Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 138

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
810

Neustes Mitglied:
Waxenstein
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· s11e04 - The Explosi...
· s11e03 - The Relaxat...
· s11e02 - The Retract...
· s11e01 - The Proposa...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
· DAS ist Merkel-Deuts...
· ZENSUR!!! Schnauze h...
· Eure BILDER des Tage...
· EINZELFALL - täglic...
· Game of Thrones
· Islam - Religion des...
· FAKE-NEWS - die wirk...
· Bargeldverbot - die ...
· klare Worte vom Main...
· Eure Nachrichten des...
· Fabel von Hühnern u...
· Ein Thread für Athe...
· CO2/Klima-Schwindel ...
· Warum schweigen die ...
· Vader aus Gold
· rote Pille <---> bla...
· Niedergang DE/Europa...
· s10e24 - The Long Di...
· s10e23 - The Gyrosco...
· sehr praktisch: myep...
· s10e22 - The Cogniti...
· s10e21 - The Separat...
· Alles über Mann & Frau
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1373]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...01:31:14
sheldon2012 1 Tag
LordRam 4 Tage
DerTheoretiker 2 Wochen
Bender 3 Wochen
Nerd 4 Wochen
reach 5 Wochen
SandyCheeks 7 Wochen
Wolowitch 8 Wochen
DerAttila10 Wochen
Boro11 Wochen
BortiHD12 Wochen
Bea13 Wochen
rockman1718 Wochen
Lagorth19 Wochen
electric20 Wochen
Castiel21 Wochen
sobieski90223 Wochen
Taurhin24 Wochen
Pogorausch5824 Wochen
Ghostdogcs25 Wochen
toohoo25 Wochen
happydaymango27 Wochen
dale31 Wochen
Buddha34 Wochen
SheldonIstDe...34 Wochen
HobbitFromOu...34 Wochen
eco34 Wochen
Ducky36 Wochen
OrionDreamca...37 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68104]
· Movie Scripts/S... [45036]
· Movie Scripts/S... [4754]
· Movie Script/Sc... [3453]
· Movie Script/Sc... [1205]
· Movie Script/Sc... [742]
· Movie Script/Sc... [671]
· Movie Script/Sc... [655]
· Movie Script/Sc... [544]
· Movie Script/Sc... [538]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 849
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Nerd 72
Fibonacci 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Maru 19
Buzzinga 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
Reling 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10177
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Bender 738
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Science | Wissenschaft & Technology | Technik » Philosophy | Philosophie & Sociology | Soziologie
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Eine multidimensionale Welt
Nach oben Beitrag drucken #1
Geschrieben am 11.08.2010 - 10:19:46
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2665
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 

Meine Theorie, die

Erklärung einer Multidimensionale Welt


Bevor ich zum Thema komme, möchte ich etwas zu dem Rahmen meiner Theorie sagen. Ich saß vor einiger Zeit mit einem Mathematikbuch am Schreibtisch und dachte über das, was der Autor mathematisch und unanschaulich erklärte, nach. Es handelt sich um das Standartwerk von Siegfried Bosch --Lineare Algebra--.

Die Mathematik hinter der Multidimension ist nicht so kompliziert, wie eine mögliche philosophische Deutung. Wieder einmal fiel mir auf, dass es einem menschlichen Verstand einfach nicht möglich ist, aus seinen 3 geometrischen Dimensionen auszubrechen. Ein Gedanke assoziiert zumeist ein Bild im Gedächtnis. Dieses ist IMMER geometrisch bestimmt, da wir nichts anderes kennen. Alle weiteren dimensionen, die uns Theologen und Physiker zu verklickern versuchen, sind zumindest nicht sinnlich erfahrbar.
Ich habe versucht, die mathematischen Formulierungen Boschs in Bilder zu fassen, die sie für mich persönlich zumindest philosophisch greifbar machen.

Ich will euch hier keine Mathematik um die Ohren schleudern. Jeder Redakteur weis, dass Formeln die Verkaufszahlen seiner Bücher senken (Bücher für die Allgemeinheit). Also versuche ich, die Ausdrücke in Worte zu fassen.

