Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 152

Mitglieder Online: 1

· Dr. Sheldon Cooper

Registrierte Mitglieder:
808

Neustes Mitglied:
NerdCompass
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
· DAS ist Merkel-Deuts...
· ZENSUR!!! Schnauze h...
· Eure BILDER des Tage...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· EINZELFALL - täglic...
· Game of Thrones
· Islam - Religion des...
· FAKE-NEWS - die wirk...
· Bargeldverbot - die ...
· klare Worte vom Main...
· Eure Nachrichten des...
· Fabel von Hühnern u...
· Ein Thread für Athe...
· CO2/Klima-Schwindel ...
· Warum schweigen die ...
· Vader aus Gold
· rote Pille <---> bla...
· Niedergang DE/Europa...
· s10e24 - The Long Di...
· s10e23 - The Gyrosco...
· sehr praktisch: myep...
· s10e22 - The Cogniti...
· s10e21 - The Separat...
· Alles über Mann & Frau
· s10e20 - The Recolle...
· s10e19 - The Collabo...
· Lichtschwerter
· Geek/Nerd Videos
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1373]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...00:28:26
Nerd 1 Tag
DerAttila 1 Woche
Boro 1 Woche
BortiHD 2 Wochen
Bea 4 Wochen
SandyCheeks 7 Wochen
sheldon2012 8 Wochen
rockman17 8 Wochen
Lagorth 9 Wochen
electric10 Wochen
Castiel12 Wochen
sobieski90214 Wochen
Taurhin15 Wochen
Pogorausch5815 Wochen
Ghostdogcs15 Wochen
toohoo15 Wochen
Mendax17 Wochen
happydaymango17 Wochen
dale22 Wochen
Buddha24 Wochen
SheldonIstDe...25 Wochen
HobbitFromOu...25 Wochen
eco25 Wochen
Ducky27 Wochen
OrionDreamca...27 Wochen
Bilbo32 Wochen
CyberStormX34 Wochen
schlumpf36 Wochen
ShawnSandiego40 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68096]
· Movie Scripts/S... [45030]
· Movie Scripts/S... [4746]
· Movie Script/Sc... [3447]
· Movie Script/Sc... [1203]
· Movie Script/Sc... [741]
· Movie Script/Sc... [671]
· Movie Script/Sc... [655]
· Movie Script/Sc... [544]
· Movie Script/Sc... [538]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 845
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Buzzinga 19
Maru 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
Buddha 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10172
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Mendax 738
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Geek World - Nerd Vana » News, Gossip & Politics
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)
Nach oben Beitrag drucken #1
Geschrieben am 24.10.2010 - 21:57:25
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10172
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2980
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 

Den ersten Teil des Threadtitels gibt es ja bekanntlich auch als TV-Sendung (politisches Kabarett) und da habe ich kürzlich etwas gehört, was die allgemeine Grundeinstellung in diesem Land so ziemlich genau auf den Punkt bringt (halb aus dem Gedächtnis zitiert):

... Beim Sozialen bleibt alles beim Alten. Wo sind denn die Montagsdemos? In Frankreich reiht sich Generalstreik an Generalstreik, weil sie das Rentenalter auf 62 erhöhen wollen und bei uns plädiert der Wirtschaftsflügel der Union für die Rente mit 70 und dazu sagen alle nur: "Naja, wenn wir schon Arbeit haben, von der wir nicht leben können, dann wenigstens ein bißchen länger." ...

In Frankreich drehen sie schon bei der Zahl 62 voll am Rad und in Deutschland nimmt man untätig auch die 70 hin.

Hat sich Deutschland wirklich selbst verdient? Gleich mit der Gegenfrage: Was müßte passieren, damit das Volk aus seiner Lethargie aufwacht und geschlossen und lautstark für seine Rechte und Verbesserung eintritt, so wie es uns eben zum Beispiel die Franzosen vormachen?


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Online
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #2
Geschrieben am 24.10.2010 - 23:19:44
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2502
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Hat sich Deutschland wirklich selbst verdient? Gleich mit der Gegenfrage: Was müßte passieren, damit das Volk aus seiner Lethargie aufwacht und geschlossen und lautstark für seine Rechte und Verbesserung eintritt, so wie es uns eben zum Beispiel die Franzosen vormachen?


