Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 107

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
811

Neustes Mitglied:
Shildon
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· Sind die Nerds aus d...
· Treppenaufgang TBBT
· s11e15 - The Noveliz...
· s11e14 - The Separat...
· Widersprüche zwisch...
· The Young Sheldon
· s11e13 - The Solo Os...
· Die allererste Folge...
· Flughafen BER, was f...
· Ist die zwölfte auc...
· s11e12 - The Matrimo...
· Webdesign selber mac...
· ...viele Fragen zu L...
· s11e11 - The Celebra...
· s11e10 - The Confide...
· s11e09 - The Bitcoin...
· Funny Videos
· s11e08 - The Tesla R...
· s11e07 - The Geology...
· Warum schweigen die ...
· s11e06 - The Proton ...
· Benutzt ihr Youtube ...
· s11e05 - The Collabo...
· s11e04 - The Explosi...
· s11e03 - The Relaxat...
· s11e02 - The Retract...
· s11e01 - The Proposa...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1374]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...09:04:18
PennyHofstadter 6 Tage
eco 1 Woche
Nerd 1 Woche
Shildon 1 Woche
sobieski902 2 Wochen
CoolHand 2 Wochen
sheldon2012 4 Wochen
rockman17 5 Wochen
electric 9 Wochen
Bender12 Wochen
BerndSt13 Wochen
LordRam18 Wochen
DerTheoretiker20 Wochen
reach23 Wochen
SandyCheeks24 Wochen
Wolowitch25 Wochen
DerAttila28 Wochen
Boro29 Wochen
BortiHD29 Wochen
Bea31 Wochen
Lagorth37 Wochen
Castiel39 Wochen
Taurhin42 Wochen
Pogorausch5842 Wochen
Ghostdogcs42 Wochen
toohoo42 Wochen
happydaymango44 Wochen
dale49 Wochen
Buddha51 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68129]
· Movie Scripts/S... [45051]
· Movie Scripts/S... [4939]
· Movie Script/Sc... [3457]
· Movie Script/Sc... [1206]
· Movie Script/Sc... [744]
· Movie Script/Sc... [673]
· Movie Script/Sc... [656]
· Movie Script/Sc... [545]
· Movie Script/Sc... [539]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 860
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Buzzinga 19
Maru 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
NYtim 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10197
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Bender 739
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Geek World - Nerd Vana » News, Gossip & Politics
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Osama Bin Laden
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #16
Geschrieben am 09.05.2011 - 17:09:57
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 3111
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Ghostdogcs hat geschrieben:
Aber was sind denn unsere stärksten Waffen im Kampf gegen den Terrorismus. Unsere Freiheit und Selbstbestimmung, die Bürgerrechte die Ideen der Aufklärung die z.Z. in ganzen mittleren Osten zu Aufständen und Demokratiebewegungen geführt haben.
Nur die Informationen die zur Tötung von Bin Laden geführt hatten sind duch Folter erpresst worden - Ich glaube wir haben verraten, was wir ursprünglich beschützen wollten


Gut gebrüllt5, Löwe.
Thank You!


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #17
Geschrieben am 09.05.2011 - 22:29:53
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 752
Bedankt: 4 mal in 4 Beiträgen
Angemeldet seit: 12.07.09
Tage seit der Anmeldung: 3147
Herkunft: Terra - Sol system - Milky Way galaxy
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Bea hat geschrieben:
Ghostdogcs hat geschrieben:
Aber was sind denn unsere stärksten Waffen im Kampf gegen den Terrorismus. Unsere Freiheit und Selbstbestimmung, die Bürgerrechte die Ideen der Aufklärung die z.Z. in ganzen mittleren Osten zu Aufständen und Demokratiebewegungen geführt haben.
Nur die Informationen die zur Tötung von Bin Laden geführt hatten sind duch Folter erpresst worden - Ich glaube wir haben verraten, was wir ursprünglich beschützen wollten


Gut gebrüllt5, Löwe.
Thank You!
Seconded!

