Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 119

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
810

Neustes Mitglied:
Waxenstein
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· s11e04 - The Explosi...
· s11e03 - The Relaxat...
· s11e02 - The Retract...
· s11e01 - The Proposa...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
· DAS ist Merkel-Deuts...
· ZENSUR!!! Schnauze h...
· Eure BILDER des Tage...
· EINZELFALL - täglic...
· Game of Thrones
· Islam - Religion des...
· FAKE-NEWS - die wirk...
· Bargeldverbot - die ...
· klare Worte vom Main...
· Eure Nachrichten des...
· Fabel von Hühnern u...
· Ein Thread für Athe...
· CO2/Klima-Schwindel ...
· Warum schweigen die ...
· Vader aus Gold
· rote Pille <---> bla...
· Niedergang DE/Europa...
· s10e24 - The Long Di...
· s10e23 - The Gyrosco...
· sehr praktisch: myep...
· s10e22 - The Cogniti...
· s10e21 - The Separat...
· Alles über Mann & Frau
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1373]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...13:30:54
sheldon2012 3 Tage
LordRam 6 Tage
DerTheoretiker 2 Wochen
Bender 3 Wochen
Nerd 4 Wochen
reach 5 Wochen
SandyCheeks 7 Wochen
Wolowitch 8 Wochen
DerAttila10 Wochen
Boro11 Wochen
BortiHD12 Wochen
Bea13 Wochen
rockman1718 Wochen
Lagorth19 Wochen
electric20 Wochen
Castiel22 Wochen
sobieski90223 Wochen
Taurhin24 Wochen
Pogorausch5825 Wochen
Ghostdogcs25 Wochen
toohoo25 Wochen
happydaymango27 Wochen
dale31 Wochen
Buddha34 Wochen
SheldonIstDe...34 Wochen
HobbitFromOu...35 Wochen
eco35 Wochen
Ducky36 Wochen
OrionDreamca...37 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68104]
· Movie Scripts/S... [45036]
· Movie Scripts/S... [4754]
· Movie Script/Sc... [3454]
· Movie Script/Sc... [1205]
· Movie Script/Sc... [742]
· Movie Script/Sc... [671]
· Movie Script/Sc... [655]
· Movie Script/Sc... [544]
· Movie Script/Sc... [538]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 849
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Maru 19
Buzzinga 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
Reling 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10177
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Bender 738
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Science | Wissenschaft & Technology | Technik » Technology | Technik
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Memristor
Nach oben Beitrag drucken #1
Geschrieben am 01.09.2010 - 15:45:44
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 45
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 31.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2610
Herkunft: Südkorea
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 

Es gibt eine Interessante Entwicklung, auf die ich mich freue, wenn sie gesprächsreif und zum Standart wird. Ihr könnt es unter

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/1305191.htm

finden.

Memristor


Der Memristor ist das vierte Element der passiven Schaltungstechnik und ähnelt einem Transistor. Der Unterschied, er kann seinen Widerstand ändern, abhängig von der Menge und Richtung der angelegten Spannung. Ein einziger Memristor kann die gleiche logische Funktion ausüben, wie mehrere zusammengeschaltete Transistoren. Das bedeutet weniger Schaltelemente und dadurch weniger Platzbedarf und somit höhere Integrationsdichte.

Das 4. Element der passiven Schaltungstechnik
www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/bilder/13051911.gif


Im Jahr 1971 hat der Berkeley-Professor Leon Chua festgestellt, dass es neben Widerstand, Spule und Kondensator ein viertes passives Bauelement geben muss. Im Formelraum zwischen Strom, Spannung, Ladung und magnetischen Fluss fehlte ein passives Element, das Ladung und magnetischen Fluss verbindet. Chua hat es als Memristor bezeichnet.
Dieser Memristor ist abhängig von Ladung und magnetischem Fluss, ohne, dass ein Magnetfeld vorhanden ist. Mit aktiven Bauelementen ließe sich der Memristor durchaus realisieren. Doch die Bauelemente verbrauchen zusätzliche Energie.