Hmm, ich versuche mal eine fundierte Antwort mit or'ntlich Ausholen: Die nationale Identität der Franzosen ist die Demokratie (Revolution) und das sich drum schlagen (ich führe jeden französischstämmigen Comic als Beleg an,wo es von heftigen Disputen nur so wimmelt). Dies ist die französische Grundhaltung: Der Kampf um die Res Publica!!! C'est vrai! Der Deutsche indes ist ein sentimentaler Gartenbesitzer, der gerne alles in seinem Bereich in Ordnung hält - was woanders passiert ist erstmal egal, bis es an seine Gartenpforte klopft... nun, warum ist das so:

Zu allererst: Der Deutsche kennt keine nationale Einigkeit. In Mitteleuropa leben nun seit fast 3000 Jahren verschiedene Stämme, die sich zwar verstehen, aber nicht grün sind. Das wurde das allererste Mal 1848 durchbrochen als man ein Deutschland wollte, in dem die Bestrebungen aller Deutschen und nicht die der Preußen, Bayern oder wem auch immer Vorrang haben sollten. So war die erste Strophe des Deutschlandliedes eben "Deutschland, Deutschland über alles!" Nicht weil man in der Mitte des 19. Jahrhunderts bereits faschistisch eingestellt war: im Gegenteil - als diese Zeilen geschrieben wurden GAB es gar kein Deutschland und es sollte zum Ausdruck gebracht werden, dass sich die deutschen Völker endlich mal zu einer Nation festigen und ihre Streitigkeiten untereinander sein lassen sollten. Dies wurde aber durch den lieben Fürst von Metternich vereitelt, weil der keine Lust hatte im Norden der Österreichischen Monarchie plötzlich ein neues riesiges Reich entstehen zu lassen. Mit etwas rhetorischem Geschick intrigierte Metternich beim Preußischen König bis er die Idee einer Parlamentarischen Monarchie unter Preußischem König als politischer Nonsens abtat und die zur Demokratie motivierten deutschen Völker niedergeknüppelt wurden. Dort liegt der Ursprung das positiver Nationalismus und selbstbestimmte Demokratie in Deutschland zu Grabe getragen wurde. Bei den Franzosen sind daher Demokratie und Nationalismus fest verbunden. In Deutschland ist Demokratie und Nationalismus durch ewig gestrige immer noch in Verruf. Danach wurde Deutschland nur noch von oben geeint: 1871 Bismarck, 1919 die Allierten, 1933 die Nazis.

Für sein Recht und für gerechte Politik zu kämpfen ist in Deutschland erst seit etwa 1968 bekannt als die Studentenbewegungen dies initiierten. Nun etabliert sich gaaanz langsam auch der Deutsche positive Nationalismus, der mit Rechtsextremismus nichts zu tun hat, sondern Demokratie fordert. Dieser Wunsch nach Demokratie ist aber noch nicht nicht bei allen angekommen, insb. bei Schlipsfaschisten und anderen "integeren" Menschen, die im feinen Ambiente plötzlich den Juden-, Wehrmachts- oder Türkenwitz raushauen. Die gute Form des Nationalismus, der konform mit Gesetzestreue und freiheitlich-demokratischen Gedanken ist, muss sich erst noch in Deutschland flächendeckend etablieren (wobei hier zu erwähnen sei, dass ich damit NICHT die FDP meine. In anderen Ländern existiert eine Mitte, die den Platz besitzt, den die FDP in Deutschland gerne hätte. In Deutschland konnte sich nie eine echte Mitte-Partie etablieren, da die Mitte stets von Konservativen oder Sozialisten abgedeckt wurde. Deshalb ist diese Partei in Deutschland auch immer nur Zünglein an der Waage gewesen oder wie Franz Josef Strauß einst sagte: Der Wurmfortsatz der CDU).

Die Kultur des Auf-die-Straße-gehens kennen die nun langsam nationaldemokratisch werdenden Deutschen erst seit gut 40 Jahren! Die Franzosen indes machen das wesentlich länger.

Seit der Zeit der aufgedrückten Reichseinigungen, so meine ich zu denken, hat der Deutsche eher Schiss bestimmt und friedlich auf die Straße zu gehen: das Trauma von 1848 prägt uns meiner Meinung nach immer noch. Man muss sich aber wieder trauen zu streiken und zum Beispiel in einem Generalstreik mal den oberen zeigen, wer der Herr im Hause ist. Dummerweise gibt es in Deutschland aber immer noch die Diversität der alten Bayerm, Sachsen, Prussen und wie auch immer - siehe unsere 16 Landesgesetze und additional einem Bundesrecht.

