Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 123

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
811

Neustes Mitglied:
Shildon
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· Sind die Nerds aus d...
· Treppenaufgang TBBT
· s11e15 - The Noveliz...
· s11e14 - The Separat...
· Widersprüche zwisch...
· The Young Sheldon
· s11e13 - The Solo Os...
· Die allererste Folge...
· Flughafen BER, was f...
· Ist die zwölfte auc...
· s11e12 - The Matrimo...
· Webdesign selber mac...
· ...viele Fragen zu L...
· s11e11 - The Celebra...
· s11e10 - The Confide...
· s11e09 - The Bitcoin...
· Funny Videos
· s11e08 - The Tesla R...
· s11e07 - The Geology...
· Warum schweigen die ...
· s11e06 - The Proton ...
· Benutzt ihr Youtube ...
· s11e05 - The Collabo...
· s11e04 - The Explosi...
· s11e03 - The Relaxat...
· s11e02 - The Retract...
· s11e01 - The Proposa...
· VORSICHT FALLE: Psir...
· Zitat des Tages / Qu...
· abseits der Massenme...
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1374]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· abseits der Masse... [306]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...21:50:17
PennyHofstadter 3 Tage
eco 6 Tage
Nerd 1 Woche
Shildon 1 Woche
sobieski902 1 Woche
CoolHand 1 Woche
sheldon2012 3 Wochen
rockman17 5 Wochen
electric 9 Wochen
Bender11 Wochen
BerndSt12 Wochen
LordRam17 Wochen
DerTheoretiker19 Wochen
reach22 Wochen
SandyCheeks24 Wochen
Wolowitch25 Wochen
DerAttila27 Wochen
Boro28 Wochen
BortiHD29 Wochen
Bea30 Wochen
Lagorth36 Wochen
Castiel39 Wochen
Taurhin41 Wochen
Pogorausch5842 Wochen
Ghostdogcs42 Wochen
toohoo42 Wochen
happydaymango44 Wochen
dale48 Wochen
Buddha51 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68127]
· Movie Scripts/S... [45051]
· Movie Scripts/S... [4939]
· Movie Script/Sc... [3456]
· Movie Script/Sc... [1206]
· Movie Script/Sc... [744]
· Movie Script/Sc... [673]
· Movie Script/Sc... [656]
· Movie Script/Sc... [545]
· Movie Script/Sc... [539]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 860
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Buzzinga 19
Maru 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
gamerakel 14
Sunny84 14
Buddha 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10197
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Bender 739
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Geek World - Nerd Vana » News, Gossip & Politics
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<
Nach oben Beitrag drucken #1
Geschrieben am 01.04.2012 - 00:33:23
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10197
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3166
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 

Ein Freund hat mich gerade auf etwas aufmerksam gemacht, nämlich s06e01 der UK-TV-Show Britain's Got Talent. Dort tritt ein Deutscher auf und als er auf Nachfrage der Jury sagt wo er herkommt... aber seht, bzw. hört doch mal selbst (ab 01:30 fängt es an und geht bis 01:48):


Der Wahnsinn, nach nunmehr 67 Jahren, so lange ist der WWII jetzt schon vorbei, ist man als Deutscher in der Welt nachwievor so verachtet, als wäre man selbst an den damaligen Gräueltaten mit beteiligt gewesen.

Was man sich hier auch mal ganz stark vor Augen halten muß, das ist eine moderne TV-Show, ein Konzept was die Jugend anspricht. Das heißt, dort im Publikum werden mit großer Wahrscheinlichkeit hauptsächlich junge Menschen sitzen und dennoch ist der Haß auf die Deutschen auch in diesen Generationen immer noch fest verankert, wird also offensichtlich unvermindert und fleißig von einer Generation an die nächste weitergegeben, wie man an der äußerst negativen Reaktion des Publikums ablesen kann.
Auch der so dahingesagte Satz des Jurors Simon Cowell, "That was a long time ago, we're friends now.", konnte mich ehrlich gesagt nicht wirklich davon überzeugen, daß er das was er gesagt hat auch so mit voller Überzeugung meint.

Auch wenn ich selber mit DE nicht viel am Hut habe, bin ich aber alleine durch meinen Ausweis LEIDER mit-gefangen-mit-gehangen und diese verdammte Ungerechtigkeit finde ich einfach so dermaßen zum kotzen, was eben alle Deutschen betrifft, also das man sich im Jahre 2012 noch dafür schämen muß (soll!), daß man Deutscher ist. Beziehungsweise sich dafür schämen muß, überhaupt in DE geboren zu sein und man von anderen Menschen direkt anders betrachtet und behandelt wird (z.B. im Urlaub), wenn sie erfahren wo man herkommt. Selbst wenn man nicht das Gefühl hat, der Gegenüber betrachtet einen nach dieser Info dann mit Vorurteilen, der fade Beigeschmack bleibt, das Gefühl irgendeine Rechenschaft ablegen zu müssen.

