Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 134

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
810

Neustes Mitglied:
Waxenstein
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· s11e08 - The Tesla R...
· s11e07 - The Geology...
· Warum schweigen die ...
· s11e06 - The Proton ...
· Benutzt ihr Youtube ...
· s11e05 - The Collabo...
· s11e04 - The Explosi...
· s11e03 - The Relaxat...
· s11e02 - The Retract...
· s11e01 - The Proposa...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
· DAS ist Merkel-Deuts...
· ZENSUR!!! Schnauze h...
· Eure BILDER des Tage...
· EINZELFALL - täglic...
· Game of Thrones
· Islam - Religion des...
· FAKE-NEWS - die wirk...
· Bargeldverbot - die ...
· klare Worte vom Main...
· Eure Nachrichten des...
· Fabel von Hühnern u...
· Ein Thread für Athe...
· CO2/Klima-Schwindel ...
· Vader aus Gold
· rote Pille <---> bla...
· Niedergang DE/Europa...
· s10e24 - The Long Di...
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1373]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...14:41:14
sheldon2012 1 Tag
Nerd 1 Woche
rockman17 2 Wochen
LordRam 4 Wochen
DerTheoretiker 6 Wochen
Bender 7 Wochen
reach 9 Wochen
SandyCheeks11 Wochen
Wolowitch12 Wochen
DerAttila14 Wochen
Boro15 Wochen
BortiHD16 Wochen
Bea17 Wochen
Lagorth23 Wochen
electric24 Wochen
Castiel25 Wochen
sobieski90227 Wochen
Taurhin28 Wochen
Pogorausch5828 Wochen
Ghostdogcs29 Wochen
toohoo29 Wochen
happydaymango31 Wochen
dale35 Wochen
Buddha38 Wochen
SheldonIstDe...38 Wochen
HobbitFromOu...38 Wochen
eco38 Wochen
Ducky40 Wochen
OrionDreamca...41 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68109]
· Movie Scripts/S... [45037]
· Movie Scripts/S... [4931]
· Movie Script/Sc... [3454]
· Movie Script/Sc... [1205]
· Movie Script/Sc... [742]
· Movie Script/Sc... [671]
· Movie Script/Sc... [655]
· Movie Script/Sc... [544]
· Movie Script/Sc... [538]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 853
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Buzzinga 19
Maru 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
gamerakel 14
Sunny84 14
Buddha 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10182
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Bender 738
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Geek World - Nerd Vana » Geek, Nerd Music | Mucke
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3
Nach oben Beitrag drucken #1
Geschrieben am 14.12.2010 - 16:10:45
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 680
Bedankt: 4 mal in 4 Beiträgen
Angemeldet seit: 08.09.09
Tage seit der Anmeldung: 2994

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 

Ich glaube wir hatten in diversen Threads schon einmal eine kurze Diskussion über verschiedene Musikformate, jetzt würde mich aber insgesamt doch einmal interessieren welches Medium Ihr bevorzugt.

Ich persönlich war ja lange Zeit ein großer Fan der MP3 Dateien, allerdings bin ich in letzter Zeit auf einem WAV Trip. Die Qualität ist noch einmal besser als bei den 320 kbps MP3 Dateien. Nachteil ist der immer noch recht hohe Anschaffungspreis (knapp 3 Euro für eine digitale Datei ist nicht wenig).

Vinyl: Eigentlich der Klassiker (auch bei den DJs). Ich bin gerade dabei mir eine kleine Sammlung ausgewählter Platten aufzubauen, habe aber noch keinen wirklich guten Plattenspieler. Aktuell also nicht mehr als ein "Nostalgie-Hobby", welches ich aber ausbauen möchte.

CD: Im Prinzip das Gleiche wie bei den WAV Dateien, eine gekaufte WAV kann ich auf CD brennen und habe eine einwandfreie Qualität. Normale Single-CDs habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gekauft.