Jede Dimension ist Element ihrer übergeordneten Dimension. Lassen wir diesen Satz ersteinmal als These stehen und stellen uns eine eindimensionale Welt vor Chin. Um euch bei diesem Gedanken zu helfen... - hier die erste Abbildung:

www.xup.in/pic,35502822/eindimensional.JPG


Nagut, ich gebe ehrlich zu, dass diese Welt nicht lebenswert ist und nicht belebbar ist. Aber ignorieren wir die Tatsache, dass jeder Gegenstand und jedes Lebewesen nur Punkte sind, ohne geometrische Ausdehnung und somit nicht existent sind. Ja... ignorieren wir das einfach. Mathematik ist Abstraktion.

Das Leben ist unlebenswert weil die Lebewesen nur in eine Richtung schauen können. Der Betrag des Richtungsvektors ist immer gleich. Es gibt nur ein Vorn und ein Hinten.Außerdem sind in dieser Welt alle Gegenstände (Punkte) hintereinander angeordnet. Kein Lebewesen kann seinen Vordermann überholen. Crying


Stellen wir uns nun eine zweidimensionale Welt vor. Ich habe hier ebenfalls eine künstlerische Hilfestellung zu bieten.

www.xup.in/pic,89671862/zweidimensional.JPG


Diese Welt ist wesentlich lebenswerter. Die Bewohner können zumindest in alle vier Himmelsrichtungen. Aber auch ihnen ist es nicht Möglich nach oben oder nach unten zu schauen. Sie kennen nichts Anderes. Möglicherweise betreiben sie eine Art Physik oder Mathematik und sind schon längst rechnerisch auf witere Dimensionen gestoßen.

Ich stelle nun eine weitere These auf. Physikalisch gibt es nur Körper in einer Dimension, die derer angehörig sind. Auf deutsch: in einer eindimensionalen Welt gibt es nur eindimensionale Körper und in einer zweidimensionalen Welt gibt es nur zweidimensionale Körper. Was in der eindimensionalen Welt ein Punkt war, ist in der zweidimensionalen Welt ein ausgefüllter Kreis.

Zurück zu meiner ersten These: Jede Dimension ist Element ihrer Übergeordneten.

Legen wir nun die eindimensionale Welt in die zweidimensionale Welt hinein.

www.xup.in/pic,17102718/ein_zwei.JPG


Zwar können die Bewohner der eindimensionalen Welt die zweidimensionale ,,erleben", jedoch nur in ihrer einen Dimension (blau). Die zweidimensionalen Bewohner können jedoch über die eindimensionalen Bewohner theoretisieren und diese mathematisch beschreiben.

Seid ihr jetzt verwirrt? Ja? Gut!!!

Weiter:

Erweitern wir dieses Problem auf unsere dreidimensionale Welt.

www.xup.in/pic,81720468/dreidimensional.JPG


Wir sehen nach links bzw. recht, nach oben bzw. unten und nach vor bzw. hinten. --> eine nahezu perfekte Welt, oder?

Legen wir nun die zweidimensionale Welt in unsere hinein, entsteht eine Analogie. Auch die zweidimensionalen Lebewesen können unsere Welt nur zweidimensional erleben.

www.xup.in/pic,32238594/zwei_drei.JPG


Natürlich läaast sich nun analog die eindimensionale Welt in unsere Welt hineinlegen. Von diesen Bewohnern wird unsere Welt natürlich dann auch nur eindimensional erfasst.

Nun zu der Konsequenz meiner Theorie.
Ich weis nicht, ob diese Argumentation, die ich hergeleitet habe, überhaupt haltbar ist. Sie ist im Prinzip eine Verbildlichung bzw. Visualisierung von Boschs mathematischer Beschreibung der dimensionsräume.
Da es eine Theorie ist, werde ich diese jetzt konsequent durchziehen. Ich werde daher eine neue Behauptung aufstellen. Diese Bahuptung nenne ich die ,,Salzstreuer-These".

Die Salzstreuer-These


Niemand kann ein Anhaltspunkt dafür haben, dass mit unserer Welt das Maximum an Dimensionen erreicht ist. Daher müssen wir davon ausgehen, dass unsere Welt auch wieder nur ein Ausschnitt aus der Wirklichkeit zeigt. Wie die eindimensionale in der zweidimensionalen, die zweidimensional in der dreidimensionalen, so ist unsere dreidimensionale Welt in einer übergeordneten vierdiemnsionalen Welt ,,gefangen" usw... .
Also sind wir natürlich ein Element der vierten Dimension, jedoch können wir diese nur dreidimensional wahrnehmen. Damit gehen uns natürlich eine ganze Menge Informationen verloren. Aber für unsere Btrachtung der Welt reicht es. Tut es das? Die Physik arbeitet schon längst mit mehreren Dimensionen. Sogar Dr. Sheldon Cooper musst sich viele neue Dimensionen ,,dazuerfinden", damit seine Rechnung über Schleifengravitation aufgeht.