Egal ob einer wirklich stolz darauf ist Deutscher zu sein und sein Deutschland liebt, oder eben einer wie ich, auf dem Papier sind wir beide gleich und somit in der Welt bis in alle Ewigkeit gebrandmarkt. Als hätte man uns ein dickes, fettes Hakenkreuz in die Stirn eingebrannt, was sofort jedem signalisiert was für schlechte Menschen wir sind. Einmal Nazi, immer Nazi, so sieht uns doch die Welt, und das Buh-Konzert bei der oben verlinkten Audition von Dennis Egel hat das doch wieder einmal ganz deutlich bestätigt.

Mal abgesehen davon, daß das natürlich bei jeder Nation abscheulich und verwerflich und eine Schande sondersgleichen ist, aber nur mal so gaaanz nebenbei, warum werden heutzutage denn z.B. die Russen eigentlich nicht auch ausgebuht?! Alleine unter Stalin sind mind. 450.000 Juden gestorben und angefangen hat das sogar schon im zaristischen Russland, und jetzt kommt es, noch bis 1984 gab es in der Sowjetunion Judenverfolgung!!! Scared
KOMISCHERWEISE kann (bzw. will!) sich daran aber keiner mehr erinnern und es wird totgeschwiegen. Es gibt in der Welt nur einen Sündenbock, nämlich Deutschland, und damit scheint alle Schuld anderer Nationen praktisch nichtexistent, bzw. als Kavaliersdelikt abgetan werden zu können (und darüber das Hitler nicht mal Deutscher, sondern ein Österreicher war, das ganze Übel also erst aus Österreich kam, darüber spricht auch keiner)!!! Mad 2

Your thoughts?


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #2
Geschrieben am 01.04.2012 - 01:02:48
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1211
Bedankt: 5 mal in 4 Beiträgen
Angemeldet seit: 27.01.11
Tage seit der Anmeldung: 2580
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Ja und das Verhalten erklärt dann wieder beispielhaft, warum sich die deutsche Regierung so anstellt, in puncto Integration...

Aber...so what! Scheiß drauf, was so ein depperter Juror in ner britischen DSDS-Variante schnackt. Denn was weiß der denn schon von Deutschland und unserer History? Scheiß drauf! Sei stolz auf dein Land, deine Herkunft und steh dazu. Und...sei doch einfach Botschafter für unser Land im Ausland. Glaube, dass ist der bessere Weg, als sich von halbbackenen Aussagen eins Briten ein Magengeschwür zu holen. Wink


Gott würfelt nicht mit dem Universum!

(Albert Einstein)

Zum Bundestrojaner, mein Lieblingswitz:

Kommt ein Bundestrojaner in ne Bar. Fragt der Barmann: "Warum so ein langes Logfile?" Hahahahahaha^^
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #3
Geschrieben am 01.04.2012 - 01:27:11
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2792
Bedankt: 27 mal in 24 Beiträgen
Angemeldet seit: 01.06.11
Tage seit der Anmeldung: 2455

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

SandyCheeks hat geschrieben:
was so ein depperter Juror in ner britischen DSDS-Variante schnackt.


das kann man eher mit "Das Supertalent" vergleichen Wise Guy

SandyCheeks hat geschrieben:
Ja und das Verhalten erklärt dann wieder beispielhaft, warum sich die deutsche Regierung so anstellt, in puncto Integration...


Wie meinst du das? Deutschland macht doch immens viel für die Integration.


Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Your thoughts?


Ich denke es wird uns einfach noch immer vorgehalten weil wir einen ganzen Kontinent (der aber eh schon zerstritten war) zwei mal in einen Krieg gezogen haben bei dem mehr Menschen starben als in den Kriegen davor. Andererseits waren die anderen europäischen Länder auch nicht gerade Vorbild Nummer 1. Churchill zB hat Dresden und viele andere Städte noch bombadieren lassen als Deutschland eh schon kurz vor der Kapitulation stand. Der hat die Bomben auch nur noch abwerfen lassen um es Deutschland nochmal richtig zu zeigen, und meiner Meinung nach grenzt das auch schon an ein Kriegsverbrechen. Bei Waffenfabriken, Zugbrücken und anderen Dingen dieser Art ok, aber bei der Zivilbevölkerung ist sowas echt fehl am Platz. Klar Deutschland war wahrscheinlich nicht viel besser, aber trotzdem.

Und was Großbritannien und Frankreich in ihren Kolonien getan haben war ja auch nicht das gelbe vom Ei.

Vielleicht läuft auch einfach die Aufklärung falsch und die Menschen wollen einfach nicht verstehen das wir keine Nazis mehr sind, weil so langsam ises wirklich echt zum kotzen.