Wie sieht es bei Euch aus?
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #2
Geschrieben am 14.12.2010 - 16:25:25
User Avatar

Moderator


Beiträge: 3892
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 31.01.10
Tage seit der Anmeldung: 2849
Herkunft: Konoha Gakure
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Durch meine HipHop Phase habe ich Vinyl kennen und lieben gelernt. Dieser Sound hat etwas eigenes und die Musik klingt irgendwie lebendiger als auf einer CD. Zumindest kommt mir das so vor. Und die Bässe klingen für mich auch viel angenehmer als von einer CD.
Ich bin nicht undedingt ein Fan von MP3. Hab mich aber auch nie wirklich damit beschäftigt.


Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #3
Geschrieben am 14.12.2010 - 17:03:54
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2956
Bedankt: 15 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 19.08.09
Tage seit der Anmeldung: 3014
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Also aus praktischen Gründen nutze ich MP3 (Es zahlt sich für mich nicht aus mir da groß Scherereien mit andren Formaten zu machen).
Ich hab aber sehr wohl einen Plattenspieler zuhause, auf dem ich schon immer wieder mal alte Platten meiner Eltern aufgelegt habe (Donovan klingt einfach herrlich auf Platte)
Da das Gerät aber im Wohnzimmer steht passiert das eher selten, das is ja doch eine Sache für die man sich Zeit nehmen muss, die ich im Moment einfach nicht habe.
CDs kauf ich mir seit Jahren nichtmehr.... Musik am PC zahlt sich für mich einfach mehr aus.


People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly wobbly... timey wimey... stuff.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #4
Geschrieben am 14.12.2010 - 19:47:46
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10182
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3074
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Fibonacci hat geschrieben:
Die Qualität ist noch einmal besser als bei den 320 kbps MP3 Dateien.

Selbst wenn es "nur" ein CD-Quali-WAVE ist (44.1kHz/16bit), dann ist das im Vergleich zu einem 320er MP3 schon sehr viel besser, denn so ein WAVE hat nämlich 1411kBit/s, ist also praktisch 4,4 mal so gut. Cool



Nerd hat geschrieben:
habe ich Vinyl kennen und lieben gelernt

Ist mir 1. zu anfällig (Sprung in Platte), 2. zu groß und sperrig und 3. mit zu vielen Störgeräuschen verbunden (Knachsen/Rauschen), ich will meine Musik sauber hören. Interest

Ich habe die gesamte Entwicklung mitgemacht, von Schallplatte über Musikkassette, bis zur CD und dann in digitaler Form auf dem Rechner und für mich war die CD dabei auf jeden Fall der größte Meilenstein, auf Grund der sauberen Klangwiedergabe (kein Rauschen und Knachsen mehr). Auch das man diese dann 1:1 über den Rechner vervielfältigen konnte, ohne Klangverluste in Kauf nehmen zu müssen.



Nowhereman hat geschrieben:
Also aus praktischen Gründen nutze ich MP3

Musik kommt bei mir auch schon seit langem vom PC, wo die Daten in digitaler Form vorliegen, entweder WAV oder wenn mal portabel für Autoradio und "Walkman", dann als 320er MP3.


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #5
Geschrieben am 14.12.2010 - 20:30:49
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2713

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Ich glaube diese Diskussion hatten wir so oder so ähnlich doch schon einmal Chin

Nee MP3 sind unglaublich praktisch und leicht zu handhaben - wen ich daran denke die Musik auf meinen MP3 Player als Vinyl mit mir rumschleppen müsste...

Das besondere bei Schallplatten ist, die andere Art Musik zu erleben, sich darauf einzulassen.
Die Schallplatte aus der Hülle nehmen, vorsichtig auf den Plattenteller legen, die Nadel vorsichtig auf die Schallplatte setzen, ein kurzes Knistern...
Jetzt sich um entscheiden und auf ein anderes Lied skippen oder ein anderes Album auflegen, nee das macht man da nicht so ohneweiters und lässt sich ein auf die Musik. Bei seinen Lieblingslieder weiß man zwar genau wo sie auf der Schallplatte liegen, aber schnelles hin-und herskippen scheidet hier aus.
Auch klingt die Schallplatte irgendwie "wärmer" als andere Medien und Bässe sind "organischer" - weis jetzt nicht genau wie ich es beschreiben soll, aber denke das haut irgendwie hin. Die Schallplatte klingt für mich angenehmer.

