Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 137

Mitglieder Online: 1

· Dr. Sheldon Cooper

Registrierte Mitglieder:
810

Neustes Mitglied:
Waxenstein
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· s11e04 - The Explosi...
· s11e03 - The Relaxat...
· s11e02 - The Retract...
· s11e01 - The Proposa...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
· DAS ist Merkel-Deuts...
· ZENSUR!!! Schnauze h...
· Eure BILDER des Tage...
· EINZELFALL - täglic...
· Game of Thrones
· Islam - Religion des...
· FAKE-NEWS - die wirk...
· Bargeldverbot - die ...
· klare Worte vom Main...
· Eure Nachrichten des...
· Fabel von Hühnern u...
· Ein Thread für Athe...
· CO2/Klima-Schwindel ...
· Warum schweigen die ...
· Vader aus Gold
· rote Pille <---> bla...
· Niedergang DE/Europa...
· s10e24 - The Long Di...
· s10e23 - The Gyrosco...
· sehr praktisch: myep...
· s10e22 - The Cogniti...
· s10e21 - The Separat...
· Alles über Mann & Frau
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1373]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...00:28:43
sheldon2012 1 Tag
LordRam 2 Tage
DerTheoretiker 2 Wochen
Bender 2 Wochen
Nerd 3 Wochen
reach 5 Wochen
SandyCheeks 6 Wochen
Wolowitch 7 Wochen
DerAttila10 Wochen
Boro11 Wochen
BortiHD11 Wochen
Bea13 Wochen
rockman1717 Wochen
Lagorth19 Wochen
electric20 Wochen
Castiel21 Wochen
sobieski90223 Wochen
Taurhin24 Wochen
Pogorausch5824 Wochen
Ghostdogcs24 Wochen
toohoo25 Wochen
happydaymango26 Wochen
dale31 Wochen
Buddha33 Wochen
SheldonIstDe...34 Wochen
HobbitFromOu...34 Wochen
eco34 Wochen
Ducky36 Wochen
OrionDreamca...36 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68104]
· Movie Scripts/S... [45036]
· Movie Scripts/S... [4754]
· Movie Script/Sc... [3453]
· Movie Script/Sc... [1205]
· Movie Script/Sc... [742]
· Movie Script/Sc... [671]
· Movie Script/Sc... [655]
· Movie Script/Sc... [544]
· Movie Script/Sc... [538]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 849
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Buzzinga 19
Maru 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
Buddha 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10177
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Bender 738
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Cinema - Television - Feature Films - TV Series | Kino - Fernsehen - Spielfilme - Serien » Miscellaneous | Allgemeines
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Ist ein 3D-Film "besser"?
Ja, 3D macht Filme besser, man ist der Story näher, sie wirkt realer, lebendiger. Ja, 3D macht Filme besser, man ist der Story näher, sie wirkt realer, lebendiger. 11%[1 Stimme]
Nein, zu viel visuelle Realitätsnähe nimmt dem Unterhaltungsmedium Film den Zauber. Nein, zu viel visuelle Realitätsnähe nimmt dem Unterhaltungsmedium Film den Zauber. 89%[8 Stimmen]
Ich habe noch nie einen echten 3D-Film gesehen, keine Ahnung ob das gut ist oder nicht. Ich habe noch nie einen echten 3D-Film gesehen, keine Ahnung ob das gut ist oder nicht. 0%[0 Stimmen]
Mir wird bei 3D-Filmen schlecht, deswegen ist das sowieso nichts für mich. Mir wird bei 3D-Filmen schlecht, deswegen ist das sowieso nichts für mich. 0%[0 Stimmen]
Stimmen gesamt : 9
Antwort schreiben
Icon 
3D-Fernsehen... überhaupt nötig?
Nach oben Beitrag drucken #1
Geschrieben am 18.10.2010 - 15:10:53
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10177
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3044
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 

Ich nehme mal folgendes zum Anlaß für diesen Thread hier, nämlich in dem Harry Potter Thread schrieb RoLaren:

RoLaren hat geschrieben:
3 D ist ja manchmal ganz witzg, aber bei Filmen mit Überlänge find ich das etwas ermüdend, darüber hinaus kommt es mir mehr auf den Inhalt des Films als auf seine Verpackung an.