Kommen wir zum Salzstreuer: Da wir alles vierdimensionale unter Verlust von Informationen nur dreidimensional wahrnehmen, werden wir den Salzstreuer nicht in seiner Ganzheit erfassen. Möglicherweise hat er eine ,,Ecke", die nur vierdimensional zu erfassen ist. Genauso wie die Lebewesen der eindimensionalen Welt meinen auch wir, unsere Gegestände als ,,Volles" erkannt zu haben. Möglicherweise nimmt dadurch ein gewöhnlicher Salzstreuer Einfluss auf uns selber. Vielleicht hängt die Gravitation der Erde Erde von diesem benannten Salzstreuer ab. Wir wissen es nicht.

Zurück zur ersten Dimension: Wenn wir nun ein Fuß in die eindimensionale Welt setzen, greifen wir aus unserer dreidimensionalen Welt in diese ein. Die Lebewesen können sich nicht mehr bewegen, weil sie punktförmig sind und von diesem Fuß aufgehalten werden. Diese Möglichkeit der Einflussnahme haben übrigens auch die zweidimensionalen Lebewesen.

Stellen wir unseren Fuß in die zweidimensionale Welt, so nimmt das ebenfalls Einfluss. Die Lebewesen bekommen unseren Fuß als zweidimensionale Barriere mit und müssen drumherum.

Somit komme ich zu einer weiteren These. interdimensionale Einflussnahme ist nur von einer höheren dimension auf sich selber oder auf eine untergeordnete möglich.

Jetzt stellt sich die Frage, wie unsere dreidimensionale Welt von der vierten und fünften und sechsten... usw... - Dimension beeinflusst wird.
Ist das vielleicht der Grund für Gottes Existenz, die aber nicht bewiesen werden kann, weil wir so eingeschränkt sind? Wir müssen davon ausgehen. Gott äußert sich durch Einflussnahme in die Weltgeschichte oder in das persönliche Leben. Da wir nur dreidimensional denken, lässt sich Vieles mit unserer einfachen Naturwissenschaft erklären. Dabei hat es als Konsequenz keinen Anspruch auf Richtigkeit. Mathematische Formeln beschreiben niemals das Ganze, sondern nur einen Ausschnitt.
Das soll jetzt keine theologische Diskussion werden. Ich habe diesen Punkt nur als eine Möglichkeit aufgeworfen.

Sicherlich lässt sich dieses Thema auch in die Kategorie "Mathematik" einordnen. Da ich aber versucht habe, die mathematischen Aussagen zu visualisieren und die Konsequenz für unser Leben in den Fokus gerückt habe, ist es wohl eher ein philosophisches Thema.
Ich will jetzt nochmal beteuern, dass dieser Gedankengang komplett mein eigener ist. Ich weis nicht, ob jemand von euch Ähnliches schonmal gehört hat. Diese Theorie geht weiter aber dieser Teil ist von mir noch nicht fertig formuliert und durchdacht. Wenn ich soweit bin, werdet ihr ihn als erste erfahren Interest

Ich freue mich nun auf eine aufregende Diskussion. Es wird bei dieser Diskussion wohl so sein, dass wir ein --Richtig-- und ein --Falsch-- nicht ausmachen können, da unsere Sicht natürlich auch nur sehr eingeschränkt ist. Wenn jemand weitere Ideen und auch Konsequenzen hat, soll er/sie diese mit posten. Vielleicht gibt es Punkte, die ich noch nicht berücksichtigt habe.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #2
Geschrieben am 11.08.2010 - 10:40:46
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2870
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Ich muss da direkt mal was fragen : angenommen ich bin ein dreidimensionales Wesen, dann kann ich mich dieser Theorie nach entweder nur im dreidimensionalen Raum, oder gleichzeitig im zwei- und dreidimensionalem Raum, oder in allen drei Dimensionsräumen gleichzeitig aufhalten? Weiss ich das dann bzw. woher weiss ich das? Kann ich meine Einflussnahme auf den ein-/ zweidimensionalen Raum überhaupt erkennen oder erkenne ich diese Räume gar nicht weil sie ausserhalb meines "Daseinsspektrums" liegen, bzw. nur einen Teil meines "Erlebnishorizontes"sind?


