Geek - Nerd - The Big Bang Theory - Forum - Portal - Fan Site - Fanseite - Fansite - CBS - Pro7 - ProSieben - TV Series - TV-Serie - TV Show - TBBT - BBT - DVD - Blu-ray - Script Download - Screenplay - Geek Nerd Gadgets

Mitglieder im BBF-Chat
Derzeit im Chatraum: 0

- Derzeit keiner im Chat -

•---> Zum Chatraum <---•
Benutzer Online

Gäste Online: 133

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder:
807

Neustes Mitglied:
toohoo
Navigation
· Home|Startseite
· FORUM
· CHAT
· Search|Suche
· Articles|Artikel
· Downloads
· News Categories|Kategorien
· FAQ
· Banner
The Big Bang Theory | TBBT
· Episodenguide s01 - s04
· Episodenguide s05 - s08
· Episodenguide s09 -
· Charaktere
· Schauspieler
· Macher (Erfinder/Produz.)
· Synchronisation
· Allgemeines
· DVD / Blu-ray (.de)
· DVD / Blu-ray (.co.uk)
· DVD / Blu-ray (.com)
Essentials | Nützliches
· CharCount|Zeichenzähler
· PW|Passwort Generator
Infos | Informationen
· Credits|Dankeschön
· Contact|Kontakt
· Site Notice|Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login merken:


Du bist noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Neues Passwort anfordern.
Neues auf der Website
Forum
Neuste Themen
· DAS ist Merkel-Deuts...
· abseits der Massenme...
· Bargeldverbot - die ...
· Eure BILDER des Tage...
· Eure Nachrichten des...
· Zitat des Tages / Qu...
· Fabel von Hühnern u...
· FAKE-NEWS - die wirk...
· Islam - Religion des...
· Ein Thread für Athe...
· CO2/Klima-Schwindel ...
· ZENSUR!!! Schnauze h...
· Warum schweigen die ...
· Vader aus Gold
· rote Pille <---> bla...
· Niedergang DE/Europa...
· s10e24 - The Long Di...
· s10e23 - The Gyrosco...
· sehr praktisch: myep...
· s10e22 - The Cogniti...
· s10e21 - The Separat...
· Alles über Mann & Frau
· s10e20 - The Recolle...
· s10e19 - The Collabo...
· Lichtschwerter
· Geek/Nerd Videos
· HEIL MERKEL - die gr...
· Hoffnung auf eine 11...
· s10e18 - The Escape ...
· Musik: aktuelle Play...
Heißeste Themen
· Musik: aktuelle P... [2638]
· Spielfilme: zulet... [2018]
· Funny Pics [1902]
· Filmzitate raten ... [1622]
· being peeved.... [1410]
· Funny Videos [1373]
· Was denkt ihr ger... [1372]
· Eure Nachrichten ... [1105]
· Nacht-Thread (00:... [1056]
· Welche Stadt ist ... [965]
· Faith vs. Science... [689]
· Filmszenen raten [685]
· The Walking Dead [543]
· Der Freude & Glü... [480]
· Was spielt ihr zu... [453]
· Wie kriegt ein Ne... [450]
· Upcoming Movies (... [432]
· Desktop (Hintergr... [415]
· Bücher: aktuelle... [405]
· Schnee [399]
· Serien, Dokus: zu... [345]
· Hanf und die Lega... [332]
· Forumspiel: pwned... [314]
· Frauenbasar [312]
· Was sammelt ihr d... [296]
· Wie findet ihr di... [283]
· abseits der Masse... [277]
Neuste Artikel
· s04e24 - Männertausch
· s04e23 - Hochzeit un...
· s04e22 - Die Antilop...
· s04e21 - Souvlaki st...
· s04e20 - Sag's nicht...
Zuletzt gesehene Benutzer
Dr. Sheldon ...04:43:26
SandyCheeks13:26:15
Nerd 1 Tag
sheldon2012 1 Woche
rockman17 1 Woche
Lagorth 2 Wochen
electric 3 Wochen
Castiel 5 Wochen
Bea 6 Wochen
sobieski902 6 Wochen
Taurhin 7 Wochen
Pogorausch58 8 Wochen
Ghostdogcs 8 Wochen
toohoo 8 Wochen
Mendax10 Wochen
happydaymango10 Wochen
dale14 Wochen
Buddha17 Wochen
SheldonIstDe...17 Wochen
HobbitFromOu...18 Wochen
eco18 Wochen
Ducky19 Wochen
OrionDreamca...20 Wochen
Bilbo25 Wochen
CyberStormX27 Wochen
Boro28 Wochen
schlumpf29 Wochen
ShawnSandiego33 Wochen
barto34 Wochen
BerndSt36 Wochen
Downloads
Neue Downloads:
· Movie Scripts/S...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...
· Movie Script/Sc...