Ausnahmslos müssten alle Schichten, jede Frau, jeder Mann, an jedem Bundesdeutschen Ort zu einem bestimmten Zeitpunkt auf die Straße gehen und zeigen, das wir keine Angst vor dem Staat haben, sondern dass der Staat Angst vor uns und unsere Wahl-Stimme haben muss...

Doch bei einer Wahlbeteiligung in der knapp 20 Millionen der Wahlberechtigten auf ihren Bärschen zuhause sitzen bleiben und Hartz IV-Empfänger z.B. die FDP zu einem nicht unwichtigen Prozentsatz wählten, da korreliere ich durchaus mit der Aussage: Deutschland hat sich verdient.

Solange Nicht-wählen-gehen und demokratisches Desinteresse dem Deutschen Volke nicht die Schamesröte ins Gesicht treibt, solange werden wir keine kreative Politik bekommen.

My two cents & guats Nächtle


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #3
Geschrieben am 25.10.2010 - 00:55:39
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10172
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2980
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

Buzzinga hat geschrieben:
Solange Nicht-wählen-gehen und demokratisches Desinteresse dem Deutschen Volke nicht die Schamesröte ins Gesicht treibt, solange werden wir keine kreative Politik bekommen.

In der gleichen "Neues aus der Anstalt" Sendung wurde von Priol übrigens noch folgender Vergleich zum Besten gegeben (sinngemäß):

Der einzige Unterschied zwischen der Diktatur in China und der Demokratie in Deutschland ist, in Deutschland kann man wählen wer einen unterdrücken soll.

Was eigentlich ziemlich klar aussagt: Auch wenn du wählen gehst, es ist alles nur eine große Scharade und egal mit welchem Buchstabenkürzel die andere Partei daherkommt, sie wird dich genauso verarschen, ausbeuten und unterdrücken wie die Partei davor...


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Online
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #4
Geschrieben am 25.10.2010 - 01:10:05
User Avatar

Moderator


Beiträge: 2299
Bedankt: 34 mal in 32 Beiträgen
Angemeldet seit: 18.07.09
Tage seit der Anmeldung: 2952
Herkunft: Sektor ZZ9 Plural Z Alpha
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

In Frankreich Rufen doch auch die Gewerkschaftern zum Poltischen Streik aus, so weit ich weiß darf die Gewerkschaften in Deutschland das nicht.


"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert:
Deine Seite, meine Seite und die Wahrheit dazwischen." Botschafter Kosh

"You exist because we allow it, and you will end because we demand it." Sovereign
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #5
Geschrieben am 25.10.2010 - 05:50:30
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2804
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

Ob Frankreich jetzt ein gutes "Vorbild" in Sachen "für etwas demonstrieren ist" weiss ich nicht so recht, friedlich sieht anders aus find ich.............


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #6
Geschrieben am 25.10.2010 - 11:45:52
User Avatar

Moderator


Beiträge: 2299
Bedankt: 34 mal in 32 Beiträgen
Angemeldet seit: 18.07.09
Tage seit der Anmeldung: 2952
Herkunft: Sektor ZZ9 Plural Z Alpha
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

Alle macht (auch die macht der Gewalt) geht vom Volke aus.


"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert:
Deine Seite, meine Seite und die Wahrheit dazwischen." Botschafter Kosh

"You exist because we allow it, and you will end because we demand it." Sovereign
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #7
Geschrieben am 25.10.2010 - 11:56:44
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10172
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2980
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

RoLaren hat geschrieben:
Ob Frankreich jetzt ein gutes "Vorbild" in Sachen "für etwas demonstrieren ist" weiss ich nicht so recht, friedlich sieht anders aus find ich.............

Wer sagt denn überhaupt, daß sich alles immer friedlich regeln läßt?! Für sein Recht muß man auch oftmals --im wahrsten Sinne des Wortes-- kämpfen. Und das ist was den Deutschen, im Gegensatz zu den Franzosen, leider (noch) fehlt. Interest




Taurhin hat geschrieben:
Alle macht (auch die macht der Gewalt) geht vom Volke aus.

Das müßte das Volk hier aber erstmal ernsthaft begreifen, denn was hier umgeht ist eher das Gefühl, daß der Staat unantastbar ist und man lieber seine Klappe hält, sonst bekommt man auf jeden Fall Ärger.


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Online
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #8
Geschrieben am 25.10.2010 - 12:18:57
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2804
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Für sein Recht muß man auch oftmals --im wahrsten Sinne des Wortes-- kämpfen. Und das ist was den Deutschen, im Gegensatz zu den Franzosen, leider (noch) fehlt.