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #3
Geschrieben am 11.08.2010 - 10:49:17
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2665
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Naja, als dreidimensionales Wesen kannst du dich nur komplett in deiner bzw. deiner übergeordneten Dimension aufhalten, denn als dreidimensionales Wesen, wirst du nicht in deiner Ganzheit in einer zweidimensionalen Welt leben können. Seine eindimensionale Komponente jdoch, kann Einfluss auf die eindimensionale Welt nehmen. Deine zweidimensionale Komponente (z.B. Fußfläche) kann Einfluss auf die Zweidimensionale Welt nehmen.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #4
Geschrieben am 11.08.2010 - 11:43:43
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 475
Bedankt: 17 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 04.04.10
Tage seit der Anmeldung: 2758
Herkunft: Deutschland
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Hallo,

die Konsequenzen von weiteren (räumlichen oder zeitlichen) Dimensionen sind nicht unerheblich.
Zum Thema empfehle ich folgenden Artikel von Harald Lesch und Josef M. Gaßner:
Die Dimensionen des Lebens, Physik Journal 6 (2007) Nr. 4, Seiten 31 - 36

Gruß
sheldonesque


- Physik kann eigentlich nur dem leicht fallen, dem die Sache Spaß macht!
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #5
Geschrieben am 11.08.2010 - 15:36:10
User Avatar

Moderator


Beiträge: 3892
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 31.01.10
Tage seit der Anmeldung: 2821
Herkunft: Konoha Gakure
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Also erst mal Hut ab , dass du dir die Zeit genommen hast und uns an deiner Theorie teilhaben lässt.
Ich habe zwar schon mal so was ähnliches über die vielen Dimensionen gehört, aber so wie du das dargestellt hast finde ich es wirklich sehr aufschlussreich.
Und vor allem hast du alles wirklich gut erklärt. Anhand der Beispiele kann man sich das alles sehr gut vorstellen.

Das mit der 4ten und 5ten Dimension kann ich mir durchaus vorstellen. Denn die Wahrnehmung unserer Umgebung ist auf jeden Fall sehr eingeschränkt. Wie du gesagt hast. Wir können nur die 3 Dimensionale Version unserer Umgebung wahrnehmen.
Natürlich inkl. der 1ten und 2ten.


Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #6
Geschrieben am 11.08.2010 - 18:23:21
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2988
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Klingt alles sehr plausibel u. nachvollziehbar. Bis auf diesen einen Punkt:
LuxMundi hat geschrieben:
Gott äußert sich durch Einflussnahme in die Weltgeschichte oder in das persönliche Leben.

Du formulierst das so als ob es gegebene Tatsache und außerdem als ob "Gott" eine Person sei. Aber ich habe für beides noch nicht mal indirekte Anzeichen von Beweisen bemerkt.
Insofern ist deine These natürlich in einem ganz gravierenden Punkt eben doch nicht nachvollziehbar.


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #7
Geschrieben am 11.08.2010 - 18:32:41
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2665
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Ja und daher wollte ich euch diesen Gedanken nur wissen lassen. Es ist verständlich, dass es unverständlich für denjenigen ist, der keine Beziehung zu Gott hat. Daher darf dieser Part auch gerne überlesen werden. Ich gründe meinen Glauben auch nicht auf dieser meiner Theorie. Wie gesagt, es war nur ein Gedanke.

@Nerd: Vielen Dank für die Blumen. Meine Intension war schließlich, dass ihr euch zumindest gedanklich damit befasst und mich bombardiert mit BeifallBravo oder KritikMad.

Interessant wäre einmal der Versuch, eine vierte Dimension auf ein Blatt Papier zu bringen, die nicht mit einem kartesischen Koordinatensystem zu beschreiben ist. Solche Vorschläge (z.B. per einscannen) wären hier echt klasse. Niemand muss sich verpflichtet fühlen, diese Skizze mit Anspruch auf Vollständigkeit zu bringen. Es sollen einfach Phantasie, Kreativität und vielleicht ein bisschen Genialität zum Vorschein kommen.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #8
Geschrieben am 11.08.2010 - 18:33:15
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2988
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

sheldonesque hat geschrieben:
Zum Thema empfehle ich folgenden Artikel von Harald Lesch und Josef M. Gaßner:
Die Dimensionen des Lebens, Physik Journal 6 (2007) Nr. 4, Seiten 31 - 36

Leider muß man Mitglied der deutschen Physikalischen Gesellschaft sein um online an diesen Artikel herankommen zu können.
Soviel zur Verbreitung von Wissen und Bildung *grml*


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #9
Geschrieben am 11.08.2010 - 18:50:45
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2665
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Ich bin ein großer Fan von Prof. Dr. Harald Lesch, da ich auch schon in Vorlesungen von ihm saß.