Es gibt Leute die vertragen 3D gar nicht, denen wird nach kurzer Zeit schlecht und schwindelig. Ähnlich dem Effekt wie bei zu schnellen Video-Games, wo manche auch entsprechende Symptome zeigen, bis hin zu epileptischen Anfällen.

Ich stelle mir bei 3D immer die Frage, ob man diese Technologie überhaupt für Filme/Serien im Fernsehen/auf DVD benötigt, gerade auch unter der Maßgabe, daß man diese dann nicht so gucken kann, wie man es vom normalen 2D-Fernsehen gewohnt ist.
Ich bin z.B. kein Brillenträger und mich stört einfach da etwas im Gesicht haben zu müssen (3D-Brille), um diesen Effekt überhaupt sehen zu können. Das auch gerade in Anbetracht der Tatsache, daß ich TV, bzw. DVDs/Blu-rays hauptsächlich vom Bett aus schaue, einfach weil es für mich die angenehmste/bequemste Art ist Serien/Filme zu genießen und eine Brille dort meine Bewegungsfreiheit einschränken würde. Da liege ich oftmals seitlich mit dem Kopf auf dem Kissen und könnte dabei gar keine Brille aufsetzen, weil diese durch den Druck auf den Bügel verrutschen oder sonstwie unangenehm stören würde.

So lange es keine 3D-Technologie gibt, die einen echten 3D-Effekt ohne zusätzliche Geräte, die man sich vor die Augen schnallen muß, erzeugen kann, und die für Normalsterbliche erschwinglich ist, sehe ich für mich keine Notwendigkeit dem heutigen 3D-Fieber nachzurennen.

Auch bin ich mir selber noch nicht so ganz sicher, ob 3D (dargestellt eben auf einer begrenzten 2D-Fläche: TV, Leinwand etc.) für das Medium Film wirklich eine so große Bereicherung ist, wie es z.B. der 5.1 Surround Sound war.

Surround Sound hat für mich einfach mehr Wert als 3D, weil man seine Umwelt in real life akustisch ja immer 360° räumlich wahrnimmt, auch ohne die erzeugenden Objekte sehen zu müssen. Man kann die Augen schließen und wird durch Surround Sound in eine 360° reale Geräuschkulisse entführt.
Was bei 3D einfach nicht der Fall ist, denn sobald man seinen Kopf dreht oder nur die Augen vom Bildschrim abwendet, wird man visuell aus der Filmwelt gerissen. Vom Gefühl her ist es für mich jedenfalls viel interessanter, wenn ich z.B. innerhalb einer Raumatmosphäre dann von hinten Schritte höre, was eben auch ohne visulelle Wahrnehmung eine echte Realität erzeugt, als das mir ständig von vorne irgendwas entgegenspringt. Roll Eyes

So lange jedenfalls noch keine echten Holodecks erfunden sind, wo man rundum visuelles 3D hat, statt eben 3D auf einer kleinen 2D-Fläche, glaube ich könnte ich auch ohne 3D-Fernsehen auskommen. Interest Eine große Leinwand (gr. TV-Gerät) und 5.1 Surround Sound und ich kann Filme/Serien schon absolut ausreichend genießen.

Wie steht Ihr zu 3D-Fernsehen?