Top 10 Downloads:
· Movie Scripts/S... [68058]
· Movie Scripts/S... [45028]
· Movie Scripts/S... [4741]
· Movie Script/Sc... [3424]
· Movie Script/Sc... [1203]
· Movie Script/Sc... [741]
· Movie Script/Sc... [671]
· Movie Script/Sc... [655]
· Movie Script/Sc... [544]
· Movie Script/Sc... [538]
Top Thread-Ersteller
Dr. Sheldon Coo... 843
Taurhin 143
Dr. Leonard Hof... 127
Bea 126
SpiderHomer 110
Lagorth 76
Fibonacci 72
Nerd 72
Nowhereman 67
Zeph 66
Feno 64
PennyLane 63
sheldonesque 55
Dorgon 52
tobinator96 48
CoolHand 44
Simon 43
LuxMundi 32
SandyCheeks 31
RoLaren 28
Imhotep 25
Maru 19
Buzzinga 19
Docteur 18
Pogorausch58 17
Ghostdogcs 16
leptogenese 15
Sunny84 14
gamerakel 14
NYtim 13
Top Forum Poster
Dr. Sheldon Coo... 10022
RoLaren 5648
Bea 4562
Nerd 3892
Nowhereman 2956
Feno 2792
Lagorth 2457
Taurhin 2299
tobinator96 1795
Coki 1729
Zeph 1585
electric 1402
Ghostdogcs 1392
Buzzinga 1371
SandyCheeks 1211
Dorgon 1126
Walla 965
Dr. Leonard Hof... 906
CoolHand 882
Pogorausch58 806
SpiderHomer 795
leptogenese 782
PennyLane 752
Mendax 738
HobbitFromOuter... 711
Fibonacci 680
LuxMundi 679
SmellyShelly 670
Maru 638
sposfoh 542
Thema ansehen
Benutzername:
Passwort:
Login merken:
Forum Startseite » Science | Wissenschaft & Technology | Technik » Astronomy | Astronomie
Thema ansehen
Aktuelle Bewertung: (Gesamt: 0 Stimmen)  
Antwort schreiben
Icon 
Mondlandung, ein Fake?
Nach oben Beitrag drucken #1
Geschrieben am 19.07.2012 - 01:45:25
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10022
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2929
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 

Ich dachte mir gerade, daß es doch mal wieder an der Zeit für etwas polarisierendes Diskussionsmaterial wäre und ich als kleiner Skeptiker von öffentlich propagierten "Wahrheiten", möchte daher auch hier nochmal das Thema Mondlandung, respektive die Möglichkeiten eines Fakes der selbigen anschneiden. Shifty

Tja, hat die Mondlandung nun wirklich so stattgefunden, wie es uns die NASA 1969 angeblich Live im TV vorgeführt hat, oder ist das alles doch ein riesengroßer Fake gewesen? Chin

Hm, also alleine schon bei den paar folgenden Bildern, könnten einem Menschen mit nur etwas technischem und physikalischem Verständnis doch schon gewisse Zweifel kommen...

Aber schaut doch erstmal selbst.

Die folgenden Bilder stammen von der offiziellen Seite des The Project Apollo Archive aus der Apollo Image Gallery (dort sind tausende Fotos hinterlegt).