@sheldonesque: Kannst du uns diesen Beitrag in irgendeiner Form zur Verfügung stellen?


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #10
Geschrieben am 11.08.2010 - 20:19:41
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 475
Bedankt: 17 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 04.04.10
Tage seit der Anmeldung: 2758
Herkunft: Deutschland
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Ich müsste mal beim Verlag nachfragen, ob sie den Artikel bei "Welt der Physik" freischalten können (wegen des breiten Interesses). Ansonsten steht da leider das Urheberrecht im Weg.

sheldonesque


- Physik kann eigentlich nur dem leicht fallen, dem die Sache Spaß macht!
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #11
Geschrieben am 11.08.2010 - 23:17:30
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2988
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

sheldonesque hat geschrieben: Ansonsten steht da leider das Urheberrecht im Weg.
sheldonesque

Sorry, wenn ich jetzt etwas zu sehr wie ein naiver 68er klinge. Ist auch nicht persönlich gemeint aber folgendes kann ich mir dann doch nicht verkneifen:
Nettes Urheberrecht, das nicht komerziell motiviert sondern bestrebt ist in geradezu reaktionärer Weise Texte nur bestimmten elitären Kreisen zugänglich zu machen.
BTW: Subventionen aller Art sind u. a. maßgeblich v. d. öffentlichen Meinung abhängig. Insofern ist es unklug wenn Wissenschaftler/Physiker ihre Aufsätze nur innerhalb ihrer nahezu ghettoisierten Elite publizieren.
Anscheinend wird dem Plebs nicht viel mehr als die "Bildungssendung" "Galileo" zugetraut/zugestanden.


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #12
Geschrieben am 11.08.2010 - 23:46:15
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 475
Bedankt: 17 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 04.04.10
Tage seit der Anmeldung: 2758
Herkunft: Deutschland
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Hallo Bea,

Bea hat geschrieben:
Nettes Urheberrecht, das nicht komerziell motiviert sondern bestrebt ist in geradezu reaktionärer Weise Texte nur bestimmten elitären Kreisen zugänglich zu machen.
BTW: Subventionen aller Art sind u. a. maßgeblich v. d. öffentlichen Meinung abhängig. Insofern ist es unklug wenn Wissenschaftler/Physiker ihre Aufsätze nur innerhalb ihrer nahezu ghettoisierten Elite publizieren.
Anscheinend wird dem Plebs nicht viel mehr als die "Bildungssendung" "Galileo" zugetraut/zugestanden.


da muss ich insofern widersprechen als in der Regel das kommerzielle Interesse der Verlage dahintersteckt und nicht die Absicht der Wissenschaftler, ihre Erkenntnisse für sich zu behalten. Ich erinnere z. B. an die "Preprint-Server", wo sehr viele Wissenschaftler ihre Arbeiten ablegen und so frei verfügbar machen. Zudem verfolgen immer mehr Institutionen den Gedanken des "Open Access".

Nebenbei gibt es weitaus bessere Sendungen als "Galileo". Und dazu eine wachsende Zahl an Print-
und Internet-Angeboten. Die MPG gibt z. B. kostenlos vierteljährlich das Magazin "MaxPlanckForschung" heraus, zu aktuellen Themen in Deutsch und Englisch:
http://www.mpg.de...index.html

Übrigens könnte Herr Lesch seine Arbeite zu Dimensionen auch auf seiner Webseite verfügbar machen - warum er es nicht tut, weiß ich leider nicht. Ansonsten muss man halt auf Bibliotheken ausweichen - ich gebe zu: im Internet-Zeitalter etwas antiquiert.

sheldonesque


- Physik kann eigentlich nur dem leicht fallen, dem die Sache Spaß macht!