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Online
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #2
Geschrieben am 18.10.2010 - 15:18:33
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 680
Bedankt: 4 mal in 4 Beiträgen
Angemeldet seit: 08.09.09
Tage seit der Anmeldung: 2964

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

3D Fernsehen finde ich unnötig. Im Kino ist es vielleicht ganz nett, aber auch da nervt mich die 3D Brille nach kurzer Zeit.
Mir reicht mein HD Fernseher.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #3
Geschrieben am 18.10.2010 - 16:38:46
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2956
Bedankt: 15 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 19.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2984
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Ich hab mal pro 3D gestimmt aber mit einem großem ABER.
Denn 3D wie es jezt funktioniert ist lästig ABER!!!! da es jezt ein aktuelles Thema mit viel Zukunftspotential hat wird Geld in die Forschung investiert. 3D ohne Brille ist im Moment eine heiße Zukunftsvision (und sogar schon möglich, nur bisl umständlich)
Da ich davon ausgehe das da jezt ordentlich Forschung reinkommt schätze ich auf ausgereifte, funktionierende, brillenlose 3D Fernseher in ~ 20 Jahren.
Und DANN wird man froh drüber sein.
Ausserdem darf man nicht die Spiele vergessen, die dann auch 3D wären.


People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly wobbly... timey wimey... stuff.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #4
Geschrieben am 18.10.2010 - 16:52:07
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2566
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Ich stelle mir bei 3D immer die Frage, ob man diese Technologie überhaupt für Filme/Serien im Fernsehen/auf DVD benötigt, gerade auch unter der Maßgabe, daß man diese dann nicht so gucken kann, wie man es vom normalen 2D-Fernsehen gewohnt ist.


Sportveranstaltungen mit Bällen wirken recht witzig und man könnte schneller herausfinden, ob ein Ball auf oder hinter einer Linie ist. Im Bezahl-Fernsehen gibt es bereits 3D-Sportsendungen / Kanäle. Horror-Filme, die eh auf Effekten basieren, könnten davon auch profitieren... ... und sonst?

Während ich mir Avatar in 3D schaute, bemerkte ich den 3D-Effekt irgendwann gar nicht mehr... ...und habe ihn auch nicht vermisst. Ich will das Gerät einschalten / umschalten / ausschalten und nicht erst Brille auf, gefühlsechte Cyberklamotten überstreifen oder mir sonst irgend einen weiteren Krimskrams dazu kaufen (der ganze Zubehör-Terror erinnert mich sowieso an Aldous Huxleys "Obstacle Golf" aus Schöne neue Welt...). Apropos dazukaufen: wieso kann man eine PS3 auf 3D hochpatchen, einen Blu-Ray-Player offenbar nicht?

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
So lange es keine 3D-Technologie gibt, die einen echten 3D-Effekt ohne zusätzliche Geräte, die man sich vor die Augen schnallen muß, erzeugen kann, und die für Normalsterbliche erschwinglich ist, sehe ich für mich keine Notwendigkeit dem heutigen 3D-Fieber nachzurennen.


Sehe ich ähnlich. Wenn ich irgendwann eine große elektrolose Mattscheibe 15cm vor die Wand schraube, meine drei RGB-Laser im Zimmer positioniert habe, und dann ohne Brille, wunderbares Holo-TV (nein, nicht RTL Laugh das schreibt sich außerdem hohl-o) genieße, dann überlege ich mir auch noch den richtigen Medienabspieler dazu zu besorgen... ansonsten sehe ich es nicht ein in diesem Wettrüsten, mir schon wieder einen neuen TV zuzulegen... Mad

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Auch bin ich mir selber noch nicht so ganz sicher, ob 3D (dargestellt eben auf einer begrenzten 2D-Fläche: TV, Leinwand etc.) für das Medium Film wirklich eine so große Bereicherung ist, wie es z.B. der 5.1 Surround Sound war.


Wenn ich ins Theater gehe, will ich ja auch nicht, dass mir die Schauspieler vor der Nase herumfuchteln und ein netter Surroundsound trägt immer zu einem gediegenen Erlebnis bei. 3D kann witzig sein, aber notwendig finde ich es nicht.

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Wie steht Ihr zu 3D-Fernsehen?