Wenn ich nur mal schnell Musik hören will greife ich zur MP3 (Die CD´s liegen glaub ich schon fast alle auf dem Rechner), aber wenn ich es mir gemütlich machen will und "in Ruhe" Musik hören will ----> Schallplatte (Ach ja und pflegen muß man seine Vinyl-Schätze auch)


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #6
Geschrieben am 14.12.2010 - 21:23:14
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10182
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3074
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Ghostdogcs hat geschrieben:
Auch klingt die Schallplatte irgendwie "wärmer" als andere Medien und Bässe sind "organischer" - weis jetzt nicht genau wie ich es beschreiben soll, aber denke das haut irgendwie hin. Die Schallplatte klingt für mich angenehmer.

Um es mal mit den Worten von Wiki zu erklären:
Tonaufzeichnungen auf Schallplatten bringen aus physikalischen Gründen Klangverfälschungen mit sich, die subjektiv von manchen Menschen dem neutralen Klang der CD vorgezogen werden. Dazu zählen insbesondere harmonische Verzerrungen bei denen künstliche Oberwellen erzeugt werden (mehr Brillanz in den hohen Frequenzen), sanfteres Clipping-Verhalten der Schallplatte bei übersteuerten Aufnahmen (weicherer Klang), die geringere Übersprech-Dämpfung der analoger Tonaufzeichnung (die Basisbreite der Stereodarstellung wird vermindert), Kompressionseffekte (Musik bekommt mehr Druck) und je nach Entzerrungskurve beim Phonoeingang des Verstärkers und eingesetztem Tonabnehmersystem (Nadel), ein nicht linearer Frequenzgang (manche Frequenzbereiche werden überbetont, andere zu leise wiedergegeben).

Je hochwertiger die Komponenten des Wiedergabesystems sind, desto kleiner fallen die Klangverfälschungen aus. Im Vergleich zur Audio-CD ist bei Schallplatten ein recht großer Aufwand bezüglich der Wiedergabekette vonnöten, um die physikalischen Unzulänglichkeiten der analogen LP möglichst klein halten zu können: Laufwerk, Kombination Tonabnehmer-Tonarm, Abtastnadelschliff und Phonovorstufe sind hierbei die markantesten Komponenten, die die Klangqualität beeinflussen.

Bei einer Audio-CD unterliegt die Abtastung keinerlei Limitierungen bezüglich geometrischer Unzulänglichkeiten und Gleichlauf. Ebenfalls entfällt unter anderem das bei der Schallplatte unvermeidliche Rillen-Grundgeräusch (Rumpeln, Grundrauschen), welches vor allem bei klassischer Musik Einbußen in der Dynamik verursacht.

Im Klartext, die vermeintliche (subjektive) Wärme sind in Wirklichkeit Unzulänglichkeiten der Technik und je hochwertiger das Schallplattenequipment, desto weniger subjektive Wärme und Annäherung an neutrale CD-Qualität wird erreicht.

Diese Fehler (so wie z.B. auch die Bandsättigung bei Aufnahmen auf Magnetbändern; "Bandsättigung = Speichergrenze eines Magnetbandes. Wenn das Band nicht stärker magnetisiert werden kann, kommt es zu Verzerrungen.") der analogen Aufnahmetechnologie, die wiederum dann von manchen als "Wärme" geschätzt wird, kann man aber mit heutiger Digitaltechnik, wenn gewünscht, simulieren und ist auf Analogtechnik nicht mehr angewiesen, um einen bestimmten Klang zu erzeugen.

Ich persönlich bin ja ein großer Freund der "modernen Abmischung", also die Nutzung der modernen Technik mit ihren fetten Kompressoren und Limitern und der dadurch knüppelharten Stromgitarrensounds. Knackig, viel Kraft, viel Druck, Brilliante Höhen und einfach alles. Rock On
Wenn ich mir mir da mal z.B. eine alte Bon Jovi oder Poison Scheibe im Vergleich zu z.B. einer modernen Rev Theory oder Soilwork Abmischung anhöre, dann sind diese alten Sachen so echt dermaßen weich und drucklos, ist schon richtig erschreckend, wie viel kräftiger heutige Produktionen klingen.


