Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 99

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
811

Neustes Mitglied:
Shildon
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· Sind die Nerds aus d...
· Treppenaufgang TBBT
· s11e15 - The Noveliz...
· s11e14 - The Separat...
· Widersprüche zwisch...
· The Young Sheldon
· s11e13 - The Solo Os...
· Die allererste Folge...
· Flughafen BER, was f...
· Ist die zwölfte auc...
· s11e12 - The Matrimo...
· Webdesign selber mac...
· ...viele Fragen zu L...
· s11e11 - The Celebra...
· s11e10 - The Confide...
· s11e09 - The Bitcoin...
· Funny Videos
· s11e08 - The Tesla R...
· s11e07 - The Geology...
· Warum schweigen die ...
· s11e06 - The Proton ...
· Benutzt ihr Youtube ...
· s11e05 - The Collabo...
· s11e04 - The Explosi...
· s11e03 - The Relaxat...
· s11e02 - The Retract...
· s11e01 - The Proposa...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1374]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...03:01:29
PennyHofstadter 2 Tage
eco 5 Tage
Nerd 1 Woche
Shildon 1 Woche
sobieski902 1 Woche
CoolHand 1 Woche
sheldon2012 3 Wochen
rockman17 5 Wochen
electric 9 Wochen
Bender11 Wochen
BerndSt12 Wochen
LordRam17 Wochen
DerTheoretiker19 Wochen
reach22 Wochen
SandyCheeks24 Wochen
Wolowitch25 Wochen
DerAttila27 Wochen
Boro28 Wochen
BortiHD29 Wochen
Bea30 Wochen
Lagorth36 Wochen
Castiel38 Wochen
Taurhin41 Wochen
Pogorausch5841 Wochen
Ghostdogcs42 Wochen
toohoo42 Wochen
happydaymango44 Wochen
dale48 Wochen
Buddha51 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68127]
· Movie Scripts/S... [45051]
· Movie Scripts/S... [4939]
· Movie Script/Sc... [3456]
· Movie Script/Sc... [1206]
· Movie Script/Sc... [744]
· Movie Script/Sc... [673]
· Movie Script/Sc... [656]
· Movie Script/Sc... [545]
· Movie Script/Sc... [539]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 860
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Buzzinga 19
Maru 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
Buddha 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10197
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Bender 739
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Science | Wissenschaft & Technology | Technik » Philosophy | Philosophie & Sociology | Soziologie
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Gibt es Gott?
Nach oben Beitrag drucken #16
Geschrieben am 16.06.2011 - 12:29:20
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2989
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Fakt ist doch aber, wir Menschen empfinden in bestimmten Bahnen, würde also ein Gott unser Dasein berühren, dann müßte er/sie/es doch eigentlich das machen, was dem Empfinden der Menschen zugute kommt, ergo Leiden vermeiden.


Das ist für dich, aus deiner menschlichen Sicht so, aber es ist doch auch so, dass sich Leiden nie vollständig vermeiden lässt.
Wenn du dich umsiehst wirst du feststellen, wie unterschiedlich Leidensempfinden und Leidensfähigkeit schon allein unter uns Menschen für jeden subjektiv etwas anderes ist. Ich glaube, man kann unser Denken und Empfinden nicht auf ein göttliches Wesen anwenden.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #17
Geschrieben am 16.06.2011 - 13:28:42
User Avatar

Moderator


Beiträge: 2299
Bedankt: 34 mal in 32 Beiträgen
Angemeldet seit: 18.07.09
Tage seit der Anmeldung: 3137
Herkunft: Sektor ZZ9 Plural Z Alpha
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

LuxMundi hat geschrieben:
Übrigens, die Hölle ist keine Idee Gottes. Es gab im Himmelreich eine Rebellion, aus welcher die Hölle mit allen Gefallenen hervorgegangen ist.