Also ich kann darauf verzichten, dass Demonstranten mein Auto oder mein Geschäft anzünden. Das hat ja nix mehr mit Protest für irgendwelche Rechte zu tun und es nutzt auch keinem. Wer Gewalt anwendet stellt sich selbst - und seine Sache, sein Anliegen - ins Aus.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #9
Geschrieben am 25.10.2010 - 17:03:56
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2502
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

RoLaren hat geschrieben:
Ob Frankreich jetzt ein gutes "Vorbild" in Sachen "für etwas demonstrieren ist" weiss ich nicht so recht, friedlich sieht anders aus find ich.............


Naja, zumindest die Beharrlichkeit sollte man übernehmen. Dass der französische Demonstrant friedlich ist, meinte ich auch nicht. Der deutsche Demonstrant sollte im Gegensatz zum französischen, z.B. auch durch Sitzstreik aufmerksam machen, sich friedlich wegtragen lasen und dann wieder lächelnd an anderer wichtiger Stelle hinsetzen. Das könnte ich mir als die deutsche, nervtötende, friedliche Variante des Streiks vorstellen. Ein Generalstreik à la: Heute, um xy Uhr. Jede Frau, jeder Mann! Setzt euch einfach alle hin, auf den Boden, steigt aus euren Autos (aus euren Flugzeugen LOL, nein, nur Spaß, aber wirklich für 5min im kompletten Land) und dann heißt es im Gegensatz zu S21: UNTEN BLEIBEN! Smile Alleine wäre das nicht nur doof, sondern auch gefährlich. Mindestens 10 sollten sich immer zusammenfinden... Man könnte das ja als Flashmob starten.... Oder so wie es die Menschen '89 im Osten gemacht haben. Friedlich und machtvoll - davor habe ich heute immer noch Riesenrespekt, Ehrfurcht und Bewunderung und ich empfinde es als ein ganz stolzes Stück der Deutschen Geschichte... das nicht im Westen geschrieben wurde. Stilvoller kann man nicht revoltieren IMHO.


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."

Bearbeitet von Buzzinga am 25.10.2010 - 17:05:33
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #10
Geschrieben am 25.10.2010 - 17:44:13
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2804
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

@Buzzinga : so, wie du das beschreibst wäre es schön und wünschenswert, da würd ich auch hingehen.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #11
Geschrieben am 25.10.2010 - 20:01:40
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10172
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2980
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

RoLaren hat geschrieben:
Also ich kann darauf verzichten, dass Demonstranten mein Auto oder mein Geschäft anzünden. Das hat ja nix mehr mit Protest für irgendwelche Rechte zu tun und es nutzt auch keinem. Wer Gewalt anwendet stellt sich selbst - und seine Sache, sein Anliegen - ins Aus.

Zum ersten Teil:
Und genau hier liegt schon das Problem im gedanklichen Ansatz, denn die meisten verstehen leider heute unter dem Wort "Demo" nur einen Haufen bekloppter Spinner, die die Institution "Demonstration" nur als Vorwand für sinn- und ziellose Gewalt ausnutzen (Schlägereien mit der Polizei und alles im Umkreis kaputtmachen, was nicht niet- und nagelfest ist).

Sowas ist aber keine echte Demonstration gegen den Staat, sondern sinnfreie Bekämpfung von Langeweile oder ähnlich bescheuerter Motivation.

Wie bekloppt wäre es denn eine gewaltätige Demo gegen den Staat zu unternehmen, wenn man dabei dann nur sein eigenes Hab und Gut zerstören würde?!! Man stelle sich zum Beispiel mal die französische Revolution vor, bei der man statt der staatlichen Zollhäuser seine eigenen Häuser in Brand gesteckt hätte... Whistling

Zum zweiten Teil:
Am eben genannten Beispiel der französischen Revolution zeigt sich doch, daß gezielte Gewalt gegen den Staat (logischerweise nicht von Bürger gegen Bürger) manchmal wohl leider unumgänglich ist, um wirklich etwas so zu bewegen, wie es das Volk will.




Buzzinga hat geschrieben:
Oder so wie es die Menschen '89 im Osten gemacht haben. Friedlich und machtvoll - davor habe ich heute immer noch Riesenrespekt, Ehrfurcht und Bewunderung und ich empfinde es als ein ganz stolzes Stück der Deutschen Geschichte... das nicht im Westen geschrieben wurde.