Und so ganz schlimm stehts um Deutschland ja auch nicht. Unsere Waren sind ja im Ausland ziemlich gefragt, die deutschen Autobauer zB machen ja momentan in Asien und Amerika ein gutes Geschäft. Und ich denke das ist doch auch ein gutes Zeichen, den wenn sie uns wirklich alle für Nazis halten würden, dann würden se denke mal nicht unsere Waren kaufen

Aber nochmal zum Video. Es war ja schön das sie wenigstens am Ende alle für ihn geklatscht und gevotet haben, und bei seinem Kostüm konnte ich mir ein schmunzeln auch nicht verkneifen Big Grin


You will never know your limits until you push yourself to them.

Bearbeitet von Feno am 01.04.2012 - 01:42:33
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #4
Geschrieben am 01.04.2012 - 02:26:02
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 39
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 12.03.11
Tage seit der Anmeldung: 2536

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Alle Nationen und Zivilisationen haben schonmal Scheiße gebaut. Ein paar Beispiele:

Die Türken haben die Armenier vernichtet, die Spanier und die Portugisen die Indios und die Briten haben staatliche Piraterie betrieben und die halbe Welt erobert.
Die ganzen Debatten: "Welche Nation ist die Beste/Schlimmste" ist total sinnlos, da sie niemals zu klären ist.
In jeder Geschichte gibt es eben einen Schandfleck.

Und so ganz schlimm stehts um Deutschland ja auch nicht. Unsere Waren sind ja im Ausland ziemlich gefragt, die deutschen Autobauer zB machen ja momentan in Asien und Amerika ein gutes Geschäft. Und ich denke das ist doch auch ein gutes Zeichen, den wenn sie uns wirklich alle für Nazis halten würden, dann würden se denke mal nicht unsere Waren kaufen


Naja, sehr viele Menschen verachten auch China. Trotzdem ist man auf chinescihce Waren angewiesen.

Bearbeitet von lazerskillz am 01.04.2012 - 02:30:30
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #5
Geschrieben am 01.04.2012 - 08:08:20
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2990
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

SandyCheeks hat geschrieben:
Scheiß drauf!



Eben gerade nicht!! Ich finde es es Zeit diese Brandmarkung nicht länger hinzunehmen. Nun haben sich ja einige (mich eingeschlossen) schon ausführlich in einem anderen Thread geäussert, kann man das hierher verschieben Chef?


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #6
Geschrieben am 01.04.2012 - 08:08:32
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 3108
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Bisher wurde ich, wenn ich mich als Deutsche irgendwo "geoutet" habe IMMER freundlich empfangen u. behandelt. Auch in England. Oft kommt man besonders interessiert auf mich zu weil Deutschland in anderen Ländern sowas wie "exotisch" zu sein scheint und ich werde gefragt wie dieses oder jenes denn in Deutschland sei.

Das Problem hier besteht IMHO eher in dem Sendungsformat. Das Publikum von BgT wird offensichtlich genauso gebrieft wie entsprechende Sendungen bei uns (in Wiesbaden werden viele Talentshows mit Dieter Bohlen aufgezeuchnet u. ich kenne einige Leute, die schon dabei waren). Das Publikum reagiert ununterbrochen heftig und ständig emotionell. Denkt mal an diese Shows bei uns. Widerlich wie das gesamte Publikum bei mieseren Acts aufsteht, buht u. die hier schon richtig asozial wirkende Daumen-nach-unten-Geste zelebriert.
Genauso ist es auch bei BgT. Und wenn man alles beobachtet wird nachdem der Juror sein kurzes aber bestimmtes Statement abgegeben hat nur noch für diesen Typen gejubelt.
Ich finde es genau richtig, wie er reagiert hat. Er hat alle zur Raison gebracht ohne pathetisch zu sein. Hätte er jetzt eine lange emotionsbeladene Rede halten sollen? Dann wäre die Selbstverständlichkeit des Inhalrs seiner Aussage verschwunden und nicht mehr das Talent o. Nichttalent dieses Typen wäre Gegenstand der Sendung gewesen sondern seine Nationalität.
Klar gibts in England oder Holland immer noch das Klischee vom Nazideutschen. Und darauf ist das Publikum angesprungen weil ihnen im Warming Up eingetrichtert wurde extrem zu sein. Im realen Leben aber sind sich 99% der Leute aber sehr wohl klar darüber, das die Deutschen das schon längst hinter sich gelassen haben.

Ich denke wir sollten uns mal nicht so verkrampfen. Bei der WM in BRD vor ein paar Jahren haben wir der Welt gezeigt, dass wir OK sind ohne die beleidigte Leberwurst zu spielen. Bei solchen Reaktionen nämlich füttern wir eher das Klischee von steifen, humorlosen Deutschen.