Bearbeitet von sheldonesque am 11.08.2010 - 23:46:44
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #13
Geschrieben am 12.08.2010 - 07:32:26
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2665
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Dem stimme ich zu. Wenn man die Deutsche Physikalische Gesellschaft als "Club" ansieht und daher deren Literatur "Club-Mitgliedern" zur Verfügung gestellt wird, ist dies nur nachvollziehbar. Mir wurde ebenfalls eine kostenlose Mitgliedschaft für ein Jahr angeboten, obwohl ich mich noch nicht "Physiker" schimpfen darf.

Viel schlimmer finde ich die Tatsache, dass die wirklich relevante Fachliteratur so unverschämt teuer ist und somit dem Studierwilligen große Brocken in den Weg gerollt werden.
Ich verweise hiermit auf dieses Buch:

http://www.thalia...Id=2270729

Im Prinzip brauche ich das Buch aber habe keine Möglichkeit dran zu kommen. Naja schade aber geringe Auflagen machen es eben sehr teuer.

Aber alles in allem kommen wir vom Thema ab. Die Intension des Threades ist ja nicht, die Bildungspolitik an den Pranger zu stellen.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #14
Geschrieben am 12.08.2010 - 08:25:02
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 33
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 12.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2628

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Wow, was für ein Beitrag. Wenn es hier mehr solche Beiträge gibt, fühle ich mich hier zuhause.

Ich muss mich an dieser outen. Ich mache mir oft Gedanken darüber, wie wohl die vierte Dimension aussieht. Ich finde die Schilderung der Salzstreuer-Theorie sehr gut. Ich glaube, mein Lehrer hat mal was Ähnliches darüber erzählt.

Cool finde ich, dass LuxMundi seine Thesen sehr schön begründet hat.
@LuxMundi: Es gibt ja die Annahme dass die Zeit eine weitere Dimension sei. Wie passt das in deine Ausführungen?
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #15
Geschrieben am 12.08.2010 - 08:58:02
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2665
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Eine multidimensionale Welt

Das ist eine schwierige Frage. Jetzt wirftst du natürlich die Frage auf, ob es sich bei allen Dimensionen um geometrische Dimensionen handelt.. Diese Frage werde ich jetzt erstmal ganz vorsichtig mit "nein" beantworten. Der Begriff "Geometrie" beschreibt das Maß der Erde. Das ist ein von Menschen geprägter Begriff. Da der Mensch der dreidimensionalen Welt ausgesetzt ist, ist das Erdmaß und somit die Geometrie als solches auf drei Dimensionen begrentzt.

Nun komme ich etwas in Erklärungsnot. Ich habe in deiner Vorstellung gelesen, dass du noch immer an der Schule lernst. Daher wäre es jetzt Quatsch, mit Relativitätstheorie usw. zu kommen, zumal ich darüber selber noch kein ausreichendes Verständnis entwickelt habe (wer hat das schonWhy?).

Dimensionen prägen die Eigenschaften des "Dinges" an sich. Es gibt hier einen interessanten Beitrag über die Zeitdilatation, der allerdings das "Wie" und "Warum" noch nicht klärt. Ich werde mir demnächst mal die Mühe machen und die Geschichte herleiten aber bis dahin musst du erstmal damit leben.
http://www.big-ba...ead_id=768

Wenn man den Faden weiterspinnt, nimmt die Geschwindigkeit, welche von der Zeit abhängig ist, Einfluss auf die Dichte bzw. das Volumen eines Körpers.

In einigen formellen Ausdrücken findest du tatsächlich Berechnungen, die neben den geometrischen Dimensionen auch noch von der Zeit abhängen. f(x,y,z,t) und deren Lösungsmenge ist dann ebenfalls L{f(x),f(y),f(z),f(t)}.

Daher; mathematisch ist es in jedem Fall möglich.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· Filmzitate raten (nur Spielfilm-, k... Feature Films | Spielfilme Dr. Sheldon ... 1622 27.08.2016 - 12:23:51
· Wie kriegt ein Nerd eine Freundin/e... Geek, Nerd... What exactly is that? | Was genau ist das? scene 450 07.03.2016 - 13:28:08
· Gründung einer Firma Miscellaneous | Allgemeines & OFF TOPIC tobinator96 92 01.07.2014 - 18:16:03
· Schweinegrippe: Die 2. Biology | Biologie Dr. Leonard ... 73 27.06.2010 - 05:52:42
· Kleine Matherätsel Mathematics | Mathematik Lagorth 56 07.12.2016 - 19:44:22
Seitenaufbau: 0.31 Sekunden 27,248,571 eindeutige Besuche