Aber der christen-Gott ist doch allmächtig und allwissend, also wusste er von der Rebellion und hatte die mittle sie zu verhindern.
LuxMundi hat geschrieben:
Die Entscheidung für oder gegen Gott darf jeder treffen. Wer keine Lust hat, sich hier auf Erden ein wenig züchtig zu benehmen und sich eben auch mal zu demütigen, der verantwortet doch selber sein Schicksal.

Was hat der Glaube an einen Gott mit züchtig sein zutun?
und 1. negirt die allwiesent heit den freien willen
2. bestimmt laut der Bibel der Christen-Gott schon bei deiner Geburt ob du in den Himmel oder in die Hölle kommst und du kannst nicht dagegen tun.

LuxMundi hat geschrieben:
Aber das vorangegangene Zitat ist ein Zeichen dafür, dass du zumindest Gott für dich realisiert hast. Würdest du ihm sonst diesen Vorwurf machen können?

Nein ist es nicht, ich kann ja auch einer Roman Figur Vorwürfe machen ohne anzunehmen das sie real ist.


"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert:
Deine Seite, meine Seite und die Wahrheit dazwischen." Botschafter Kosh

"You exist because we allow it, and you will end because we demand it." Sovereign
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #18
Geschrieben am 16.06.2011 - 13:39:17
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 679
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 06.07.10
Tage seit der Anmeldung: 2784
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

Taurhin hat geschrieben:
Aber der christen-Gott ist doch allmächtig und allwissend, also wusste er von der Rebellion und hatte die mittle sie zu verhindern.

Ah, du spielst die Allwissenheitskarte aus. Ok, Punkt für dich. Das ist immer wieder eine Grenze, an die der Gläubige stößt. Diese Grenze ist dadurch gesteckt, weil der Mensch keine Vorstellung von etwas "absolut extremen". Die Unendlichkeit Gottes ist mit meinem Verstand nicht erfahrbar. Daher muss ich nun ein demütiges -ich weis es nicht- bekennen. Aber ich denke, dass ich mit Recht hier an dieser Stelle das Wort des EXALATIVES einführen kann. Es soll ein wenig die Wucht des Absoluten beschreiben.

Taurhin hat geschrieben:
Was hat der Glaube an einen Gott mit züchtig sein zutun?

Wenn du wüsstest, welchen Stellenwert Zucht, Treue und die "korrekte" Sexualität in der Bibel haben, hättest du die Frage nicht gestellt.

Taurhin hat geschrieben:
1. negirt die allwiesent heit den freien willen

Wie denn das?

Taurhin hat geschrieben:
2. bestimmt laut der Bibel der Christen-Gott schon bei deiner Geburt ob du in den Himmel oder in die Hölle kommst und du kannst nicht dagegen tun.

Also, bei solchen Argumenten bitte ich dich doch, dass du selber mal in die Bibel schaust. Ich weis nicht, woher du das hast. Gott erwählt aber er legt nicht fest. Welches Kriterium der Erwählung zugrunde liegt, weis ich nicht. Aber du kannst auch trotz deiner Berufung einen eigenen und anderen Weg gehen.

Taurhin hat geschrieben:
Nein ist es nicht, ich kann ja auch einer Roman Figur Vorwürfe machen ohne anzunehmen das sie real ist.

Gut, da gebe ich dir Recht.


Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer."
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #19
Geschrieben am 16.06.2011 - 14:25:23
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10197
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3165
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

LuxMundi hat geschrieben:
Das klingt so, als müsste ein mächtiger Gott ein Diener der Menschen sein. Ich weis nicht, woher diese Vorstellung kommt.

Wenn dort niemand ist, der es gut mit uns meint, warum sollte uns dann interessieren, ob es überhaupt jemanden dieser Art gibt? Wenn dort jemand allmächtiges ist, der uns absichtlich nicht hilft, dann finde ich das -aus meinem menschlichen Empfinden heraus- schlicht und ergreifend Kacke.