Unabhängig davon fand ich den Kerl ziemlich peinlich. Auch wenn ihm das Publikum nachher zugejubelt hat u. d. Juroren ihm das OK gegeben haben. Aber solche Sendungen basieren ja darauf, dass sich Leute blamierenRoll Eyes Sad


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗

Bearbeitet von Bea am 01.04.2012 - 08:18:19
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #7
Geschrieben am 01.04.2012 - 09:24:22
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10197
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3166
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

SandyCheeks hat geschrieben:
Scheiß drauf, was so ein depperter Juror in ner britischen DSDS-Variante schnackt.

Es ging da nicht primär um den Juror, sondern davor um das gesamte Publikum, das bei der Frage, "wo kommst Du her", den Deutschen total ausgebuht hat. Und das wiederum ein eindeutiges Zeichen gesetzt hat, welchen negativen Stellenwert man als Deutscher anderswo in den Köpfen derer nachwievor hat.

Als Beispiel, und davon wird es in dem Publikum sicher viele gegeben haben, und das wird sicher BEI KEINEM ANDEREN Kandidaten aus einem anderen Land auf die gleiche Frage der Fall gewesen sein, ein 20-jähriger Engländer buht im Jahr 2012 einen Deutschen auf Grund seiner Nationalität aus, WHAT THE FUCK!!! Baffled 6





SandyCheeks hat geschrieben:
Sei stolz auf dein Land, deine Herkunft und steh dazu.

Well,... da DE jetzt nicht mein Land ist, ich fühle mich hier einfach nicht heimisch, und ich auch keinerlei Stolz für irgendwas dieses Land betreffend empfinde oder irgendwo das Gefühl hätte stolz ein Deutscher zu sein, aber das ist eine andere Geschichte, trifft das auf mich jetzt zwar nicht zu, ABER DENNOCH unterstütze ich Deine Einstellung:

Ihr Deutschen, seid stolz auf Euer Land, auch öffentlich und lautstark (so wie es alle anderen Nationen auch auf ihr Land sind), und nicht nur verhalten und leise in Eurem kleinen Kämmerlein, wie es beigebracht wurde, daß man als Deutscher seinen Stolz nicht zeigen (am besten gar nicht haben) darf, weil man sonst gleich wieder als ausländerfeindlicher Antisemit betrachtet wird.

Der WWII und die Gräueltaten des Österreichers Hitler sind nun schon lange vorbei, IHR hattet damit nichts zu tun und müßt Euch auch nicht für irgendwas schämen und zur Rechenschaft ziehen lassen, womit vielleicht sogar nicht mal Eure Großeltern etwas zu tun hatten. Und selbst wenn, die Schuld der Eltern ist doch verdammt nochmal nicht automatisch die Schuld der Kinder!!! Mad

Mein Opa z.B. mußte als Soldat in den Krieg, hatte mit der ganzen Scheiße aber nichts am Hut und kam auch ziemlich schnell in Kriegsgefangenschaft. Mein Vater war 1945 gerade mal 6 Jahre alt. Und selbst wenn mein Opa jetzt, was aber nicht der Fall war, voller Eifer bei dem Scheiß damals mitgemacht hätte, wie bitte sollte das dann auch nur ansatzweise Schuld meines Vaters, oder eine Generation weiter von mir sein??!!!!!!





Feno hat geschrieben:
Wie meinst du das? Deutschland macht doch immens viel für die Integration.

Das meine sie ja, GENAU DESWEGEN JA! Eben WEIL die Deutschen nach außen hin ständig und immer wieder beweisen müssen/sollen, das sie keine Ausländerfeinde sind und man nicht befürchten muß, sie würden wieder zum Hakenkreuz greifen und versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen.

DE ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das einzige Land auf der Welt, daß so dermaßen viel in puncto Integration macht. Ein Wunder das es bei all der Integration überhaupt noch ein Deutschland und Deutsche gibt. Whistling





Feno hat geschrieben:
Churchill zB hat Dresden und viele andere Städte noch bombadieren lassen als Deutschland eh schon kurz vor der Kapitulation stand.

Stichwort "Dresden": Mein Vater wurde 1945 mit 6 Jahren aus Dresden ausgebombt, der kann ein Lied davon singen, wie "prima" das war. Wie er mit ansehen mußte, wie im Luftschutzkeller ein anderer Junge, trotz Anweisung liegen zu bleiben, zwischendurch mal aufstand und dann durch die Druckwelle einer Bombenexplosion an die Wand geschleudert und sein Kopf an selbiger zerschmettert wurde und sein Gehirn dann munter durch die Gegend flog... Tolle Impressionen für einen 6-jährigen... Baffled 5





Feno hat geschrieben:
Vielleicht läuft auch einfach die Aufklärung falsch und die Menschen wollen einfach nicht verstehen das wir keine Nazis mehr sind, weil so langsam ises wirklich echt zum kotzen.