Und hier noch ein imho sehr interessanter Link zum Kommentar eines gewissen Noam Chomsky (mindestens Lunguisten und ITlern sagt der Name wahrscheinlich was) zu Bin Ladens Ermordung: http://www.guerni...ion_to_os/


Charlie Kaufman: Here you go. The killer's a literature professor. He cuts off little chunks from his victims' bodies until they die. He calls himself "the deconstructionist".
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #18
Geschrieben am 10.05.2011 - 00:54:46
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1211
Bedankt: 5 mal in 4 Beiträgen
Angemeldet seit: 27.01.11
Tage seit der Anmeldung: 2583
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Zunächst einmal lieben Dank für eure Meinungen. Schön, dass man mit euch so konstruktiv diskutieren kann. Bravo

Ghostdogcs hat geschrieben:
Es gab auch eine Zeit in der sich die USA und das afghanische Taliban-Regime sich richtig gut verstanden, in der hochrangige US-Beamten sagten, sie hätten kein Problem mit der Scharira und die Taliban wären nette Jungs mit einem wunderbaren Sinn für Humor, wenn man sie erst näher kennt.
Die Geschichte von der Jagd auf Bin Laden ist fast schon wie ein Beleg für das Versagen der amerikansichen Geheimdienste.
Zuerst wurde Bin Laden vollkommen falsch eingeschätzt. Als es Hinweise gab, dass es sich bei Bin Laden um den neuen Terror-Papst handeln könnte, waren die Reaktionen: "Bin Laden ist doch nur ein Verrückter mit einem Kopftuch" (Präsident Clinton)
Dies änderte sich erst nach den Anschlägen auf den Zerstörer Cole und den US-Botschaften in Afrika mit Hunderen von Toten. Schon damals erklärte Clinton Bin Laden zum Public Enemy No.1
Der 11. September hätte verhindert werden können, wenn nicht wegen Protokollvorschriften NSA, CIA und FBI an der Zusammenarbeit gehindert worden wären, und Informationen hätten ohne weiters austauschen könenn.


Interessante These, und meiner Meinung nach völlig berechtigt. Vor dem Terroranschlag, am 11ten September 2001, haben sich die Staaten immer als sog. Weltpolizei präsentiert. Getreu dem Motto: uns kann keiner was und die Bösen prügeln wir wieder gut - siehe eben den Kampf gegen die Soviets in den 80ziger Jahren in Afaghanistan. Und wie schon sehr richtig erkannt, da war BL noch der "gute Junge", er stand ja auf der richtigen Seite. Und ebenso böser Fehler der Staaten diesen "guten Jungen" dann auszubilden und mit Waffen zu versorgen. Aber so what... In dem Punkt hätten die USA eben auch mal Fehler eingestehen müssen und erklären, dass sie selber an dem Unglück vom 11ten September mit schuld sind! Ist doch klar, wenn sie BL falsch einschätzen und als verrückten Spinner abtun, dass er dann sein vermeintlich richtiges Ding durchzieht.

Der andere Aspekt ist, und da stimme ich Dr. Sheldon Cooper zu, warum ein ganzes Jahrzehnt nach Bin Laden suchen? Warum dann ganz Afghanistan auf den Kopf stellen und in ein Kriegsgebiet verwandeln? Hier stimme ich ebenso der Aussage von Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg zu: Afghanistan ist Kriegsgebiet. Und durch wen? Durch die Staaten! Um mal ein bisschen Öl ins Verschwörungsfeuer zu gießen. Kann es denn sein, dass BL zum Zeitpunkt des Anschlags schon gar nicht mehr in Afghanistan war? Wäre es nicht sinnvoll von ihm gewesen, da schon nach Pakistan zu fliehen? Hm... Scheint doch wahrscheinlich, oder?

Ghostdogs hat geschrieben
Nach dem 11.September änderte sich alles, unser aller Leben. Vorratsdatenspeicherung, Nacktsscanner, Air-Marshalls, man wird fotografiert und regestriert wenn man in die USA einreisen möchte, eine Diskussion entbrannte, ob man entführte Machinen abschießen durfte. Menschen sterben im Irak und Afghanistan. Auch deutsche Soldaten. Es gibt kein Gespräch über und mit Moslems in Deutschland ohne, dass das Wort Islamisten fällt.
In den USA wurden in den letzten 10 Jahredie innenpolitische Probleme immer größer, weil die Mittel für Bildung, Infrastruktur, Verbrechensbekämpfung usw. in die Terroristenjagd und in die beiden Kriege fließen. Das FBI fahndete nicht mehr nach Drogenhändler und Mafiosi, sondern befand sich auf der Jagd nach Bin Laden.