Die Bilder sind fast alle recht hochauflösend und durch Klicken auf ein Bild (auch wenn dies nicht durch eine Cursor-Hand signalisiert wird), könnt Ihr es Euch dann entsprechend in Originalgröße anzeigen lassen:

Apollo 11

www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a11/AS11-40-5921HR.jpg

Also meinem technischen Augen fällt da auf den ersten Blick direkt folgendes auf:
  • schönes, großes Triebwerk, was allerdings aus 1mm dünnem, lieblos zusammengelöteten Blech zu bestehen scheint und keinen wirklich stabilen Eindruck macht
  • praktisch keinerlei Anzeichen auf der Mondoberfläche dafür, daß dieses große Triebwerk da gelandet sein soll

www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a11/AS11-40-5922HR.jpg

www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a11/AS11-40-5924HR.jpg

Also ich sehe hier nur völlige Flickschusterei, als wenn diese angebliche Raumfähre nur aus Alufolie, Packpapier und hauchdünnen Blechen (die obendrein auch völlig lustlos an Seiten überlappen) mit Tesafilm und ein paar Nieten zusammengehalten würde...
...und sowas soll durchs All fliegen, Strahlung aushalten und obendrein (mit nur einem Triebwerk!) sicher und stabil auf dem Mond landen??? Baffled 7



Apollo 15

www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a15/AS15-87-11839HR.jpg

Das gleiche desolate Bild wie schon bei Apollo 11, aber hier sind sogar noch weniger Anzeichen für eine aktive Landung unter dem Triebwerk zu erkennen, als wenn man die Raumfähre einfach mittels Kran von einem Laster dort in einer großen zum Filmstudio umgebauten Halle sauber auf den grauen Zementstaub abgesetzt hätte. Sogar so sauber, daß sich nicht mal auch nur ein bißchen Staub auf die Landefüße der Fähre verirrt hat. Whistling

Am Schatten des Triebwerks ist auch eindeutig zu erkennen, daß zwischen Triebwerksunterkante und Mondoberfläche nur ein paar, vielleicht gerade mal 3 bis 4 Zentimeter Platz sind. Wenn ich mir nun aber mal impertinenterweise vortstelle, daß da eine angeblich knapp 4,3 Tonnen schwere und schon nicht wirklich stabil aussehende Raumfähre mittels -einem einzigen Triebwerk- beim Landeanflug so stark abgebremst werden muß, daß sie nicht am Boden zerschellt (was auch bei weniger Anziehungskraft noch eine enorme Kraft sein muß), dann muß das Triebwerk schon entsprechend viel Schub nach unten ausgeben (und wo haben sie auf den paar Kubikmetern Platz eigentlich den vielen Sprit dafür gelagert?), was nach meinem Verständnis jedenfalls jede Menge Material unter sich verdrängt hätte und dann wohl kaum so ein merkwürdig-sauberes Bild hinterlassen würde. Fascinating



Apollo 16

www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a16/AS16-113-18331HR.jpg

www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a16/AS16-113-18336HR.jpg

Angeblich "neue Fähre", aber gleiche Flickschuster-Optik, und obendrein scheint da einer der Area-51-Mitarbeiter seine fast leere (Klarsicht-)Platsiktüte mit noch zwei weißen Marshmallows drin auf der Fähre vergessen zu haben, bevor die Fotosession anfing. Baffled 2

www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a16/AS16-122-19533.jpg

www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a16/AS16-122-19535.jpg

Was fällt mir zu den letzten beiden Bildern ein, die die Raumfähre beim angeblichen Andockanflug auf die im Mondorbit befindliche Kapsel darstellen soll...
...ich weiß: FLIEGENDER TOTALSCHADEN !!! ROTFLOL 2

Sorry, aber das Ding sieht aus wie ein Mülleimer, ein totaler Schrotthaufen, und das soll da echt im All fliegen und eine echte Raumfähre sein?!!??? Baffled 1

Eine der vielen Fragen die mich beschäftigt, und wer schon mal derartige Versuche mit Fluggeräten auf der Erde gesehen hat, weiß wie extrem heikel das ist (und Abstürze vorprogrammiert sind), wie man es schaffen konnte, so ein Gefährt mit eben nur einem einzigen großen Triebwerk einwandfrei zu landen?
Die paar kleinen Düsen da oben an der Fähre, die werden wohl kaum ausreichend sein so viel Schub zu produzieren, ein solch komisches Gefährt, auf einem großen Triebstrahl reitend, einwandfrei und dauerhaft stabil zu halten. Das ist ja mit heutiger comutergestützer Steuertechnik schon extrem schwierig, die optimale Gegensteuerung zu dosieren, wie soll das dann bitte 1969 mit der damaligen Technik funktioniert haben?