Der Hewlett-Packard-Forscher Stanley Williams und seine Kollegen haben 2008 ein passives Bauelement konstruiert, welches dem fehlenden Bauelement entspricht.

www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/bilder/13051912.gif


Der Memristor der HP-Forscher besteht aus zwei Schichten Titandioxid (TiO2), die sich zwischen Platinkontakten befinden. Eine der beiden Schichten hat einige Sauerstoff-Atome Weniger (TiO2-x). Wegen dieser Fehlstellung leitet diese Schicht besser (Ron), während die andere Schicht besser isoliert (Roff).
Funktionsweise

Die folgende Betrachtung gilt für den linearen Bereich (der Widerstand fällt proportional zur durchgelaufenen Ladung). Legt man eine Spannung an, wandern die Sauerstoff-Fehlstellen im elektrischen Feld in die isolierende Schicht hinein. Daraufhin wird sie leitend. Der Gesamtwiderstand verändert sich drastisch. Sind alle Fehlstellen in der zweiten Schicht angekommen, ändert eine Erhöhung der Spannung den Widerstand kaum mehr. Der Memristor ist übersteuert. Das interessante dabei, der Zustand bleibt erhalten. Erst wenn die die Spannung umgepolt wird, wandern die Sauerstoff-Fehlstellen wieder zurück.

www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/diagramm/13051911.gif


Schaut man sich bei einem linearen Memristor den Strom- und Spannungsverlauf für eine sinusförmige Spannung an, so zeigt sich, dass der Stromverlauf die gleiche Phase hat und die Sinusspannung leicht verbogen ist. Diese Veränderung tritt aber nur bei sehr niedrigen Frequenzen auf.

www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/zeichen/13051911.gif


Anwendung

* schneller Schalter
* semi-volatiler Speicher

Ausblick

Der Traum eines jeden Computertechnikers ist, einen PC zu bauen, der ohne Booten sofort betriebsbereit ist. So ein Szenario wäre mit Memristor-Bauelementen durchaus denkbar.
An Memristor-basierte Prozessoren wird bereits geforscht. Ob die Technik in Zukunft kommt, hängt davon ab, wie sich die Zahl der Experten entwickelt, die solche Schaltkreise gestalten können. Ebenso schwer ist einzuschätzen, welche Anwendung nun tatsächlich für den Memristor zum Durchbruch verhelfen wird. Es könnte auch sein, dass der Memristor sehr schnell wieder in der Versenkung verschwinden wird.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #2
Geschrieben am 01.09.2010 - 16:07:11
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 235
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2624
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

ShinTsuYin hat geschrieben:
Der Traum eines jeden Computertechnikers ist, einen PC zu bauen, der ohne Booten sofort betriebsbereit ist. So ein Szenario wäre mit Memristor-Bauelementen durchaus denkbar.


Mal ganz davon abgesehen, dass mir das theoretische Wissen fehlt um hier wirklich mitreden zu können (es sei mir verziehen) stellt sich mir die Frage, welche Arbeitsgänge eines Rechners denn in der Theorie durch einen solchen Memristor beim booten aufgehoben werden. Der Bootvorgang eines Rechners dient doch dazu die einzelnen Komponente zu checken, Systemüberprüfung usw... Würde sich jetzt der Memristor den Stand vor dem "Runterfahren" (wenn es das dann so noch gibt) merken und diesen sofort abfragen können, ohne dabei durch alle Elemente eines PC´s durch zu müssen?

Oder verschnellert sich der Vorgang als solches einfach so erheblich, dass man meint, der Rechner müsste nicht mehr hochfahren?


Pack das Leben bei der Glocke und leck bis die Schwarte kracht.
 Offline
 
Webseite besuchenICQ
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #3
Geschrieben am 01.09.2010 - 16:20:34
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2989
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

znipes hat geschrieben:
Würde sich jetzt der Memristor den Stand vor dem "Runterfahren" (wenn es das dann so noch gibt) merken und diesen sofort abfragen können, ohne dabei durch alle Elemente eines PC´s durch zu müssen?

Das nennt man bei Windows den "Ruhemodus" und mit einem Solid State Drive sollte das nicht all zu lange dauern. Aber es ist trotzdem nicht das was man sich unter"sofort betriebsbereit" vorstellen würde.


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #4
Geschrieben am 01.09.2010 - 17:01:41
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 235
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2624
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Bea hat geschrieben:
Das nennt man bei Windows den "Ruhemodus" und mit einem Solid State Drive sollte das nicht all zu lange dauern. Aber es ist trotzdem nicht das was man sich unter"sofort betriebsbereit" vorstellen würde.


Das ist mir schon klar. Aber selbst nach den Ruhemodus ist der Rechner nich in 0 Sek. sofort betriebsbereit.
Da gibt es immer noch Zwischenschritte... die aber schneller gehen, weil er einiges weg lassen kann.
Aber hier ist ja von etwas ganz anderem die Rede, oder?