Leider ist das nur zu wahr! Das beste Beispiel für den paranoiden Wahnsinn ist doch zur Zeit Herr Sarrazin! Er wettert ja vehement gegen alle Völker des muslimischen Glaubens. Als ob die alle nur schlecht wären und nur Schlechtes wollten. Kann mich jedoch nicht erinnern, dass das auch schon vor dem 11ten September so war, dass da so extrem mit dem Finger auf bestimmte Gruppen gezeigt wurde. Ehrlich, man mag es nicht glauben wollen, welche Kreise die Hysterie um den Terror gezogen hat - wobei ich das nicht verharmlosen möchte! Ja und ein anderes Beispiel wäre auch unser Personalausweis. Plötzlich braucht dieser biometrische Daten von uns und ein biometrisches Passfoto! Hm... Ein Schelm, wer dabei Böses denkt! Roll Eyes

Jedoch... Wie im Eingangspost erwähnt: rechtfertigen diese ganze Dinge in keinster Weise das Vorgehen der US-Soldaten! Denn wenn ich hier mal das Bild drehe, kann ich auch behaupten, die USA verbreiten Angs und Schrecken im Irak und in Afghanistan! Ich denke, so wird es von den Menschen dort wahr genommen. Nur die Staaten geben dem Kind einen anderen Namen: Kampf gegen den Terror! Erschreckend, nicht wahr?


Gott würfelt nicht mit dem Universum!

(Albert Einstein)

Zum Bundestrojaner, mein Lieblingswitz:

Kommt ein Bundestrojaner in ne Bar. Fragt der Barmann: "Warum so ein langes Logfile?" Hahahahahaha^^
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #19
Geschrieben am 10.05.2011 - 06:56:13
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2993
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Ghostdogcs hat geschrieben:
Aber was sind denn unsere stärksten Waffen im Kampf gegen den Terrorismus. Unsere Freiheit und Selbstbestimmung, die Bürgerrechte die Ideen der Aufklärung


Alles schön und gut, und es wäre wünschenswert, wenn es möglich wäre, alle Konflikte friedlich zu lösen, dass setzt aber vorraus, dass jeder Mensch, jeder Staat diese Werte auch anerkennt, dass ist zur Zeit eben leider nur Wunschdenken.


Ghostdogcs hat geschrieben:
die Ideen der Aufklärung die z.Z. in ganzen mittleren Osten zu Aufständen und Demokratiebewegungen geführt haben


Und was machen die Machthaber? Sehen sie den Willen des Volkes und handeln dementsprechend?
Und in genau solche Menschen soll man das Vertrauen setzen einen Massenmörder nach geltendem Gesetz zu bestrafen?


Ghostdogcs hat geschrieben:
Der 11. September hätte verhindert werden können, wenn nicht wegen Protokollvorschriften NSA, CIA und FBI an der Zusammenarbeit gehindert worden wären, und Informationen hätten ohne weiters austauschen könenn.


Ist das nicht indirekt ein Argument für mehr staatliche Überwachung?

Ghostdogcs hat geschrieben:
In den USA wurden in den letzten 10 Jahredie innenpolitische Probleme immer größer, weil die Mittel für Bildung, Infrastruktur, Verbrechensbekämpfung usw. in die Terroristenjagd und in die beiden Kriege fließen. Das FBI fahndete nicht mehr nach Drogenhändler und Mafiosi, sondern befand sich auf der Jagd nach Bin Laden.


Und auch das trägt dazu bei, dass jetzt Leute den Tod Bin Ladens begrüssen.


@SandyCheeks : ja, es sind erschreckende Zeiten in denen wir leben; ich finde es erschreckend , dass es in diesem Jahrhundert Menschen gibt, die meinen, weil sie einen "heiligen Krieg" führen hätten sie das Recht Tausende zu töten; ich finde es erschreckend, dass es beim europäischen Gerichtshof eine Lobby gibt, die sich vor allem um das Wohlergehen von Kinderschändern und Vergewaltigern sorgt; ich finde es erschreckend zu sehen, dass sich das Jugendamt bei Verdacht auf Kindesmissbrauch ankündigen muss, während das Ordnungsamt deiner Stadt das Recht hat dein Haus und dein Grundstück jederzeit und in deiner Abwesenheit zu durchsuchen, nur weil du einen Hund einer bestimmten Rasse hälst, was dich krimineller macht als einen verurteilten und entlassenen Mörder, dessen Bürgerrechte ihn nämlich vor einem solchen Übergriff schützen.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes

Bearbeitet von RoLaren am 10.05.2011 - 07:42:00
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #20
Geschrieben am 10.05.2011 - 21:33:36
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2808

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

RoLaren hat geschrieben:
Alles schön und gut, und es wäre wünschenswert, wenn es möglich wäre, alle Konflikte friedlich zu lösen, dass setzt aber vorraus, dass jeder Mensch, jeder Staat diese Werte auch anerkennt, dass ist zur Zeit eben leider nur Wunschdenken.