Jetzt sind die Ossis (in Anführungszeichen) "frei", aber wo ist dieser Mut nun hin, wie Priol schon so schön fragte, "Wo sind denn (in der heutigen Zeit) die Montagsdemos?", und auf die Wessis ist davon scheinbar auch nicht wirklich viel abgefärbt...

...aber vielleicht ist sowas wie Stuttgart 21 ja jetzt ein gewisser Stein des Anstoßes, daß sich nun auch mehr Otto-Normal-Bürger auf die Straße trauen, um zu demonstrieren...


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Online
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #12
Geschrieben am 25.10.2010 - 21:31:41
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2502
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Jetzt sind die Ossis (in Anführungszeichen) "frei", aber wo ist dieser Mut nun hin, wie Priol schon so schön fragte, "Wo sind denn (in der heutigen Zeit) die Montagsdemos?", und auf die Wessis ist davon scheinbar auch nicht wirklich viel abgefärbt...


Tja, ich bin zwar kein "Ossi", aber ich fänd' es tierisch deprimierend, wenn sich zehntausende "meines Volkes" bewegen, ein Regime friedlich stürzen und dann wenn "Freiheit" erlangt worden ist, man nur noch die Freiheit hat sich die Art und Weise aussuchen zu dürfen, wie man veräppelt wird (in Politik und Mitmenschlichkeit) und man erkennen muss, dass vieles wofür man gekämpft hat, leider nicht Wirklichkeit wurde. Etwas polemisch, aber: Von der "Politik" und den "Brüdern des Westens" verlassen und als Ossi beschimpft, würde ich mich nun fragen, ob ich heute wieder auf die Straßen gehen sollte?

Da die Wiedervereinigung von den Wessis, und ich denke, dass ich das ohne Probleme pauschalisieren kann, als "etwas dazu bekommen" empfunden wurde, wurde kaum darüber nachgedacht, was man Sinnvolles hätte übernehmen können, geschweige denn was auf Wessis von den "Ossis" hätte abfärben sollen... Konsenz war äquivalent zu Konsum, kurz: Ihr kauft unsere Sachen, ihr tut, was wir wollen und warum??? Weil wir besser sind und ihr erkennt das an. Der, der besser ist, macht den ersten Platz und wenn es nur zwei Plätze gibt, ist der zweite der des Verlierers. Der Osten kämpfte sich frei und durfte sich danach als "besiegt" betrachtet fühlen... auch nicht schön... Was habe ich für ein Glück, Wessi zu sein und dieses deprimierende Schauspiel nicht so erlebt zu haben... THANK YOU, JESUS Wink Der "Ossi" flüchtete danach schon wieder und zwar in die Ostalgie und dahin wo die "Ossis" ihre kleine Freiheit schon damals in der DDR hatten: in ihre 4 Wände. Ich glaube, da sind die Leute der Montagssdemos... Vielleicht sollten wir im Westen jetzt anfangen und die "Ossis" bitten mitzukommen, denn jetzt ist die Zeit endlich da ein Volk zu sein. Wir können es uns nicht mehr leisten die anderen Deutschen (ob Bayern, Sachsen, Schwaben, Rheinländer etc.) auszugrenzen, denn wir haben in Ost und West ein Ziel... eigentlich wie 1848... Blushing

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
...aber vielleicht ist sowas wie Stuttgart 21 ja jetzt ein gewisser Stein des Anstoßes, daß sich nun auch mehr Otto-Normal-Bürger auf die Straße trauen, um zu demonstrieren...


Vielleicht gibt es Menschen woanders auch Mut, z.B. den Leuten im Großraum Düsseldorf, denen seit Jahren eine Giftgasleitung durch ihre Städte gebaut werden, obwohl die Bürger das nicht wollen. Ganz witzig: die Giftgasleitung verlässt die linke Rheinseite führt durch den rechtsrheinischen Raum Düsseldorf-Mettmann, um dann wieder im linksrheinischen Krefeld zu landen... Ich meine, Düsseldorf hat doch eh den Ruf voller hochnäsiger Neureicher zu sein, um die eh niemand nachweinen würde, wenn die Giftgasleitung plötzlich undicht wird.... Sarcasm

Meines Erachtens ist S21 bei vielen nichts anderes ist als "dagegen zu sein", weil das politische Establishment stinkt und nicht, weil die Idee vom Bahnhof, der seit 15 Jahren geplant ist, nun übel ist. Eigentlich müsste öffentliche Ausschreibungen eine Klausel enthalten, die besagt, dass wenn das Projekt nicht mehr vom Volk getragen wird, man die bestehenden Verträge nochmals prüfen darf.....