Es ist nur wieder eine neue Wettrüstschlacht und das macht mich sauer. Ständig neues Zubehör, ständig das Geseier "Ich bin doch nicht blöd!" und die eingeredete Angst was zu verpassen, wenn man etwas mal nicht hat? NEIN! Ich verweigere mich dem Hype, wie dem extra Klacks Sahne auf dem Kaffee: Mal nett, aber nicht notwendig für den eigentlichen Genuss.


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #5
Geschrieben am 18.10.2010 - 17:02:34
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2868
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Na, da hab ich ja wieder was angerichtet......

Buzzinga hat geschrieben:
Horror-Filme, die eh auf Effekten basieren, könnten davon auch profitieren


Also ich guck ja sehr gerne Horror-Filme, aber nur Effekte ist auch in dem Genre einfach zu wenig; bei den Filmen, wo es wirklich gruselig wird, wird meistens mit Effekten, Kunstblut u.ä. gespart, das Erschreckende bleibt da der Vorstellungskraft und dem Wissen um die unergründlichen Tiefen der menschlichen Seele überlassen.
In Vergnügungsparks macht 3D Spass, da kommen dann aber eben noch bewegliche Sitzreihen u.ä. dazu, für mein Zuhause warte ich dann doch lieber auf ein Holo-Deck.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #6
Geschrieben am 18.10.2010 - 17:14:04
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2566
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

RoLaren hat geschrieben:
Also ich guck ja sehr gerne Horror-Filme, aber nur Effekte ist auch in dem Genre einfach zu wenig; bei den Filmen, wo es wirklich gruselig wird, wird meistens mit Effekten, Kunstblut u.ä. gespart, das Erschreckende bleibt da der Vorstellungskraft und dem Wissen um die unergründlichen Tiefen der menschlichen Seele überlassen.


Die für meinen Geschmack guten Filme nach der Hitchcock-Definition versuchte ich auszuschließen: Die effekthaschenden Horror-Filme könnten profitieren, denn da isset so wie mit den Frauen und der Kosmetik: Mädels macht euch hübsch, Männer können besser sehen als denken...


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #7
Geschrieben am 18.10.2010 - 17:25:16
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2868
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Buzzinga hat geschrieben:
Männer können besser sehen als denken...


Gut , dass du das erkannt und hiermit kundgetan hast......Laugh


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #8
Geschrieben am 18.10.2010 - 17:29:53
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2986
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

ich vermisse bei den Voting-Optionen "ist mir egal weil ich bei einem guten Film sowieso nach kurzer Zeit so von der Handlung gefesselt bin dass ich das 3D nicht mehr wahrnehme" und "nein, die heutigen Produktionen genügen mir qualitativ nicht mehr"

Es gibt auch riesige Unterschiede bei 3D-Filmen. Dieser Hype, im Moment, der ja im Grunde nur durch die Panik der Filmindustrie über die "Download-Generation" entstand bringt irgendwie nur Filme zu Tage, wo der 3D-Effekt lange nicht so beeindruckend ist wie ich es früher gewohnt war - selbst bei Avatar, wo die Technik u. der 3D-Effekt ja eigentlich das einzig Beeindruckende war (miiiieser Film IMHO).
Früher (in der Prä-Hype-Aera")waren wir des Öfteren im IMAX-Kino, wo es auch spezielle 3D-Filme auf der IMAX-Leinwand zu sehen gab. Und da war der Effekt wirklich grandios (was wohl auch mit der Größe der Leinwand zu tun hatte). Da habe ich mich doch tatsächlich über die Raucher im Kino geärgert und mich dann gewundert, dass das ja der Nebel und Dunst des New Yorker Hafens Anfang des 20sten Jahrhunderts war und niemand im Kino rauchte LOL. Damals war es auch ein atemberaubendes Erlebnis quasi mitten drin auf der Raumstation Mir zu sein oder auch vor relativ kurzer Zeit noch ein Livekonzert von U2 in 3D im IMAX. Damals waren die Filme auch auf eine große Leinwand mit relativ nah dran sitzenden Zuschauern eingestellt. Da gab's im mittleren Drittel die Hauptszene und außenrum quasi nur noch das Beiwerk, so dass der 3D-Effekt zum Realismus ausgeschöpft wurde weil man wirklich mitten drin war und das Sichtfeld voll ausgefüllt war
Aber die heutigen Filme wie Avatar und die anderen Filme, die ich angeschaut habe (einer war was mit Meerschweinchen und sogar auf ner IMAX-Leinwand) sind dagegen ein Dreck. Und selbst der einzige Film, den ich inhaltlich u. schauspieltechnisch recht gut fand, "Alice in Wonderland" von Tim Burtom) machte kaum durch seinen 3D-Effekt Furore.