Meinst du den Menschen in den arabischen Ländern oder sonstwo in der Welt, sind davon begeistert, wenn sich jemand anschickt den Rechtsstaat, Demokratie, Menschenrechte und Freiheit zu verteidigen und dann Menschen auf furchtbare Weise in Abu Ghraib foltert glaubwürdiger?
Würde man die Westliche Welt nicht für Heuchler und Verbrecher halten?
Warum sollte man sich dann denn nicht der Al-Qaida oder sonstwem anschließen um diesen Heuchlern das Fürchten zu lehren?

RoLaren hat geschrieben:
Und was machen die Machthaber? Sehen sie den Willen des Volkes und handeln dementsprechend?
Und in genau solche Menschen soll man das Vertrauen setzen einen Massenmörder nach geltendem Gesetz zu bestrafen?

Das zeigt doch nur das die arabischen Massen kein Gottesstaat oder ein Terrorregime wie in Afghanistan wünschen sondern Demokratie. Das die Machthaber, oft von der westlichen Welt unterstüzt, an ihrer Macht kleben und keine Demokratie wünschen ist doch kein Wunder.

RoLaren hat geschrieben:
Ist das nicht indirekt ein Argument für mehr staatliche Überwachung?

Ähh nein, die NSA hatte schon entscheidende Informationen über den Anschlag, die sie aber wegen Verfahrensvorschriften nicht an das FBI oder CIA weitergeben durfte - Wie als hätte jeder nur ein Puzzlestück.


RoLaren hat geschrieben:

Ghostdogcs hat geschrieben:
In den USA wurden in den letzten 10 Jahredie innenpolitische Probleme immer größer, weil die Mittel für Bildung, Infrastruktur, Verbrechensbekämpfung usw. in die Terroristenjagd und in die beiden Kriege fließen. Das FBI fahndete nicht mehr nach Drogenhändler und Mafiosi, sondern befand sich auf der Jagd nach Bin Laden.


Und auch das trägt dazu bei, dass jetzt Leute den Tod Bin Ladens begrüssen.

Und warum kann man ihn dann nicht vor Gericht stellen? Und der Kampf gegen den Terror ist doch mit Bin Ladens Tod noch lange nicht vorbei. Sollen wir uns als "gute Christenmenschen", über den Tod von Bin Laden freuen? Eine Art Erleichterung hätte ich ja noch verstanden, aber das...


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.

Bearbeitet von Ghostdogcs am 10.05.2011 - 21:34:18
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #21
Geschrieben am 10.05.2011 - 21:57:33
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2691
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Ghostdogcs hat geschrieben:
Sollen wir uns als "gute Christenmenschen", über den Tod von Bin Laden freuen? Eine Art Erleichterung hätte ich ja noch verstanden, aber das...


Seconded. Hätten noch Flaggen gebrannt hätte man keinen Unterschied zwischen Washington, Teheran oder Islamabad erkennen können.Sarcasm Es kam hier lediglich der Grundsatz "Auge um Auge, Zahn um Zahn" zur Geltung, der nur dazu führt, dass die Welt blind und bar der zivilisierten Artikulation wird.
Aber auch das wird dieses Hammer-Forum nicht leisten können: Den Konsenz zu finden. Ich kann mir seeehr gut vorstellen, dass dieses Diskussion zwischen RoLaren und Ghostdogcs auch in Washington stattfand und dann eine Stimme sagte: "Ladies & Gentlemen! Wir müssen jetzt handeln! Wir haben dieses Gelegenheit und Pakistan weiß nicht, dass wir OBL endlich ausgemacht haben. Was tun wir jetzt, Mr. President?" Ich denke nicht, dass die Entscheidungsträger den Luxus der langen Diskussion hatten. Es ist eben verdammt schwer eine Schnittmenge in diesen beiden richtigen Denkweisen zu finden. Ob es richtig war? Keine Ahnung, aber ich teile mit einem berühmten Vulcanier die Begriffsfindung: Cowboy-Diplomacy.