LuxMundi hat geschrieben:
Damit stellst du Gott in die Pflicht, sich dir zu offenbaren, damit du an ihn glaubst. Aber in Wahrheit ist es umgedreht. Das Verlangen nach Veränderung, aufkommende Hoffnung und eine seelische Berührung prägt erst einmal meine Bereitschaft, mich auf ein Gott-Abenteuer einzulassen. D.h. den ersten Schritt muss ich gehen und nicht Gott. Immerhin will ICH gerettet werden und eines Tages das ewige REich mit bevölkern. Gott kann von uns nicht all zu viel wollen, denn er ist Gott.

Selbst wenn sich mir ein Gott offenbaren würde, so würde ich noch lange nicht an ihn glauben, bzw. besser gesagt, ich würde nicht blindlinks dem folgen, was er da so zu verkünden hat.
Der zweite Teil des Absatzes setzt voraus, daß man wirklich an ein "ewiges Reich" glaubt, daß halt nach dem Tod mit Bestimmtheit irgendwas duftes folgen wird... Well, für mich ist das halt eine romantische Fantasie, die von Menschen erschaffen wurde, um eben mit dem Unverständis über den Tod klarzukommen, um nicht zu sagen, "sich diesen schön zu reden". Klar würde ich mir auch wünschen, daß es nach dem Tod nicht vorbei wäre und man irgendwo bis in die Ewigkeit sorgenlos abhängen kann. Ich glaube niemand der sich und seiner Umgebung bewußt ist, will das dies irgendwann mal zu Ende ist, aber, ohne es natürlich mit Bestimmtheit zu wissen, ich fürchte es wird wohl genau so sein. Die Lichter gehen aus und das war es dann. Ich lasse mich dann später aber gerne vom Gegeteil überzeugen. Big Grin




RoLaren hat geschrieben:
Wenn du dich umsiehst wirst du feststellen, wie unterschiedlich Leidensempfinden und Leidensfähigkeit schon allein unter uns Menschen für jeden subjektiv etwas anderes ist.

Klar gibt es eine bestimmte Subjektivität, aber es gibt 1000 mal mehr Sachen, die eindeutig als negatives Leiden auszulegen sind. Da sind sich die Menschen alle einig, ansonsten gäbe es keine Gesetze, die zum Beispiel Gewalttaten oder Mord verurteilen würden. Auch glaube ich nicht, daß irgend jemand es für gut befinden würde, wenn sich ein unschuldiges Kind unter Schmerzen bis zum Tod hin quält und so weiter und so weiter.




RoLaren hat geschrieben:
Ich glaube, man kann unser Denken und Empfinden nicht auf ein göttliches Wesen anwenden.

Aber was sollen wir dann mit solchen Wesen? Wir sind Menschen, wir leben nach bestimmten Mustern, wir kennen Freude und Schmerz und wir versuchen natürlich immer nur Freude in unserem Leben zu haben, logisch, und wenn es da ein höheres Wesen gäbe, was uns helfen könnte und uns dann aber offensichtlich leiden läßt, sorry, das paßt einfach nicht zusammen. Fascinating


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #20
Geschrieben am 16.06.2011 - 15:05:11
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 357
Bedankt: 3 mal in 3 Beiträgen
Angemeldet seit: 03.09.10
Tage seit der Anmeldung: 2725
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

LuxMundi hat geschrieben:
Immerhin will ICH gerettet werden und eines Tages das ewige REich mit bevölkern.


Wenn es so ein "ewiges Reich" wirklich gäbe, wärs wahrscheinlich schon ziemlich überbevölkert. Da kann man ja dann auch nicht mehr von Himmel sprechen wenn man da mit anderen Seelen so eng zusammenlebt wie Hühner in den Legebatterien.
Da ists mir doch lieber wenn ich sterbe und dann einfach weg bin, dann muss ich mir auch keine Gedanken machen was ich mit der vielen Zeit nach dem Tod anfange damit mir nicht langweilig wird.