Pack das Leben bei der Glocke und leck bis die Schwarte kracht.
 Offline
 
Webseite besuchenICQ
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #5
Geschrieben am 01.09.2010 - 18:09:13
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2666
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Ihr dürft das nicht falsch verstehen. Es ist nicht so, dass man nur einen Memristor einbauen muss und schon ist der Rechner schneller. Wenn der Memristor tatsächlich eine geringe Integrationsdichte hat und mehrere Transistorschaltungen übernhemen kann, ist das ein wahnsinns Durchbruch. Eine Transistorschaltung ist eine Anreihung logischer Schalter: Bsp: [(wenn a und b) dann (c oder d) oder (c und e)]. Der PC hat Milliarden Tranistoren auf kleinestem Raum im Nanofertigungsverfahren in einem Prozessor geschaltet. Man muss sich das überlegen. Ein Transistor ist heute 32 nm (Nanometer) vom Durchmesser, also 0,0000000032 Meter groß. Wenn nun ein Memristor z.B. 1000 Schaltvorghänge pro Sekunde vom Transistor übernehmen kann, und dieser der Grundstein des Prozessors ist, könnte der Prozessor nach einer Milchmädchenrechnung 1000x schneller sein. Ein weiterer Vorteil , und das ist vielleicht der größte, ist die Tatsache, dass der Memristor ein passives Bauelement ist. Aktive Bauelemente produzieren sehr viel Wärme, passive dahingegen relativ wenig. Wenn also eine solche Schaltung mit dieser wahnsinnigen Rechengeschwindigkeit gefertigt werden kann, ist es durchaus möglich, dass das System kaum noch gekühlt werden muss. D.h. im Klartext, weniger Lärm und weniger Hitzetode. Mich würde mal die Kennlinie des Memristors interessieren. Yin oder Sheldonesque oder wer auch immer... kennt ihr die?

Mal schauen, lassen wir uns überraschen, was die Zukunft bringt.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #6
Geschrieben am 01.09.2010 - 18:16:16
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 235
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2624
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

LuxMundi hat geschrieben:
Ihr dürft das nicht falsch verstehen. Es ist nicht so, dass man nur einen Memristor einbauen muss und schon ist der Rechner schneller.


Das war mir schon auch klar und wie der Aufbau eines Prozessors aussieht weiß ich im Großen und ganzen auch.
Aber somit ist es ja wie ich dachte "nur" schneller? Wobei das ja eig. immer so ist, oder?
Das wäre natürlich ein wahnsinns Durchbruch.
Also ich würde mich dabrüber doch sehr freuen.Smile
Wäre denn die Herstellung eines Memristor in der theorie um einiges teurer?
Mal abgesehen davon, dass noch niemand so ganz genau in Erfahrung bringen konnte, wie und ob es genau funktioniert.

Edit: Und gibt es überhaupt eine Vorstellung davon in welchem Zeitraum so etwas zu realisieren ist?

Smile


Pack das Leben bei der Glocke und leck bis die Schwarte kracht.

Bearbeitet von znipes am 01.09.2010 - 19:08:01
 Offline
 
Webseite besuchenICQ
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #7
Geschrieben am 01.09.2010 - 20:01:16
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2686

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Sorry, aber ein schnellerer Prozessor hat nur indirekt etwas mit dem eigentlichen Bootvorgang zu tun.
Booten bezeichnet laut Wiki das Laden des Betriebssystemes nach dem Einschalten. Dies ist primär abhängig von der Auslesegeschwindigkeit der Daten von der Festplatte, der Geschwindigkeit des Daten-Buses und der Geschwindigkeit des Arbeitsspeichers.

Je kleiner also das Betriebssystem desto schneller läßt sich ein System booten.
Ein einfaches Linux ohne Graphische Oberfläche würde bei mir auch keine nennentswerte Zeit zum Hochfahren in Anspruch nehmen.
In frühen Computertagen kannte man den Begriff booten ja gar nicht. Mein alter C64 schaltet man ein, und das Betriebssystem ist da, gleiches gilt für meinen Taschenrechner und wohl auch für den Turing 1 und den Z3.

Die angesprochene Technologie, wie hieß das Johnny Mnemonic (kl. Insider Sorry) Memristor klingt auf den ersten Blick ja interessant, müsste mich da aber wieder in Transistoren einesen (Bah!) um da was schlaues dazu sagen zu können.


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.

Bearbeitet von Ghostdogcs am 01.09.2010 - 20:06:51
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #8
Geschrieben am 01.09.2010 - 20:23:36
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2871
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Echt, Johnny M. hat den auch? Dann muss ich das haben wenns draussen ist.....Wink


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #9
Geschrieben am 01.09.2010 - 22:06:35
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2686

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Bezüglich Johnny M. hab ich da so meine Zweifel - Ich meine wegen den 160 GB ist er gezwungen Kindheitserinnerungen zu löschen - Hätte er die Daten nicht einfach auf einem USB-Stick schmuggeln können?


