirklich mit dem Thema befassen. An Weihnachten und Ostern in die Kirche gehen und den Klingelbeutel füttern aber den Rest des Jahres den christlichen Gedanken der Nächstenliebe ignorieren in dem man nur an den eigenen Vorteil denkt oder Angestellte wie Dreck behandelt ist noch son Punkt, und es gibt bestimmt noch unzählige mehr.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #89
Geschrieben am 12.08.2010 - 16:17:15
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2664
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

Ja, ok. Von dem Punkt aus gesehen hast du Recht. Ich denke, dass die Mehrheit der deutschen Christen ihren Glauben nur mehr oder weniger heucheln. Glaub mir, ich würde das Weihnachtsfest lieber abschaffen, als zuzuschauen, wie dick die Bäuche der Konzernbosse werden.
Dass es jetzt auf dem Weihnachtsmarkt neben der Grippe einen Spielzeugstand gibt, an dem Waffen verkauft werden, ist nur allzu bezeichnend für die heutige Welt. Leider prägt die Mehrheit der Christen in Europa den Ruf des Christentums. Die christlichen Werte spielen keine Rolle, sondern nur die ,,Lebensversicherung". Also diese Kritik teile ich voll mit dir und stimme mit ein.

Aber das "ignore" war ja eher auf die Wissenschaft bezogen und diesen Schuh kann ich mir und auch der autentischen Christenheit nicht mehr anziehen. Die einzigen Reibunspunkte gibt es nurnoch in der Evolutionstheorie. Aber diese wird auch nicht mehr komplett abgelehnt (welche in glücklicher Umstand). Lediglich die Entstehung des Lebens wird seitens der Christen angezweifelt. Aber das ist ja auch kein Problem, immerhin handelt es sich um eine Theorie. Sogar die Quantentheorie wurde von einem ihrer Ahnen angezweifelt, nähmlich Albert Einstein.
Und dennoch kennen wir Christen auch die Argumente der Evolutionstheorie und es wäre töricht, alle abzulehnen.
Eltern, die ihre Kinder nichtmehr zur Schule schicken, aus Angst, sie könnten vom Glauben abfallen, finde ich absolut verantwortungslos denn wie soll wahrer Glaube entstehen, wenn man keinen Grund hat, ihn näher zu beleuchten.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #90
Geschrieben am 12.08.2010 - 17:06:13
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2987
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Faith vs. Sciences -- Glaube GEGEN Wissenschaft?

LuxMundi hat geschrieben:
Dass es jetzt auf dem Weihnachtsmarkt neben der Grippe einen Spielzeugstand gibt, an dem Waffen verkauft werden, ist nur allzu bezeichnend für die heutige Welt.

Da hast du recht. Denn mit Spielzeugwaffen kann man keine Grippe bekämpfen. Da sind schon eher Impfungen angesagt.


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗

Bearbeitet von Bea am 12.08.2010 - 17:08:00
 Offline
 
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· --Big Bang Theory Fan gesucht!-- Miscellaneous | Allgemeines IreneMUC 20 10.05.2012 - 07:37:23
· --Big Bang Theory Fan gesucht!-- Verschobene Posts & Threads (von Moderatoren) IreneMUC 0 05.05.2012 - 16:04:45
Seitenaufbau: 0.31 Sekunden 27,232,989 eindeutige Besuche