Wenn "Gott" mich am Ende meines Lebens dann doch vom Gegenteil überzeugt und mich in die Hölle schickt werd ich diese aussage wahrscheinlich bereuen, aber dann kann mans ja auch nicht mehr ändern.
Big Grin
 Offline
 
E-mail schreibenICQ
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #21
Geschrieben am 16.06.2011 - 17:55:37
User Avatar

Moderator


Beiträge: 2299
Bedankt: 34 mal in 32 Beiträgen
Angemeldet seit: 18.07.09
Tage seit der Anmeldung: 3137
Herkunft: Sektor ZZ9 Plural Z Alpha
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

LuxMundi hat geschrieben:
Taurhin hat geschrieben:
1. negirt die allwiesent heit den freien willen

Wie denn das?

Weil durch die Allwissenheit kanst du dich nur so verhalten wie der allwissende weiß wie du dich verhält, sonst währe er nicht allwissend.

LuxMundi hat geschrieben:
Taurhin hat geschrieben:
2. bestimmt laut der Bibel der Christen-Gott schon bei deiner Geburt ob du in den Himmel oder in die Hölle kommst und du kannst nicht dagegen tun.

Also, bei solchen Argumenten bitte ich dich doch, dass du selber mal in die Bibel schaust. Ich weis nicht, woher du das hast. Gott erwählt aber er legt nicht fest. Welches Kriterium der Erwählung zugrunde liegt, weis ich nicht. Aber du kannst auch trotz deiner Berufung einen eigenen und anderen Weg gehen.


Römer 9,15
15 Denn zu Mose sagt er: Ich schenke Erbarmen, wem ich will, und erweise Gnade, wem ich will. 16 Also kommt es nicht auf das Wollen und Streben des Menschen an, sondern auf das Erbarmen Gottes. 17 In der Schrift wird zum Pharao gesagt: Eben dazu habe ich dich bestimmt, dass ich an dir meine Macht zeige und dass auf der ganzen Erde mein Name verkündet wird. 18 Er erbarmt sich also, wessen er will, und macht verstockt, wen er will. 19 Nun wirst du einwenden: Wie kann er dann noch anklagen, wenn niemand seinem Willen zu widerstehen vermag?


rg0n hat geschrieben:
Wenn es so ein "ewiges Reich" wirklich gäbe, wärs wahrscheinlich schon ziemlich überbevölkert. Da kann man ja dann auch nicht mehr von Himmel sprechen wenn man da mit anderen Seelen so eng zusammenlebt wie Hühner in den Legebatterien.

Es steht ja auch geschrieben das nur 144.000 Jungfräuliche Männer in das Ewige reich kommen.


"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert:
Deine Seite, meine Seite und die Wahrheit dazwischen." Botschafter Kosh

"You exist because we allow it, and you will end because we demand it." Sovereign
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #22
Geschrieben am 16.06.2011 - 18:31:14
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 357
Bedankt: 3 mal in 3 Beiträgen
Angemeldet seit: 03.09.10
Tage seit der Anmeldung: 2725
Herkunft: Österreich
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

Taurhin hat geschrieben:
Es steht ja auch geschrieben das nur 144.000 Jungfräuliche Männer in das Ewige reich kommen.


Dann hätt ich ja sogar noch ne Chance xD
 Offline
 
E-mail schreibenICQ
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #23
Geschrieben am 16.06.2011 - 20:20:17
User Avatar

Amateur


Beiträge: 92
Bedankt: 2 mal in 2 Beiträgen
Angemeldet seit: 05.06.11
Tage seit der Anmeldung: 2450

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

find die diskussion ja sehr interessant, hier mal mein senf dazu:

also ersma findich aus der prämisse "es gibt leiden" die konklusion "es gibt kein gott/selbiger ist rachsüchtig" oder so zu ziehen äußerst falsch, ich find das hat rein garnichts mitnander zu tun. höchstens kann man damit einige bilder/vorstellungen von gott ausschließen. insbesondere ist das spezielle leiden des physischen schmerzempfindens ja ne evolutive notwendigkeit.
und letzte aussage gleich als übergang, was irnwie noch nich erwähnt wurde: gott -> schöpfungslehre? einige christen sehen mittlerweile die evolution ein. und auf universums-ebene fragich mich: wozu gibt es bei geplanter und intelligenter oder however schöpfung diese vielzahl an sternen (nur damit wir nen schönen nachthimmel haben?). also eine erde und ne sonne hätte doch gereicht, vllt nochn mond. stattdessen ein planet der sich aus 10 hoch einigen mit hilfe von trial-and-error als lebensfähig erwies.