Und wie gesagt, wie kommt es, daß auf den Landefüßen der Fähre kein Staub zu sehen ist, obwohl das Triebwerk bei der Landung ja jede Menge Staub hätte aufwirbeln müssen?

Und warum hat das Triebwerk bei der Landung keinen auch nur ansatzweise zu sehenden Krater in die Oberfläche des Mondes gegraben, oder zumindest entsprechende Anzeichen dafür hinterlassen, daß da ein tonnenschweres Gefährt mit entsprechendem Schub abgebremst wurde?

Die Frage die sich die meisten wohl erstmal stellen ist natürlich:
"Warum hätte man die Mondlandung überhaupt faken sollen?"

Nun ja, da gibt es schon mal zwei recht entscheidende Ansätze:

1.) Zum damailgen Zeitpunkt war eine Mondlandung mit eben dem damaligen Stand der Technik gar nicht möglich. Es wäre nicht möglich gewesen, Menschen sicher und gesund zum Mond und zurück zu bringen. Alleine nur das Risiko einer Havarie der Raumfähre und das Menschen dabei umgekommen wären, das wollte man wohl kaum eingehen, sowas dann der Menschheit als Live-Bild zu übertragen.

2.) Die Mondlandung war ein wichtiges politisches und massenpsychologisches Instrument. 1969 lag ein katastrophales Jahrzehnt hinter den USA, mit Rassenunruhen, dem Mord an einem Präsidenten (John F. Kennedy) und einem Präsidentschaftskandidaten (Robert F. Kennedy) und dem Vietnamkrieg. Am Ende dieses Jahzehnts hätten die USA ohne diese vermeintliche Glanzleistung praktisch wie ein Schurkenstaat dagestanden.

Sogar aus Kreisen der NASA hieß es wohl damals schon, Zitat: "Die Mondlandung hat uns dieses Jahrzehnt gerettet."
Und nicht nur das, sondern sie hat auch die Führungsrolle der USA in der Welt gerettet. Shifty

Also ich weiß nicht, die Motive der USA sich damals in der Welt wieder ins Glanzlicht zu rücken, scheinen mir schon doch ganz plausibel und daher ein Fake dieses ja so weltbewegenden Ereignisses auch entsprechend im Rahmen der Wahrscheinlichkeit. Auf der anderen Seite kann ich mir eben auch nur schwer vorstellen, daß die Technik 1969 wirklich schon so fortgeschritten war, eine sichere Mondlandung überhaupt zu realisieren. Interest

Okay, nun bin ich mal auf Eure Meinungen und Ansichten gespannt.

Wie erklärt Ihr Euch z.B. die auf den obigen Bildern dargestellten Diskrepanzen?


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #2
Geschrieben am 19.07.2012 - 02:36:31
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 670
Bedankt: 1 mal in 1 Beiträgen
Angemeldet seit: 10.12.10
Tage seit der Anmeldung: 2391
Herkunft: Die Territorien
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

was mich persönlich an allen foto(serien) stört ist, das offenbar die amerkanischen astronauten auch gleichzeitig enorm versierte fotografen waren und ein gutes auge für perfekte ausleuchtung und so weiter hatten.und das grötenteils mit brustkameras und autofokus. schon sehr kurios. es sind halt die ganzen kleinen details im überfluss die es so verdächtig unglaubwürdig erscheinen lassen. hinzu kommt noch das die amis ja sowieso einen extrem schlechten ruf haben was diese dinge angeht. da gehen ja die verschwörungen und vertuschungen zurück bis in die anfangszeiten, wie soll man denen auch nur ein wort glauben (die fast schon beleidigenden präsentation dieser ammenmärchen durch hirn und seellos marionetten wie george & co ist dem auch nicht grad förderlich)

auch diverse andere beweise wie der reflektor könnten unbemannt und/oder nachträglich dort plaziert worden sein und sind im endeffekt bestenfalls indizien dafür das sie da oben gewesen sein könnten (die aussagen beziehn sich ausschliesslich 1auf die behauptung das sie 69 hochgeflogenn sind und die beweise fake) mehr aber auch nicht. schlussendlich werden wir die komplette wahrheit wohl nur erfahren, wenn es irgendwie durch zufall ans licht kommt. und selbst dann werden die amis noch alles dafür es als tatsächlich unumstösslich darstehen zu lassen..