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.

Bearbeitet von Dr. Sheldon Cooper am 14.12.2010 - 21:23:34
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #7
Geschrieben am 15.12.2010 - 13:54:08
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 3016
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

ich bin nicht so audiophil, dass mit tatsächlich ein Unterschied auffallen würde. Außerdem befürchte ich, dass ich in den oberen Frequenzen schon schwerhörig bin wegen dem Gekreische, das ich tagtäglich ertragen mußRoll Eyes


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗

Bearbeitet von Bea am 15.12.2010 - 13:54:35
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #8
Geschrieben am 15.12.2010 - 16:59:41
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10182
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3074
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Bea hat geschrieben:
ich bin nicht so audiophil, dass mit tatsächlich ein Unterschied auffallen würde

Also z.B. den Unterschied zwischen einer alten und modernen Mischung wirst auch Du hören. Big Grin


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #9
Geschrieben am 15.12.2010 - 17:38:02
User Avatar

Moderator


Beiträge: 3892
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 31.01.10
Tage seit der Anmeldung: 2849
Herkunft: Konoha Gakure
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Ghostdogcs hat geschrieben:

Das besondere bei Schallplatten ist, die andere Art Musik zu erleben, sich darauf einzulassen.
Die Schallplatte aus der Hülle nehmen, vorsichtig auf den Plattenteller legen, die Nadel vorsichtig auf die Schallplatte setzen, ein kurzes Knistern...
Jetzt sich um entscheiden und auf ein anderes Lied skippen oder ein anderes Album auflegen, nee das macht man da nicht so ohneweiters und lässt sich ein auf die Musik. Bei seinen Lieblingslieder weiß man zwar genau wo sie auf der Schallplatte liegen, aber schnelles hin-und herskippen scheidet hier aus.
Auch klingt die Schallplatte irgendwie "wärmer" als andere Medien und Bässe sind "organischer" - weis jetzt nicht genau wie ich es beschreiben soll, aber denke das haut irgendwie hin. Die Schallplatte klingt für mich angenehmer.


Besser hätte man es nicht sagen können. So empfinde ich das auch. Sicherlich ist das für jemanden, der aktiv damit zu tun hatte etwas seltsam. Da eine CD dennoch weiteren Komfort garantiert. Mein Bruder wuchs auch mit Schallplatten auf und ist froh, dass sowas wie eine CD erfunden wurde.


Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #10
Geschrieben am 15.12.2010 - 18:06:15
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 3016
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

also der sinnlichen Unterschied zw. Schallplatte u. CD ist mir nicht entgangen. was ich meinte ist der Unterschied zw. mp3 und wav oder flac


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗

Bearbeitet von Bea am 15.12.2010 - 18:06:34
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #11
Geschrieben am 16.12.2010 - 00:30:19
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10182
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3074
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Bea hat geschrieben:
was ich meinte ist der Unterschied zw. mp3 und wav

Also auch das müßtest auch Du heraushören können, zumindest den Unterschied zwischen einem 128er MP3 und einem WAV/CD-Quali. Yes


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #12
Geschrieben am 16.12.2010 - 11:59:14
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2596
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Ich persönlich bin ja ein großer Freund der "modernen Abmischung", also die Nutzung der modernen Technik mit ihren fetten Kompressoren und Limitern und der dadurch knüppelharten Stromgitarrensounds. Knackig, viel Kraft, viel Druck, Brilliante Höhen und einfach alles. Rock On
Wenn ich mir mir da mal z.B. eine alte Bon Jovi oder Poison Scheibe im Vergleich zu z.B. einer modernen Rev Theory oder Soilwork Abmischung anhöre, dann sind diese alten Sachen so echt dermaßen weich und drucklos, ist schon richtig erschreckend, wie viel kräftiger heutige Produktionen klingen.