und allgemein: ich hab nichts gegen christen, es sind teilweise sehr angenehme menschen, aber diese denkfehler und das hochgradig kausalitätslose denken stört mich (also "gott muss man fühlen" hin oder her, wenn diese menschen vom reallife sprechen, müssen die fakten stimmen):
LuxMundi hat geschrieben:
Die Entscheidung für oder gegen Gott darf jeder treffen. Wer keine Lust hat, sich hier auf Erden ein wenig züchtig zu benehmen und sich eben auch mal zu demütigen, der verantwortet doch selber sein Schicksal. Jeder weis, dass es einen anderen Weg gibt. Auch hier liegt die Entscheidung bei dir selber. Diese Entscheidung ist nicht einmal schwer zu treffen.

- eine sehr typische aussage, ich versuch meine einwände kurz zu halten: wird jemand in ein system geboren, das ihm diese chancen nicht gibt oder mit psychischen störungen (ja die sind körperlich), kann die seele noch so krass rein sein, man wird ohne wissen und (indirekte) erziehung nicht einfach zum christen, bzw. "wählt" den weg zu gott. lebst du in einer politisch entwickelten gesellschaft wie unserer, verbirgt sich der determinismus hinter pluralismus und individualismus, ist aber immernoch vorhanden und selbst hier haben nur wenige die möglichkeit. wäre also insgesamt ziemlich unfair, unwissenheit/chancenlosigkeit mit hölle zu bestrafen.

religion ist nen produkt der evolution: das konzept enthält so viele merkmale menschlicher verhaltensweisen. will die jetz nich alle auflisten. und die religionen selbst erleben auch eine evolution: die "großen" die sich durchgesetzt haben und in ihren regeln und eigenschaften sehr adaptiv zur sich entwickelnden gesellschaft blieben, dann neue abweichende "versionen", sowie kleinere teilweise parasitäre formen, wie sekten etc.

LuxMundi hat geschrieben:
Wenn du wüsstest, welchen Stellenwert Zucht, Treue und die "korrekte" Sexualität in der Bibel haben, [...]

bevor ich was sage, meinst du damit homosexuelle? oder gehts immernoch um die Kinderschänder?

Bearbeitet von Progga am 16.06.2011 - 20:28:00
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #24
Geschrieben am 16.06.2011 - 21:45:30
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 739
Bedankt: 9 mal in 9 Beiträgen
Angemeldet seit: 25.04.11
Tage seit der Anmeldung: 2491
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

Um es kurz zu machen: nein. Bzw. mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht. Ebenso wenig wie Dämonen (es werden noch Exorzisten ausgebildet!), Kobolde, Feen, den Osterhasen oder andere Phantasiewesen/Konstrukte.
Oder die viele Tausend Götter die es bisher schon gab.

<kurze meinung einschmeiss>

Wink


Sheldon to Leonard: "Im just gonna keep knocking till you answer"...
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #25
Geschrieben am 04.10.2012 - 20:48:35
User Avatar

Amateur


Beiträge: 169
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.09.12
Tage seit der Anmeldung: 1984
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

richard dawkins versucht evolutionsbiologisch zu begründen, wieso es keinen gott geben kann bzw. es seeehr unwahrscheinlich ist(in seinem buch: der gotteswahn)
hat mich nich unbedingt ganz überzeugt, aber is ein intressanter gedankengang