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."

Bearbeitet von Buzzinga am 10.05.2011 - 21:58:03. Der Grund: a sign was put there
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #22
Geschrieben am 10.05.2011 - 22:09:45
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10197
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3169
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Buzzinga hat geschrieben:
"Auge um Auge, Zahn um Zahn" zur Geltung, der nur dazu führt, dass die Welt blind und bar der zivilisierten Artikulation wird.

Steht das nicht aber schon irgendwo in der Bibel, daß das Gläubige so machen sollen?
Ich bin ja nicht gläubig, für mich gelten da eh andere Spielregeln. Big Grin


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #23
Geschrieben am 10.05.2011 - 22:09:52
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2993
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Ghostdogcs hat geschrieben:
Meinst du den Menschen in den arabischen Ländern oder sonstwo in der Welt, sind davon begeistert, wenn sich jemand anschickt den Rechtsstaat, Demokratie, Menschenrechte und Freiheit zu verteidigen und dann Menschen auf furchtbare Weise in Abu Ghraib foltert glaubwürdiger?


Entschuldige bitte, aber in Pakistan gelten die Gesetze der Scharia, da sind der Folter gleichzusetzende Strafen vorgesehen, und dass ist an der Tagesordnung für geringere Verbrechen als Massenmord.

Ghostdogcs hat geschrieben:
Warum sollte man sich dann denn nicht der Al-Qaida oder sonstwem anschließen um diesen Heuchlern das Fürchten zu lehren?


Weil das massenhafte Töten Unschuldiger eben etwas ganzs anderes ist als die Erschiessung eines Terroristen.

Ghostdogcs hat geschrieben:
Das zeigt doch nur das die arabischen Massen kein Gottesstaat oder ein Terrorregime wie in Afghanistan wünschen sondern Demokratie


Die Menschen wünschen sich das, aber noch sind eben brutale und gewaltbereite Machthaber am Zug; das ist doch genau das Problem.

Ghostdogcs hat geschrieben:
Und der Kampf gegen den Terror ist doch mit Bin Ladens Tod noch lange nicht vorbei.


Natürlich nicht, dass glaubt ja auch keiner. Das hat Obama ja ausdrücklich erwähnt (und jeder andere, der sich zu Wort gemeldet hat). Aber es ist ein Zeichen.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #24
Geschrieben am 10.05.2011 - 22:18:25
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2691
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

RoLaren hat geschrieben:
Entschuldige bitte, aber in Pakistan gelten die Gesetze der Scharia, da sind der Folter gleichzusetzende Strafen vorgesehen, und dass ist an der Tagesordnung für geringere Verbrechen als Massenmord.


Hüstel, in eingeschränkter Form steht das Kirchenrecht (nicht das Staatskirchenrecht) über den Gesetzen der Bundesrepuplik Deutschland, es ist nur besser verpackt als eine böse Scharia: Damit Staat und Kirche getrennt sind, darf Kirche auch ein Recht besitzen, das von den Staatsrechten losgelöst ist. Oder warum ist kein pädophiler Priester bis jetzt im Knast gelandet? Amen.


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."

Bearbeitet von Buzzinga am 10.05.2011 - 22:18:53. Der Grund: Link korrigiert
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #25
Geschrieben am 10.05.2011 - 22:23:50
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2993
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Buzzinga hat geschrieben:
Hüstel, in eingeschränkter Form steht das Kirchenrecht (nicht das Staatskirchenrecht) über den Gesetzen der Bundesrepuplik Deutschland, es ist nur besser verpackt als eine böse Scharia: Damit Staat und Kirche getrennt sind, darf Kirche auch ein Recht besitzen, das von den Staatsrechten losgelöst ist. Oder warum ist kein pädophiler Priester bis jetzt im Knast gelandet? Amen.