Insofern: nö - so wie's jetzt ist brauch ich's nicht.

Ich hoffe der Hype ist bald vorbei und man sieht keine "Dumping-3D-Produktionen" mehr sondern nur noch richtig tolle 3D-Filme.

Zur Brille:
die ist kein Problem f. mich, da ich eine Brille ja gewohnt bin. Allerdings kann man bei der Polarisationsbrillen sich ja auch nicht auf die Seite legen weil das Bild sonst schwarz wird LOL
Die Shutterbrillen hingegen sind erstaunlich leicht, so dass ich damit wohl keine Probleme hätte.
Allerdings braucht man schon einen sehr großen Bildschirm (und damit meine ich jetzt nicht die mittleweile auch schon großen Flat-Screens, die immer öfter auftauchen sondern schon eine Bildschirmdiagonale von mindestens 2,5 Metern (bei nicht zu großem Abstand) um richtig eintauchen zu können.

Zu den Kopfschmerzen:
die älteren Produktionen sind ja noch analog produziert und haben winzige Ungleichheiten, die man zwar bewußt nicht wahrnimmt weil das Gehirn sie ausgleicht, die aber tatsächlich bei vielen Leuten zu Kopfschmerzen führen. Die neue Technologie, wo alles digital exakt abgestimmt ist hat das aber nicht mehr, so dass es da eigentlich keine Kopfschmerzen mehr geben sollte. Im Real-Life ist ja auch alles 3D und man bekommt dadurch keine Kopfschmerzen.


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #9
Geschrieben am 18.10.2010 - 18:17:53
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 235
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.10
Tage seit der Anmeldung: 2621
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Ok... ich persönlich weiger mich stark gegen diesen ganzen 3D Hype und wenn Kumpels von mir ins Kino gehen um sich einen Film in 3D anzuschauen, müssen sie auf mich ganz klar verzichten. Klar stehe ich auch auf Special Effects, aber die Story ist mir einfach wichtiger.

Das in Zukunft dann möglicherweise ein Dialog einer unterzubringenden, guten 3D Szene weichen muss, macht mich nicht gerade froh.

Mir fehlt bei der Umfrage ganz klar noch "Schrecklich. 2D ist als Unterhaltungsmedium in der Form besser"

@ Nowhereman: Diese Technoligie wird niemals 20 Jahre auf sich warten lassen... So viel ich weiß haben sie zur Zeit nur noch Probleme, den 3D Effekt ohne Brille, in allen Bereichen eines Raumes der Zuschauer darzustellen... dies sollte recht bald durch neuartige Folien behoben worden sein.

Ich schätze auf maximal 5 Jahre ;) Nimmst du die Wette an? Laugh


Pack das Leben bei der Glocke und leck bis die Schwarte kracht.
 Offline
 
Webseite besuchenICQ
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #10
Geschrieben am 18.10.2010 - 18:49:04
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2956
Bedankt: 15 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 19.08.09
Tage seit der Anmeldung: 2984
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

znipes hat geschrieben:
Ich schätze auf maximal 5 Jahre ;) Nimmst du die Wette an?