Seit kurzem habe ich auch wieder einen Plattenspieler und man kann natürlich bei einer Plattenabmischung eher was falsch machen. Der CD ist das erstmal egal: die ist eben digital und lässt sich mit etwas Equalizer-Gefummel nett anpassen. Knackige (also nicht schallplattenknackend ;) ) Sounds, brilliante Höhen, bauchaufwühlende Bässe liefert bei guter Abmischung auch ein Plattenspieler. Sehr geil knallt die Chocolate Starfish & The Hot Dog flavoured Water von Limp Bizkit oder um feste Beats aus dem HipHop zu bedienen die Bambule von den Absoluten Beginnern, generell die Vinyls der Fanta4 oder übler TripHop von Tricky. Nicht nur in den Fällen hört sich die Platte voller und räumlicher an: auch bei nur zwei Lautsprechern. Schlecht abgemischt ist m.E. z. B. die Vinyl der Silversun Pickups "Swoon": Da passt genau das was du ansprachst: Viel zu weiche Gitarren im Vergleich zur CD-Version. Digital möchte ich mich höchstens noch für die SACD begeistern, die über mehrere Kanäle läuft: Als SACD ist mein Favorit die Dark Side of The Moon von Pink Floyd und als Musik-DVD mit 5.1-Sound die "Love" von den Beatles. Apropos Beatles: auch eine 43 Jahre alte Platte lässt sich ohne Knacker abspielen. Habe mir letztens eine Original Seargent Pepper gegönnt und mit etwas Reinigungsflüssigkeit vom Schmock der Jahrzehnte befreit: Kein Knacken beim Abspielen, lediglich der "Badezimmersound" einer 60er-Jahre-Tonabmischung. Trotzdem waren die Instrumente klar und präsent. Für meine Vorstellungen von Stil und gediegenen Musikgenuss (also wirklich im Stile von "Heute Abend wird die "Thriller" bewusst gehört") muss es die Platte sein, auch wenn man die nach zugegebenermaßen nervigen, höchstens 15min wieder umdrehen muss, was störenderweise das etwaige "Fummeln" unterbricht Shifty Für Zwischendurch und im Auto höre ich aber auch gerne CD, WAV oder mp3.


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #13
Geschrieben am 16.12.2010 - 14:01:28
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10182
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3074
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Buzzinga hat geschrieben:
Knackige (also nicht schallplattenknackend ;) ) Sounds, brilliante Höhen, bauchaufwühlende Bässe liefert bei guter Abmischung auch ein Plattenspieler.

Da ging es jetzt nicht um das Medium (CD oder Platte), sondern einfach um die Technik ansich, mit der eben erst seit nicht all zu langer Zeit einiges mehr an Druck, Knackigkeit usw. erzeugt werden kann. In der Hochzeit von eben z.B. Bon Jovi und Poison konnte man von derartiger Kompressor/Limiter-Technik nur träumen, um seine Scheibe so richtig fett und bretthart zu trimmen. Cool


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.

Bearbeitet von Dr. Sheldon Cooper am 16.12.2010 - 14:02:03
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #14
Geschrieben am 16.12.2010 - 19:43:41
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2956
Bedankt: 15 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 19.08.09
Tage seit der Anmeldung: 3014
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

Buzzinga hat geschrieben:
Für Zwischendurch und im Auto höre ich aber auch gerne CD, WAV oder mp3.

Vinyl wär im Auto ja auch wirklich eher kontraproduktivBig Grin


People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly wobbly... timey wimey... stuff.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #15
Geschrieben am 14.05.2011 - 10:25:08
User Avatar

Amateur


Beiträge: 156
Bedankt: 2 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.12.10
Tage seit der Anmeldung: 2540
Herkunft: Berlin

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Vinyl vs. CD vs. WAV/MP3

hab durch mein hobby/nebenberuf massig platten.....die ich alle liebe ! :)
wobei ich mitlerweile aber auch schon mit final scratch und time-code platten liebäugle ... :)


mach dir n dröner warm
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· CDs importieren: CBR oder VBR?! Software CoolHand 15 03.07.2014 - 10:23:46
Seitenaufbau: 0.32 Sekunden 28,015,470 eindeutige Besuche