Mein Theorie, das hat wohl Methode. Das Feindbild des bösen Deutschen soll bis in alle Ewigkeit aufrecht erhalten bleiben, sich jeder Deutsche über sein Schuld (welche Schuld???) im Klaren sein, um Deutschland entsprechend gefügig zu halten.
Ich würde mich sogar nicht wundern, wenn der damals eigentliche Plan war, Deutschland seit Kriegsende systematisch zu entdeutschifizieren, dem Deutschen seine Deutschheit abzuerziehen. Begründet auf den Haß, den natürlich besonders das jüdische Volk, bzw. speziell die in irgendeiner Weise direkt Betroffenen auf Deutschland und alle Deutschen hatten, wäre so eine Rache-Reaktion erstmal auch ohne weiteres nachzuvollziehen.





Feno hat geschrieben:
den wenn sie uns wirklich alle für Nazis halten würden, dann würden se denke mal nicht unsere Waren kaufen

Au contraire, ich kann Dich hassen und trotzdem mit Dir Geschäfte machen. Gute Mine zum bösen Spiel, kann ich da nur sagen. Ich sehe zu aus Dir so viel Nutzen für mich zu ziehen wie es geht, gucke Dich aber in allen anderen Belangen nicht mal mit dem Arsch an, und Du merkst das nicht mal, weil ich Dich in Deiner Gegenwart anlächle und Dir die Hand schüttle. Shifty





Feno hat geschrieben:
Es war ja schön das sie wenigstens am Ende alle für ihn geklatscht und gevotet haben

Klar, ABER erstmal das Gelernte raushängen lassen und seine Vorzurteile lautstark kundtun.

Und sorry, Bea, aber ich glaube nicht das diese Reaktion gecoacht war, und selbst wenn, was sollte das dann aber bitteschön für eine Aussage in die Welt vermitteln?!!! Scared
So nach dem Motto: "Wenn der Deutsche kommt, dann buht ihr alle so richtig schön und so laut ihr könnt, wir müssen der Welt ja schließlich wiedermal aufs Neue zeigen, daß sie nicht vergessen sollen, daß alle Deutschen böse Menschen, ihr wißt schon, Nazis sind!" oder was?!!! Frown





lazerskillz hat geschrieben:
Die ganzen Debatten: "Welche Nation ist die Beste/Schlimmste" ist total sinnlos, da sie niemals zu klären ist.

Darum geht es ja nicht, sondern darum, daß scheinbar alle Taten aller anderen Nationen, auch noch nach dem 3. Reich, durch Hitlers Taten zu einem Kavaliersdelikt verwaschen und durch das Aufrechterhalten des einen Satans bis in alle Ewigkeit nur ein echter Übeltäter und somit Sündenbock auf den Lippen liegt, Deutschland! Mad 2





RoLaren hat geschrieben:
Nun haben sich ja einige (mich eingeschlossen) schon ausführlich in einem anderen Thread geäussert, kann man das hierher verschieben Chef?

Ne, den anderen belassen wir mal so, denn abgesehen davon, daß das wohl auch den Faden des anderen Threads zerreißen würden, denn in manchen Posts wurden ja sicher auch Sachen zum eigentlichen Thema beigesteuert, welche dann hier völlig zusammenhangslos und deplatziert wären, geht die Integrieren ältere Posts in einen neuen auch kronologisch nicht auf und es würde ein heilloses Durcheinander geben, da Posts immer nach ihrem Erstellungsdatum eingereiht werden.

Beim Verschieben von einzelnen Post in einen anderen Thread muß man vorher immer genau gucken, ob das dann auch wirklich alles richtig funktioniert, eben timeline- und sinnmäßig, sonst bastelt man sich nachher ein totales Chaos zusammen. Interest

Du könntest, wenn Du jetzt Sachen aus einem anderen Thread hier einpflechten möchtest, diese einfach als Zitat von da hierher kopieren, so mache ich das auch immer. Ist denke ich die cleverste Alternative, statt ältere Threads zu zerreißen.


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #8
Geschrieben am 01.04.2012 - 10:38:52
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2457
Bedankt: 28 mal in 27 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.11.11
Tage seit der Anmeldung: 2292

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Ich muss Bea Recht geben. Zum Einen sind solche Formate extrem realitätsfern, da der Sender im Grunde jede Reaktion vorgibt (das weiß denke ich mal inzwischen jeder) und zum Anderen wurde ich auch noch nie schief angeguckt wegen meiner Nationalität. Ganz im Gegenteil meist hat man sich besonders um mich bemüht. Da war es eher so, dass man als deutscher großes Ansehen erfährt.
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #9
Geschrieben am 01.04.2012 - 11:06:06
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2990
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Bea hat geschrieben:
Im realen Leben aber sind sich 99% der Leute aber sehr wohl klar darüber, das die Deutschen das schon längst hinter sich gelassen haben.



Schön wärs. Geh doch mal auf die Strasse und frag hundert Nicht-Deutsche was ihnen als erstes beim Wort Deutschland einfällt.....
Aber hey, immerhin wenn es um Fussball geht können die Deutschen abfeiern, das ist ja schon mal was.