Nein, weil du ws. Recht hast.
Was ich mit den 20 Jahren eher meinte wäre eine Technologie die vollends ausgereift und leistbar ist.
Wenns in 5 Jahren schon die echten Anfangsmodelle gibt waren die 20 wirklich übertrieben, aber Release der ersten Geräte und gut ausgereifte Technologie sind oft Jahre voneinander getrennt.


People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly wobbly... timey wimey... stuff.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #11
Geschrieben am 18.10.2010 - 21:26:26
User Avatar

Moderator


Beiträge: 3892
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 31.01.10
Tage seit der Anmeldung: 2819
Herkunft: Konoha Gakure
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Ich habe vor kurzem gelesen, dass die japanische Firma Toshiba an 3D Fernseher ohne Brille arbeiten soll. Demnach soll die 3D Brille bald Vergangenheit sein. Gute Frage, wie man das überhaupt umsetzen will.
Was das 3D im allgemeinen betrifft, finde ich, dass man mal einen Schlussstrich ziehen sollte.
3D schön und gut, aber bitte nicht überall. Das kann durchaus sehr nervend sein. Also ich finde Filme ohne 3D effekte sehr viel spannender als mit.
Man kann es auch übertreiben.


Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #12
Geschrieben am 18.10.2010 - 21:50:26
User Avatar

Amateur


Beiträge: 139
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2560
Herkunft: Dagobah
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Nerd hat geschrieben:
Ich habe vor kurzem gelesen, dass die japanische Firma Toshiba an 3D Fernseher ohne Brille arbeiten soll. Demnach soll die 3D Brille bald Vergangenheit sein. Gute Frage, wie man das überhaupt umsetzen will.
Was das 3D im allgemeinen betrifft, finde ich, dass man mal einen Schlussstrich ziehen sollte.
3D schön und gut, aber bitte nicht überall. Das kann durchaus sehr nervend sein. Also ich finde Filme ohne 3D effekte sehr viel spannender als mit.
Man kann es auch übertreiben.


Aber warum denn einen Schlussstrich ziehen???

Bei einem richtig großen Blockbuster macht es doch wirklich Spaß!


No. Try not. Do, or do not. There is no try.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #13
Geschrieben am 18.10.2010 - 21:55:40
User Avatar

Moderator


Beiträge: 3892
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 31.01.10
Tage seit der Anmeldung: 2819
Herkunft: Konoha Gakure
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Aber warum denn einen Schlussstrich ziehen???

Bei einem richtig großen Blockbuster macht es doch wirklich Spaß!


Ja was das betrifft, hast du natürlich recht, aber man sollte nicht jeden Film in 3D zeigen. Harry Potter in 3D ist meiner Meinung nach überflüssig. Ich bin wie gesagt nicht unbedingt ein Fan von 3D. Mich stört das ein bisschen.
Aber bei Star Wars würde ich das in Kauf nehmen. Angeblich soll Lucas ja die Star Wars Trilogie via 3D nochmal zurück ins Kino bringen.


Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #14
Geschrieben am 18.10.2010 - 22:10:09
User Avatar

Amateur


Beiträge: 139
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2560
Herkunft: Dagobah
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Der neueste Resident Evil ist ein echter Hingucker, total hammermäßig! Schau dir den mal an, glaub mir, nach diesem Film wirst du 3-D lieben.


No. Try not. Do, or do not. There is no try.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #15
Geschrieben am 18.10.2010 - 22:15:35
User Avatar

Moderator


Beiträge: 3892
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 31.01.10
Tage seit der Anmeldung: 2819
Herkunft: Konoha Gakure
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: 3D-Fernsehen... überhaupt nötig?

Dagobah hat geschrieben:
Der neueste Resident Evil ist ein echter Hingucker, total hammermäßig! Schau dir den mal an, glaub mir, nach diesem Film wirst du 3-D lieben.


Ja den muss ich mir ansehen. Bin schon gespannt. Ich werde deinen Ratschlag auf jeden Fall annehmen.


Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
 Offline
 
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Keine Themen vorhanden
Seitenaufbau: 0.28 Sekunden 27,212,661 eindeutige Besuche