Hab ich nie bestritten, finde ich auch zum hochwürgen, allerdings darf die Kirche ja keine Inquisitionen und Hexenverbrennungen durchführe, dass ist ja schon mal was. Sarcasm
Aber warum sollten Pädophile erst in den Knast, um dann doch wieder auf freien Fuss zu kommen?
So spart die Kirche dem Staat viel Geld für Prozesse, Unterbringung und wirkungslose Therapie Sarcasm

Aber ich wollte damit eher ausdrücken, wie fremd den Regierungen (nicht den einfachen Menschen die zur Zeit ihr Leben riskieren um mehr Freiheiten zu gewinnen und zur Demokratie zu finden) die geforderten Prinzipien von Rechtsstaatlichkeit etc. sind, und wie unwahrscheinlich es genau deshalb ist, dass ein Staat wie Pakistan einen Bin Laden fasst und verurteilt.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes

Bearbeitet von RoLaren am 10.05.2011 - 22:28:50
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #26
Geschrieben am 10.05.2011 - 22:33:49
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1371
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.10.10
Tage seit der Anmeldung: 2691
Herkunft: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

RoLaren hat geschrieben:
Hab ich nie bestritten, finde ich auch zum hochwürgen, allerdings darf die Kirche ja keine Inquisitionen und Hexenverbrennungen durchführe, dass ist ja schon mal was. Sarcasm


;> und zumindest hat das die Kirche in den Jahrhunderten gelernt, auch wenn es unpopolär ist: K!nderp*ppen ist subtiler als Agitprop mit Fackeln und Forken. Ich mein' die Päd0philie-Vorwürfe sind bestimmt auch nur aus einem Missverständnis entstanden: "Tag der offenen Tür in der St. Helmut-Kathedrale: Priester zum Anfassen" ^^
Bin heute wieder bächtig mö$e, sorry.

RoLaren hat geschrieben:
Aber ich wollte damit eher ausdrücken, wie fremd den Regierungen (nicht den einfachen Menschen die zur Zeit ihr Leben riskieren um mehr Freiheiten zu gewinnen und zur Demokratie zu finden) die geforderten Prinzipien von Rechtsstaatlichkeit etc. sind, und wie unwahrscheinlich es genau deshalb ist, dass ein Staat wie Pakistan einen Bin Laden fasst und verurteilt.


Jetzt verstanden und seconded.


Jayne: "Long as we got the goods, I call this a win."
Mal: "Right. We win...."
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #27
Geschrieben am 10.05.2011 - 23:11:53
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2808

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

RoLaren hat geschrieben:

Entschuldige bitte, aber in Pakistan gelten die Gesetze der Scharia, da sind der Folter gleichzusetzende Strafen vorgesehen, und dass ist an der Tagesordnung für geringere Verbrechen als Massenmord.

In Parkistan gelten die Gesetze der Sharia? Mir neu. Willst du mir jetzt sagen das ALLE Häftline in Abu Ghraid und Guantanamo Massenmörder sind und das nur "böse" Menschen gefoltert werden?
Wir sind keine Militärdiktatur in der einfach so auf bloßen Verdacht hin Menschen verschwinden. Sollte der Terrorverdacht etwa Folter rechtfertigen??????

RoLaren hat geschrieben:

Weil das massenhafte Töten Unschuldiger eben etwas ganzs anderes ist als die Erschiessung eines Terroristen.

Ja aber wir sind weder Massenmörder noch Terroristen. Dann könnten wir auch normale Mörder ganz ohne Prozess einfach so erschießen, oder Vergewaltiger oder Kinderschänder oder Steuerhinterzieher
Der blöde Rechtsstaat hindert nur. Am besten wandern wir alle aus nach China wo kein so demokratisches WischieWaschi Chaos herrscht.

RoLaren hat geschrieben:
Die Menschen wünschen sich das, aber noch sind eben brutale und gewaltbereite Machthaber am Zug; das ist doch genau das Problem.

Und von welchen Gnaden regieren diese Herrscher zumeist?

RoLaren hat geschrieben:
Natürlich nicht, dass glaubt ja auch keiner. Das hat Obama ja ausdrücklich erwähnt (und jeder andere, der sich zu Wort gemeldet hat). Aber es ist ein Zeichen.

Ein Zeichen das wir uns von unserer Freiheit und dem Recht von körperlicher Unversehrtheit veabschieden sollten. Dann kann man jede zukünftige Tötung mit dem Terror-Argument rechtfertigen.
Also was nützt es die Symbolfigur des Terrors zu töten? Die Al-Qaida ist längst zersplittert und viele kleine "Zweigstellen" verteilt. Dann nützen die ganzen Versuche der Amerikaner, bin Ladin als Aktive Führungsperönlichkeit darzustellen auch nichts mehr


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #28
Geschrieben am 11.05.2011 - 07:36:44
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2993
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

Ghostdogcs hat geschrieben:
Willst du mir jetzt sagen das ALLE Häftline in Abu Ghraid und Guantanamo Massenmörder sind und das nur "böse" Menschen gefoltert werden?