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #10
Geschrieben am 01.04.2012 - 13:24:12
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10197
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3166
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

RoLaren hat geschrieben:
Aber hey, immerhin wenn es um Fussball geht können die Deutschen abfeiern, das ist ja schon mal was.

Wenn Du mit "abfeiern" sich bei einem Fußballspiel besaufen und Schlägereien anzetteln meinst, dann stimme ich zu, das können die Deutschen. Wacko





RoLaren hat geschrieben:
Schön wärs. Geh doch mal auf die Strasse und frag hundert Nicht-Deutsche was ihnen als erstes beim Wort Deutschland einfällt.....

Ich rate jetzt einfach mal ins Blaue und sage, mindestens 90% werden Nazi sagen. Bugged


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #11
Geschrieben am 01.04.2012 - 14:02:51
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2792
Bedankt: 27 mal in 24 Beiträgen
Angemeldet seit: 01.06.11
Tage seit der Anmeldung: 2455

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

RoLaren hat geschrieben:
Aber hey, immerhin wenn es um Fussball geht können die Deutschen abfeiern, das ist ja schon mal was.
Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Wenn Du mit "abfeiern" sich bei einem Fußballspiel besaufen und Schlägereien anzetteln meinst, dann stimme ich zu, das können die Deutschen.


Ich denke Ro meint eher das dann sehr viele Deutsche die Deutsche Flagge raus holen und dann ihren "Nationalstolz" auch gerne zeigen

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Stichwort "Dresden": Mein Vater wurde 1945 mit 6 Jahren aus Dresden ausgebombt, der kann ein Lied davon singen, wie "prima" das war. Wie er mit ansehen mußte, wie im Luftschutzkeller ein anderer Junge, trotz Anweisung liegen zu bleiben, zwischendurch mal aufstand und dann durch die Druckwelle einer Bombenexplosion an die Wand geschleudert und sein Kopf an selbiger zerschmettert wurde und sein Gehirn dann munter durch die Gegend flog... Tolle Impressionen für einen 6-jährigen...


Das ist krass. Mein Opa hat den Krieg auch miterlebt, aber ich glaube sowas richtig gefährliches wie da hat er nie miterlebt. Aber er kann auch so einige Geschichten erzählen...und wenn er nur 3-4 Jahre älter gewesen wäre, dann wär er auch von der Wehrmacht eingezogen worden...


You will never know your limits until you push yourself to them.
 Offline
 
Zitat
Bea Klicke hier um das User Menü aufzuklappen
Nach oben Beitrag drucken #12
Geschrieben am 01.04.2012 - 14:32:46
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 4562
Bedankt: 50 mal in 48 Beiträgen
Angemeldet seit: 17.08.09
Tage seit der Anmeldung: 3108
Herkunft: 221b Bakerstreet
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Ihr Deutschen, seid stolz auf Euer Land,

Ach. Hast du deinen Pass schon abgegeben???

Laut meinem Verständnis erhält man seine Nationalität zumeist dadurch wo man zufällig geboren wurde u./o. welche Nationalität zufällig die Eltern haben. Oder eben, indem man ganz bewußt und mit einigermaßen administrativem, persönlichem und sonstigem Aufwand eine andere Nationalität annimmt.
Nationalität ist keine Gesinnung

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Ich würde mich sogar nicht wundern, wenn der damals eigentliche Plan war, Deutschland seit Kriegsende systematisch zu entdeutschifizieren, dem Deutschen seine Deutschheit abzuerziehen. Begründet auf den Haß, den natürlich besonders das jüdische Volk, bzw. speziell die in irgendeiner Weise direkt Betroffenen auf Deutschland und alle Deutschen hatten, wäre so eine Rache-Reaktion erstmal auch ohne weiteres nachzuvollziehen.


Du bist dir schon im Klaren, dass du hier ziemlich rechtes Gedankengut postulierst?
Überleg mal genau - "entdeutschifizieren" - geht's noch?

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Und sorry, Bea, aber ich glaube nicht das diese Reaktion gecoacht war, und selbst wenn, was sollte das dann aber bitteschön für eine Aussage in die Welt vermitteln?!!! Scared
So nach dem Motto: "Wenn der Deutsche kommt, dann buht ihr alle so richtig schön und so laut ihr könnt, wir müssen der Welt ja schließlich wiedermal aufs Neue zeigen, daß sie nicht vergessen sollen, daß alle Deutschen böse Menschen, ihr wißt schon, Nazis sind!" oder was?!!! Frown


Das habe ich nicht gesagt.
Ich habe gesagt, dass ich weiß, wie in BRD das Publikum vor der Aufzeichnung aufgeheizt und gecoached wird. Und zwar so, dass ihnen eingetrichtert wird mit Emotionen nicht hinter den Berg zu halten und sie - im Gegenteil - lautstark rauszulassen. Ich habe in dem Zusammenhang darauf verwiesen, dass das Klischee vom Nazi-Deutschen selbstverständlich noch existent ist und ich mir sicher bin, dass jeder Einzelne aus dem Publikum sich dadurch ohne großartig drüber nachzudenken und ohne es wirklich ernst zu nehmen hat hochputschen lassen.
Wäre die Meinung der einzelnen Personen im Publikum tatsächlich so fatal hätten sie nach dem kurzen Zurechtweisen des Jurors weiterhin protestiert. Aber sie haben sich brav zurückgezogen und brav anschließend nur noch für den Deutschen gejubelt.

Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Es gibt vielfältige Grautöne dazwischen

Lagorth hat geschrieben:
und zum Anderen wurde ich auch noch nie schief angeguckt wegen meiner Nationalität. Ganz im Gegenteil meist hat man sich besonders um mich bemüht. Da war es eher so, dass man als deutscher großes Ansehen erfährt.

Eben. Eie bereits erwähnt habe auch ich nur solche Erfahrungen gemacht.

RoLaren hat geschrieben:
Schön wärs. Geh doch mal auf die Strasse und frag hundert Nicht-Deutsche was ihnen als erstes beim Wort Deutschland einfällt.....

das ist nicht differenziert gedacht.
Wenn man hier in BRD auf der Straße Ausländer anspricht wird man bestimmt viele antreffen, die bereits Erfahrungen IN Deutschland MIT Deutschen gemacht haben. Und garantiert wird davon ein Großteil (ob nun selbstverschuldet oder nicht sei mal außer Acht gelassen) negative Erfahrungen mit menschen und Behörden gemacht haben. Möglicherweise werden sie genau DAS kritisieren, was Kai sein Anbeginn dieses Boards an den deutschen kritisiert.
Aber geh mal als Deutscher nach Amiland, England, Ägypten oder sonstwo auf die Straße und sprich mal Leute an. DA wirst du eher auf Neugierde als Ablehnung treffen.


RoLaren hat geschrieben:
Aber hey, immerhin wenn es um Fussball geht können die Deutschen abfeiern, das ist ja schon mal was.

Ich bezog mich eher auf begleitende Situationen, wie z. B., dass der Busfahrer entgegen des Klischees dem Engländer DOCH auf englisch sagen konnte und wollte wo er am besten aussteigen soll etc..
Feiern tut man auf der ganzen Welt und erst recht alkoholisiert sieht man da vieles durch eine trübe rosarote Brille. Aber im ALLTAG nicht der böse Nazideutsche zu sein, wie erwartet sondern der hilfsbereite nette Typ aus Europa ist was anderes.


╭━━╮╭━━┓┏━━┓╭━━╮
┃╭╮┃┃╭━┛┗┓┏┛┃╭╮┃
▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
┃┏┓┃┃╰━┓┈┃┃┈┃┏┓┃
┗┛┗┛╰━━┛┈┗┛┈┗┛┗
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #13
Geschrieben am 01.04.2012 - 15:00:18
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 5648
Bedankt: 53 mal in 51 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.12.09
Tage seit der Anmeldung: 2990
Herkunft: Bajor/Denorios-Gürtel

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Bea hat geschrieben:
das ist nicht differenziert gedacht.
Wenn man hier in BRD auf der Straße Ausländer anspricht



Da hab ich mich vielleicht zu undeutlich ausgedrückt : mich würde nicht die Meinung von Touristen / Zugezogenen hier in DE welche Erfahrungen sie denn gemacht haben interessieren, sondern was einem Nicht-Deutschen beim Wort Deutschland einfällt der noch nie hier war, also keine eigene Erfahrung hat und sich sein "Urteil" nur aufgrund "erworbenen Allgemeinwissens" bildet.
Den Alltag hier in DE erleben ja nur Menschen die auch hier leben / studieren /arbeiten, und da spielen ja dann ganz viele Faktoren eine Rolle, darum geht es aber nicht, es geht doch um das generelle Bild DE's in der Welt, wie es entsteht, wie der Irrglaube / das Vorurteil Deutsche seien Nazis auch heute noch geschürt wird, das ist doch nicht korrekt, das muss doch mal ein Ende haben.
Nazis / Rassisten gibt es welweit, es ist noch keiner Nation gelungen mit diesem Gedankengut aufzuräumen, in unserem Land ist so ein Verblendeter an die Macht gekommen, aber in anderen Ländern eben auch, warum also diese negative Vorreiter-Stellung für uns (die wir einen deutschen Pass haben)?


Love is always patient and kind, it is never jealous. Love is never boastful or conceited, it is never rude or selfish. It does not take offense and is not resentful. It is always ready to excuse, to trust, to hope and to endure whatever comes

Bearbeitet von RoLaren am 01.04.2012 - 15:28:53
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #14
Geschrieben am 01.04.2012 - 16:34:41
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10197
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 3166
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Bea hat geschrieben:
Ach. Hast du deinen Pass schon abgegeben???