Mein Name ist Nelson! Ich benutze eine Salatgabel! Ladida! Ich wasche mir das Gesii-hiiiicht!
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #26
Geschrieben am 05.10.2012 - 17:01:55
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 475
Bedankt: 17 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 04.04.10
Tage seit der Anmeldung: 2877
Herkunft: Deutschland
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

Dawkins begeht hier einen typischen Kategorienfehler, indem er Vorgänge in der Schöpfung (Evolution) auf den Schöpfer selbst überträgt. Das ist aber nicht zulässig, da der damit schon die Idee eine Schöpfers verletzt, der unabhängig von seiner Schöpfung existiert. Das Universum selbst ist nebenbei auch recht komplex und ist etwas vorgefundenes. Vorher es kommt, ist im Rahmen der Naturwissenscnahften prinzipiell unbeantwortbar. Man könnte nun Gott im Sinne einer alles bestimmenden Wirklichkeit mit dem Kosmos als Gesamtheit identfizieren und gelangt zu einer Art Pantheismus (oder besser gesagt Pandeismus). Das gerät aber letztlich zu einem reinen Sprachspiel, ob man nun 'Kosmos', 'Natur' oder 'Gott' sagt, denn all dies wären nur Namen, die nicht einmal allegorische Bedeutung haben. Interessant wird es erst, wenn man einen persönlichen Gott denkt, der mit seiner Schöpfung kommunizieren kann und dies auch tut. Dafür gibt es empirische Hinweise in Form verschiedener 'Offenbarungen'. Man kann diese als Hirngespinste abtun, aber sie haben Worte hinterlassen und Worte haben in der Regel eine Wirkung. Insofern sind die Religionen zumindest eine geistesgeschichtliche Tatsache. Ich persönlich glaube an eine Sinnhaftigkeit der Existenz der Welt in dem Sinne, dass sie gewollt ist, und glaube auch an einen persönlichen Gott, der sich mitteilen kann. Zugleich respektiere ich aber diejenigen, welche eine strenge Grenze zum Nichtwissen ziehen und für jegliche Gotteskonstrukte in ihrem Denken keinen Raum geben, weil sei dies als unsinnig erachten.

sheldonesque


- Physik kann eigentlich nur dem leicht fallen, dem die Sache Spaß macht!
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #27
Geschrieben am 05.10.2012 - 17:15:55
User Avatar

Moderator


Beiträge: 2299
Bedankt: 34 mal in 32 Beiträgen
Angemeldet seit: 18.07.09
Tage seit der Anmeldung: 3137
Herkunft: Sektor ZZ9 Plural Z Alpha
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

sheldonesque hat geschrieben:
Dawkins begeht hier einen typischen Kategorienfehler, indem er Vorgänge in der Schöpfung (Evolution) auf den Schöpfer selbst überträgt. Das ist aber nicht zulässig, da der damit schon die Idee eine Schöpfers verletzt, der unabhängig von seiner Schöpfung existiert.

Wer bestimmt denn das der "Schöpfer" nicht selbst geschöpft wurde?
Darüber hinaus ist dass nur eine Logischer Schluss aus dem Argument mancher Christen das die Natur zu Komplex sei als das sie von allein entstehen könnte.


"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert:
Deine Seite, meine Seite und die Wahrheit dazwischen." Botschafter Kosh

"You exist because we allow it, and you will end because we demand it." Sovereign
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #28
Geschrieben am 05.10.2012 - 17:17:35
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 638
Bedankt: 8 mal in 7 Beiträgen
Angemeldet seit: 05.01.12
Tage seit der Anmeldung: 2236
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

Obwohl man mich wohl sammelbegrifflich als Atheist bezeichnen würde, passt es sehr wohl in mein Weltbild, dass es einen Gott gibt, der das Universum geschaffen hat. Jedoch trenne ich das sehr stark von den Religionen, die mir in ihrer Gesamtheit eher lächerlich erscheinen. Warum glauben Menschen heute noch an Jesus Christus? Weil ihre ältere soziale Umwelt, wie Eltern, daran glaubt und weil es ein Geschichtenbuch gibt. Sehr gute Basis um dem sein Leben zu widmenWacko