Darum geht es hier gar nicht, hier geht es erst mal um Osama Bin Laden, und der war ein Messenmörder. Ich habe mich nie für Folter in Abu Ghraib ausgesprochen, dass ist ein komplett anderes Thema.
Und ja, in Pakistan gelten die Gestze der Scharia, im Nordwesten seit 2009 wieder legal, praktiziert wird überall, da drückt die Regierung fleissig beide Augen zu.

Ghostdogcs hat geschrieben:
Ja aber wir sind weder Massenmörder noch Terroristen. Dann könnten wir auch normale Mörder ganz ohne Prozess einfach so erschießen, oder Vergewaltiger oder Kinderschänder oder Steuerhinterzieher



Das ist ja nun eine wirklich an den Haaren herbeigezogene Übertreibung.


Ghostdogcs hat geschrieben:
Also was nützt es die Symbolfigur des Terrors zu töten?


Es zeigt dem eigenen Volk und auch allen anderen, dass man nicht gewillt ist Terror einfach hinzunehmen, dass irgendwann (auch wenn es lange dauert) der Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen wird, es zeugt von Entschlossenheit.


@Ghostdogcs : wie stehst du denn zum finalen Rettungsschuss? Darf man denn einen Geiselnehmer töten um weiteren Schaden von anderen abzuwenden?


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes

Bearbeitet von RoLaren am 11.05.2011 - 07:49:02
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #29
Geschrieben am 11.05.2011 - 14:59:09
User Avatar

Moderator


Beiträge: 3892
Bedankt: 21 mal in 21 Beiträgen
Angemeldet seit: 31.01.10
Tage seit der Anmeldung: 2944
Herkunft: Konoha Gakure
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

SandyCheeks hat geschrieben:
Dennoch... Ich kritisiere nicht nur das. Ich kritisiere ebenso die Reaktionen der Menschen, nach bekannt werden dieser Nachricht. Es muss nicht sein, dass es danach nahezu eine Partystimmung gibt und Menschen auf offener Straße den Tod eines anderen Menschen feiern!


In diesem Punkt gebe ich dir auf jeden Fall recht.
Ich hätte mir auch nie gedacht, dass man den Tod eines Menschen mal so feiern könnte. Die Freude vor dem weißen Haus war ja wirklich ganz schön gewaltig. Kein Wunder, dass in Pakistan wieder amerikanische Flaggen brannten.

Wie schon gesagt wurde. Osama Bin Laden ist tot , aber der Terror geht weiter.
Ich finde aber dennoch ,dass Osama seine gerechte Strafe bekommen hat.
Sicherlich hätte man ihn auch vor Gericht zerren können, aber ich glaube nicht, dass er es soweit hätte kommen lassen. Wohl eher hätter er sich erhängt oder sich sonst irgendwie das Leben genommen.
Ein Märtyrer wäre er sowieso geworden. Nur halt später.

Aber Tatsache ist, dass ein alter, kranker und unbewaffneter Mann getötet wurde.


Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #30
Geschrieben am 11.05.2011 - 18:23:03
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1392
Bedankt: 21 mal in 20 Beiträgen
Angemeldet seit: 16.06.10
Tage seit der Anmeldung: 2808

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Osama Bin Laden

RoLaren hat geschrieben:
Ghostdogcs hat geschrieben:
Willst du mir jetzt sagen das ALLE Häftline in Abu Ghraid und Guantanamo Massenmörder sind und das nur "böse" Menschen gefoltert werden?


Darum geht es hier gar nicht, hier geht es erst mal um Osama Bin Laden, und der war ein Messenmörder. Ich habe mich nie für Folter in Abu Ghraib ausgesprochen, dass ist ein komplett anderes Thema.
Und ja, in Pakistan gelten die Gestze der Scharia, im Nordwesten seit 2009 wieder legal, praktiziert wird überall, da drückt die Regierung fleissig beide Augen zu.

Die westliche Welt drückt dabei auch beide Augen zu. Denn schließlich ist Parkistan unser Allierter und wird für den Krieg in Afghanistan wird Parkistan zur Aufrechterhaltung der Logistik und als Aufmarschgebiet gebraucht.
Ali Zardari, ein Diktator denn wir dulden und unterstützen, ist bestimmt auch nicht begeistert, den radikalen Elementen in seinem Land nachgeben zu müssen.