Genug von meinem Düsseldorfer Löwensenf ;)

PEACE!


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #13
Geschrieben am 26.10.2010 - 06:04:02
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2804
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Am eben genannten Beispiel der französischen Revolution zeigt sich doch, daß gezielte Gewalt gegen den Staat (logischerweise nicht von Bürger gegen Bürger) manchmal wohl leider unumgänglich ist, um wirklich etwas so zu bewegen, wie es das Volk will.


Im Endeffekt trifft der Bürger aber doch wieder sich selbst, Gewalt gegen den Staat ist ja im Grunde Gewalt gegen jeden Bürger.
Ich denke bei Demo nicht nur an gewaltbereite "Spinner", es gibt sie leider bei fast jeder Demo, ich wollte nur bemerken, dass gerade bei den Demos in Frankreich schnell Autos und Geschäfte brennen, deswegen kann man diese Demos nicht als "Vorbild" heranziehen.

Buzzinga hat geschrieben:
Meines Erachtens ist S21 bei vielen nichts anderes ist als "dagegen zu sein", weil das politische Establishment stinkt und nicht, weil die Idee vom Bahnhof, der seit 15 Jahren geplant ist, nun übel ist.


Genauso läuft das grad ab, ich habe vor ein paar Tagen einen Bericht gesehen in dem Reporter die Demonstranten gefragt haben, warum sie denn dagegen sind, dass Stuttgart einen neuen Bahnhof bekommen soll, darauf wusste keiner eine Antwort. Aber sie laufen brav mit Tröte dem Pulk hinterher.
Eine Demo gegen die Unfähigkeit, Überheblichkeit, Frechheit, Unersättlichkeit der Politiker gehört nach Berlin, vor die Gebäude in denen sich die Herren und Damen bei Schnittchen und Kaffee am runden Tisch auf weichen Kissen den A**** breit sitzen.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #14
Geschrieben am 26.10.2010 - 08:24:36
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10172
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2980
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

RoLaren hat geschrieben:
Eine Demo gegen die Unfähigkeit, Überheblichkeit, Frechheit, Unersättlichkeit der Politiker gehört nach Berlin, vor die Gebäude in denen sich die Herren und Damen bei Schnittchen und Kaffee am runden Tisch auf weichen Kissen den A**** breit sitzen.

SECONDED!

...und in Plan B, wenn sie friedlichen Protest weiterhin ignorieren würden (das Gedankengut der Politiker sich über das Volk hinwegzusetzen, hatte ich HIER ja schon mal bzgl. dem Volksentscheid zum "Tempelhof bleibt Verkehrsflughafen" zitiert), würde man ihnen dann auch mal die Kissen unter den breiten Är***en anzünden müssen.
Denn trotz der ehrenwerten Einstellung, daß Gewalt generell keine gute Lösung ist, so muß man sich realistisch aber leider eingestehen, daß manche einfach nicht anders. Interest


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Online
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #15
Geschrieben am 26.10.2010 - 15:02:07
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2502
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Neues aus der Anstalt (oder: Hat sich Deutschland selbst verdient?)

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Denn trotz der ehrenwerten Einstellung, daß Gewalt generell keine gute Lösung ist, so muß man sich realistisch aber leider eingestehen, daß manche einfach nicht anders. Interest


Also bestellen wir nun alle bei amazon die Guy-Fawkes-Masken? Shifty Schont man die Rute...


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· Der Freude & Glück Thread Miscellaneous | Allgemeines & OFF TOPIC Fibonacci 480 19.09.2015 - 23:05:04
· Eure neuesten Errungenschaften Geek Gadgets - Nerd Equipment Chorgan 249 07.06.2016 - 14:00:54
· Bewerte das Lied über Dir und post... Geek, Nerd Music | Mucke Zeph 147 27.03.2013 - 19:03:53
· Der Daumen-hoch-Thread Miscellaneous / Allgemeines Buzzinga 106 07.03.2013 - 17:46:28
· Deutschland - Ein Verblödungsstaat? Philosophy | Philosophie & Sociology | Soziologie SandyCheeks 97 02.09.2011 - 21:49:42
Seitenaufbau: 0.29 Sekunden 26,037,973 eindeutige Besuche