Das ist nur ein Stück Papier und sagt rein gar nichts über mein Herz aus, und das fühlt sich eben deplatziert, eben nicht deutsch.

Nur weil ich hier geboren und mit der Sprache aufgewachsen bin, heißt das aber noch lange nicht, daß ich mich deswegen hier auch wohl- bzw. heimisch fühlen muß.





Bea hat geschrieben:
Du bist dir schon im Klaren, dass du hier ziemlich rechtes Gedankengut postulierst?
Überleg mal genau - "entdeutschifizieren" - geht's noch?

Mir fiel gerade kein besseres Wort ein, aber das entscheidene hier, damit sind wir wieder genau beim Thema Nazi, denn alles was ein Deutscher sagt ist sofort und automatisch rechtes Gedankengut, wenn es auch nur irgendwie ansatzweise mal die Geschichte ab dem 3. Reich berührt, bzw. Kritik geäußert wird. Das ist total armselig und dagegen wehre ich mich vehement!

So schlimm und wahr wie die Fakten das deutsche Volk betreffend sind, was damals leider alles passiert ist, so war auch die andere Seite nicht blütenrein (Anklage aus den eigenen Reihen, das muß ja doch irgendwoher kommen)...

Und da ich nun mal leider einen deutschen Paß habe, muß ich mich deswegen ja immer für jeden Scheiß rechtfertigen und gebe also hiermit nochmal zu Protokoll: Ich bin weder rechts, noch habe ich rechtes Gedankengut, bin nicht ausländerfeindlich oder sonst irgendwas, heck, ich war sogar mit einer Ausländerin verheiratet!!!
Für alle zum mitschreiben: I am neutral, and simply call things as I see them, no more, no less! And one who tries to label me differently can go and f*** themself! Damit das nochmal ein für alle mal klar ist!




Bea hat geschrieben:
Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Es gibt vielfältige Grautöne dazwischen

Sicher, aber wie heißt es so schön, "der erste Eindruck zählt", und egal wie es sich dann nachher gewendet hat, der Nazi-Stempel wurde eingangs eindrucksvoll platziert und das reicht doch um in den Köpfen der Leute diese Assoziation weiterhin aufrecht zu erhalten.





RoLaren hat geschrieben:
warum also diese negative Vorreiter-Stellung für uns (die wir einen deutschen Pass haben)?

So sieht es aus, eben das kotzt mich so dermaßen an, dieses scheiß Stück Papier (an dem in meinem Fall nicht mal mein Herz hängt), weist mich in der Welt pauschal erstmal als bösen Buben aus. Und das eben nur, weil auch nach 67 Jahren immer noch keine Ruhe gegeben und das Vorurteil vom Nazi-Deutschen nachwievor aufrechterhalten wird. Mad


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.

Bearbeitet von Dr. Sheldon Cooper am 01.04.2012 - 16:37:52
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #15
Geschrieben am 01.04.2012 - 17:19:00
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 2457
Bedankt: 28 mal in 27 Beiträgen
Angemeldet seit: 11.11.11
Tage seit der Anmeldung: 2292

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: auch nach 67 Jahren: Deutsche = Nazis >:-<

Also wie gesagt mir ist sowas noch nie widerfahren. Vielleicht liegt das daran, dass meine internationalen Bekanntschaften neben Urlaubsbekanntschaften, hauptsächlich aus dem wissenschaftlichen Bereich stammen und die das alle ein wenig professioneller sehen, aber anscheinend habt ihr da selbst deutlich mehr Erfahrungen mit der "Deutsche sind Nazis"-Mentalität gemacht? Dabei möchte ich jetzt mal solche billigen Fernsehformate ausschließen, denn in Deutschland werden ja auch teilweise andere Nationalitäten im Fernsehen ausgebuht (zum Beispiel Italiener). Das heißt ja noch lange nicht, dass Deutsche ein schlechtes Bild von Italienern haben.
 Offline
 
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· Nacht-Thread (00:00 bis 05:00 Uhr) Miscellaneous | Allgemeines & OFF TOPIC Nowhereman 1056 04.02.2015 - 02:53:25
· Der "Missbrauch" von "Bazinga" Characters | Charaktere DrShellyD 56 02.02.2013 - 20:11:53
· WARNUNG vor Win10 betrifft jetzt au... Software Dr. Sheldon ... 48 09.02.2016 - 15:20:29
· Bayern bekommt nach Volksentscheid ... News, Gossip & Politics Fibonacci 48 07.07.2010 - 10:53:25
· deutsches Land, teures Land Philosophy | Philosophie & Sociology | Soziologie Dr. Sheldon ... 27 10.07.2013 - 18:26:50
Seitenaufbau: 0.28 Sekunden 29,941,259 eindeutige Besuche