Abu Ghraib ist kein anderes Thema sondern das genau das gleiche. Die Informationen zur Verhaftung kamen zwar aus Guantanamo, aber was wäre denn gewesen, wenn ein Iraker gewusst hätte wo Bin Laden sich aufhält.
Es ging doch bei den ganzen Folterungen, Informationen gegen den Terrorismus zu finden. Wer weis denn schon sicher, wie die Häftlinge in Guantanamo gefoltert werden?
Und ALLE Experten bezeichnen Waterboarding, dass ganz sicher bei den "verschärften Verhörmethoden" eingesetzt wird, als Folter.

RoLaren hat geschrieben:
Ghostdogcs hat geschrieben:
Ja aber wir sind weder Massenmörder noch Terroristen. Dann könnten wir auch normale Mörder ganz ohne Prozess einfach so erschießen, oder Vergewaltiger oder Kinderschänder oder Steuerhinterzieher


Das ist ja nun eine wirklich an den Haaren herbeigezogene Übertreibung.

Wieso denn das? Wenn ein Massenmörder durch "außergerichtliche Tötung" getötet werden darf, warum dann nicht ein Kinderschänder. Gesetze müssen übergreifend gelten nicht nur weil es uns in den Kram passt.

RoLaren hat geschrieben:
Ghostdogcs hat geschrieben:
Also was nützt es die Symbolfigur des Terrors zu töten?


Es zeigt dem eigenen Volk und auch allen anderen, dass man nicht gewillt ist Terror einfach hinzunehmen, dass irgendwann (auch wenn es lange dauert) der Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen wird, es zeugt von Entschlossenheit.

Bin Laden hat einmal gesagt er wollte im Kampf sterben, von den Amerikaner erschossen, damit er als Märtyrer ins Paradies einzieht.
Was aber steht gegen die Festnahme eines (unbewaffneten) Massenmörder? Warum kann man ihn nicht vor Gericht stellen? Mit den ganzen überlebenden Nazis haben wir es doch auch gemacht, in Nürnberg und später in Israel. Göring, Hess, Eichmann und viele andere mehr. Waren das geringe Schweine als Bin Laden?
Man kann doch den Rechtsstaat nicht auslegen wie man will. Recht muss für alle gelten, nicht situationsabhängig wie man es gerne hätte. Man kann sich doch nicht auf die Fahnen schreiben, dass man Freiheit und Demokratie verteidigt und dabei die Menschenrechte und das Völkerrecht mit Füßen treten.

Bin Laden musste sich nie mit seinen Taten auseinandersetzen. Nie mußte er den Angehörigen der Opfer oder den Überlebenden seiner von ihn geplanten Anschläge in die Augen sehen und sich mit den Folgen
auseinander setzen. Nie hatte er auch den moslemischen Opfer erklären müssen, warum ihre Angehörigen genauso sterben mussten, in seinem Kampf gegen die Ungäubigen.

RoLaren hat geschrieben:
@Ghostdogcs : wie stehst du denn zum finalen Rettungsschuss? Darf man denn einen Geiselnehmer töten um weiteren Schaden von anderen abzuwenden?


Das ist ja jetzt ein ganz anderes Thema.
Hier befinden sich Unschuldige in unmittelbarer Lebensgefahr. Das ist sehr schwierig abzuwiegen und ich möchte nicht in der Haut eines Polizisten stecken, der darüber zu entscheiden hat.
Wenn jetzt allerdings jemand Mohammed Atta erschossen hätte, kurz bevor er in einen der Türme flog und es keine andere Möglichkeit gäbe dies zu verhindern, hätte ich kein Problem damit.


On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
 Offline
 
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· Binär Geek, Nerd... What exactly is that? | Was genau ist das? Taurhin 19 07.08.2011 - 19:30:12
· Bin neu hier - brauche Infos: Miscellaneous | Allgemeines & OFF TOPIC haas 7 02.09.2014 - 18:53:14
· Bin momentan in Berlin Miscellaneous / Allgemeines sheldonesque 6 30.11.2011 - 00:08:11
· Binge-watching --> Yay or Nay? TV Series | Fernsehserien Dr. Sheldon ... 5 14.04.2015 - 17:01:01
· Bin demnächst in München Miscellaneous / Allgemeines sheldonesque 2 27.09.2012 - 10:31:33
Seitenaufbau: 0.36 Sekunden 29,992,467 eindeutige Besuche