Auro loquente omnis oratio inanis est

QQQQQQQQQQQQQQQQ---------------------

Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt :D
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #29
Geschrieben am 05.10.2012 - 17:31:08
User Avatar

Semi-Pro | Halb-Profi


Beiträge: 475
Bedankt: 17 mal in 15 Beiträgen
Angemeldet seit: 04.04.10
Tage seit der Anmeldung: 2877
Herkunft: Deutschland
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

Taurhin hat geschrieben:
Wer bestimmt denn das der "Schöpfer" nicht selbst geschöpft wurde?
Darüber hinaus ist dass nur eine Logischer Schluss aus dem Argument mancher Christen das die Natur zu Komplex sei als das sie von allein entstehen könnte.


Ganz einfach, die Defintion von Schöpfer bestimmt, dass er nicht selbst geschaffen wurde. Nun kann man sich fragen, ob es so ein ewig existierendes Etwas gibt. Dies könnte auf das Universum selbst zutreffen, womit es göttliche Eigenschaften hätte und die Frage nach seinem Ursprung sich verbietet.

Wenn es aber entstanden ist, dann frage ich zurück: woraus und wie? Ich kenne keine empirisch belegbare Theorie, welche eine Entstehung des Kosmos aus dem Nichts erklären könnte, denn selbst eine Quantenfluktuation ist ja schon 'etwas' und nicht nichts. Hier haben wir also ein fundamentales philosophisches Problem vor uns, an dem sich schon Generationen von Denkern vor uns abgearbeitet haben. Und selbst wenn das Universum von selbst aus dem Nichts entstanden ist, dann haben wir doch einen Vorgang vor uns, denn jeder sofort als ein unglaubliches Wunder ansehen würde, oder? Schon die Quantenfluktuationen im Vakuumfeld sind eigentlich eine Zumutung für jeden Materialisten. Gut - sie haben messbare Konsequenzen und lassen sich mathematisch beschreiben mit dem Ergebnis, dass die Welt so ist wie sie ist, aber ohne Antwort warum sie so ist.

Gruß
sheldonesque


- Physik kann eigentlich nur dem leicht fallen, dem die Sache Spaß macht!
 Offline
 
Webseite besuchen
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #30
Geschrieben am 05.10.2012 - 17:49:01
User Avatar

Amateur


Beiträge: 169
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.09.12
Tage seit der Anmeldung: 1984
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Gibt es Gott?

sheldonesque hat geschrieben:


Ganz einfach, die Defintion von Schöpfer bestimmt, dass er nicht selbst geschaffen wurde. Nun kann man sich fragen, ob es so ein ewig existierendes Etwas gibt. Dies könnte auf das Universum selbst zutreffen, womit es göttliche Eigenschaften hätte und die Frage nach seinem Ursprung sich verbietet.

Wenn es aber entstanden ist, dann frage ich zurück: woraus und wie?


und wieso kann das universum nicht den platz des schöpfers einnehmen?


Mein Name ist Nelson! Ich benutze eine Salatgabel! Ladida! Ich wasche mir das Gesii-hiiiicht!
 Offline
 
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· ESC - Der Eurovision Song Contest-T... Geek, Nerd Music | Mucke schmeed 47 19.05.2011 - 16:45:31
· Essen in TbbT Miscellaneous | Allgemeines patrickARBEZ 34 26.10.2011 - 10:37:30
· Sheldon 2.0 - Gibt es ihn wirklich? Miscellaneous | Allgemeines Shelldor 17 10.08.2011 - 10:31:27
· Es geht looooos Miscellaneous / Allgemeines CoolHand 13 22.02.2010 - 11:59:16
· Wo gibt es Pennys Wandbild? Miscellaneous | Allgemeines BBFan43 9 15.01.2012 - 10:33:06
Seitenaufbau: 0.55 Sekunden 29,929,084 eindeutige Besuche