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #10
Geschrieben am 01.09.2010 - 23:08:29
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 235
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2624
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Aber booten bezeichnet nicht nur das Laden des Betriebssystems. Zu mindest nicht in unserem Fall.
Es vergeht ja immerhin schon eine gewisse Zeit bis der PC überhaupt mal an der Stelle ankommt, die das Betriebssystem beinhaltet. Vorher wird ja auch noch die Hardware überprüft.
Mainboardcheck, RAM, Grafik... dies alles ist ja auch im heutigen Bootvorgang mit drin, oder irre ich mich da?


Pack das Leben bei der Glocke und leck bis die Schwarte kracht.
 Offline
 
Webseite besuchenICQ
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #11
Geschrieben am 01.09.2010 - 23:32:24
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2686

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Teils richtig,
das ist der Standart Check-up des PC´s bei dem überprüft wird ob noch alles da ist, funtioniert und ob etwas geändert wurde. Hier werden eigentlich nur die technischen Bestandteile überprüft. Das ist ein Vorgang vor dem eigentlichen Booten.
Bei Systemen, bei denen eine maximale Einsatzbereitschaft gefordert wird, wird auch mal auf diese technische Überprüfung verzichtet Bsp Taschenrechner oder irgendwelche Notfallsysteme (mir fällt dazu gerade kein Beispiel ein)

Frage mich gerade ob man das auch im Bios abstellen kann.. Nicht das es sinnvoll wäre, das ist so eine Nice-to-Know Frage


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.

Bearbeitet von Ghostdogcs am 01.09.2010 - 23:33:25
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #12
Geschrieben am 01.09.2010 - 23:37:32
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 235
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2624
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Ghostdogcs hat geschrieben:
Hier werden eigentlich nur die technischen Bestandteile überprüft. Das ist ein Vorgang vor dem eigentlichen Booten.


Gehört dies aber in unserem Beispiel nicht dazu? Genau darum geht es doch, oder nicht?
Aber deine Frage wäre eig. schon sinnvoll... da der Rechner ja eh abstürzen würde, wenn etwas nicht mehr funktionieren sollte.
Somit könnte man eig. total drauf verzichten, oder?


Pack das Leben bei der Glocke und leck bis die Schwarte kracht.
 Offline
 
Webseite besuchenICQ
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #13
Geschrieben am 01.09.2010 - 23:49:24
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2686

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Nein Booten ist wirklich nur das Laden des Betriebssystemes, hat jetzt nichts mit unmittelbar mit der technischen Überprüfung zu tun.

Solltest du deine technische Konfiguration geändert haben, wird dies Bios deiner OS melden und Anpassungen werden erst dort vorgenommen zb. bei einer neuen Grafikkarte die Treiber suchen etc. Hoffe das ist jetzt nicht zu sehr vereinfacht.

Wenn es darum geht die maximale Einsatzbereitschaft zu erzielen, muß das zugegebener Maßen mit in die Betrachtung einbezogen werden, hat mit dem eigentlichen Bootvorgang aber recht wenig zu tun.

Zur Fehleranalyse ist der technische Checkup doch sehr wichtig, so können Hardware-Probleme von vorneherein ganz klar indentifiziert werden.


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #14
Geschrieben am 01.09.2010 - 23:56:58
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 235
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2624
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

ShinTsuYin hat geschrieben:
Der Traum eines jeden Computertechnikers ist, einen PC zu bauen, der ohne Booten sofort betriebsbereit ist. So ein Szenario wäre mit Memristor-Bauelementen durchaus denkbar.


Ich denke aber trotzdem, dass es hier im Thema auch schon mit eingebunden worden ist. Denn sonst wäre es ja wie du so schön sagtest auch nur eine Festplattengeschichte... wobei das nur in " steht.

Ghostdogcs hat geschrieben:
Zur Fehleranalyse ist der technische Checkup doch sehr wichtig, so können Hardware-Probleme von vorneherein ganz klar indentifiziert werden.


Ist mir schon vollkommen klar und auch logisch. Aber wenn man auf eigene Gefahr hin drauf verzichten möchte...?
Wäre das schon ganz gut... ich würds machen Wink


Pack das Leben bei der Glocke und leck bis die Schwarte kracht.
 Offline
 
Webseite besuchenICQ
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #15
Geschrieben am 02.09.2010 - 05:28:43
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2871
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Memristor

Ghostdogcs hat geschrieben:
Hätte er die Daten nicht einfach auf einem USB-Stick schmuggeln können?


Dazu hätte man erstens praktisch denken müssen und zweitens setzt das vorraus, dass man den Stick nicht verliert; beides so Sachen für die Männer nicht soooo berühmt sind Whistling

(jajaja, ich weiss, dass es Ausnahmen gibt.........)


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes

Bearbeitet von RoLaren am 02.09.2010 - 05:50:35
 Offline
 
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Keine Themen vorhanden
Seitenaufbau: 0.29 Sekunden 27,294,223 eindeutige Besuche