K:"Wenn du mit Leon keinen Schuss abfeuerst bis zum Spind, kriegste die Magnum"
A:"Junge such dir endlich ne Freundin!"

BE A TRUE JUNKIE - WATCH IN OT
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #3
Geschrieben am 19.07.2012 - 02:37:26
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 21
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.07.12
Tage seit der Anmeldung: 1810
Herkunft: Uetersen , S-H
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Das ist wirklich Mal ein geiles diskutier Thema , ich liebe sowas mondlandung , World Trade Center , Religion und Obsmas tot für mich sind diese Themen immer eine Diskussion Wert. Ich lebe den Film "Zeitgeist" wer diesen noch nicht gesehen hat und an viel zweifelt sollte ihn sehen einfach geil...

Zum Thema Mondlandung habe ich schon zig reportagen gesehen und zu jedem Zweifel gibt es ein gegen Argument z.b wieso sieht man keine Sterne ????
Die verfächter der Mondlandung meinen das diese nicht mit ins Bild gekommen sind weil man durch die Sternen Konstellation erkannt hätte das alles Fake wäre.
Und die gegen Seite behauptet das im Weltall bei solch einer belichtung keiner Sterne aufgenommen werden können.

Wie sieht schon geschrieben wurde , wieso ist kein Staub oder keine Spuren einer Landung zu sehen mhhhhh.
Erklärung der NASA , die Fähren landen nicht mit vollem Tempo und aktivieren dann den Schub sondern bremsen langsam die Fähre ab so das es eine Landung mit wenig Schub durchgeführt werden kann und der Landepiste wurde extra auf steinigen Boden ausgeführt um die Landung sicherer zu machen deswegen der geringe Staub.

Und mit der Rechenleistung der Apollo Fähren ist auch schon ein rätsel , die fähren hatten zu der zeit pc s mit einer Leistung heuttiger Taschenrechner mhhhh wie konnten die Fähren dann so ne Landung durchführen.
Erklärung , die meisten Rechenleistungen wurden in houston vorgenommen in deren Rechenzentren die diese Daten dann versendet haben...

Und zu den alufolien und den anderen Bezug wofür braucht man im all stabile Bauten es wirkt ja keine kraft auf diese teile habt ihr euch mal die hightech Super satelliten angeschaut (sonnensegel). Das wichtigste ist das die Bauteile leicht sind um sie kosten günstig ins all schießen zu können. Wenn ein kleiner meteorit auf einen Satelliten trifft bringt auch keine 2cm dicke Metallhandwerk etwas soviel kraft steckt in so einem Gestein im Weltall. Und die Forum einer Fähre ist im Weltall auch egal ohne luftwiederstand.

Ich persönlich glaube das die Mondlandung teils Fake aber auch teils wahr war , es gibt viele gute pro und Contra Argumente aber wer weiß ob je die wahrheit ans licht kommt wenn alles wirklich Fake war sind bestimmt alle Unterlagen die darauf verweisen sicherlich zerstört


Leonard: 'Hast du vielleicht 'ne Idee?'
Sheldon: 'Ja, aber dazu fehlen mir ein cooles Kostüm und Superkräfte.'
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #4
Geschrieben am 19.07.2012 - 02:40:11
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1729
Bedankt: 3 mal in 3 Beiträgen
Angemeldet seit: 25.06.11
Tage seit der Anmeldung: 2194
Herkunft: Mars
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

OMFG, nicht schon wieder das Thema...das ist doch sooo dermaßen veraltet und ausgelutscht. Yawn

Ich hab den ganzen Vortrag hier nicht gelesen, nur mal eben so überflogen und will mich dazu auch nicht weiter äussern.^^
Da ich mich aber dazu hier auch schon in nem anderen Thread geäußert hatte, hab ich das jetzt einfach nochmal hier eingefügt, was so als Antwort auch reichen dürfte. Wink (post #9 http://www.big-ba...ost_48778))>>

Jeder erstzunehmende Astronom bzw. Astrophysiker oder auch Hobbyastronom, der sich auch nur ein wenig mit der Thematik auseinandergesetzt hat wird dir bestätigen: Ja die Amis waren aufm Mond! ;) :)
Ohne nen ellenlangen Vortrag halten zu müssen, empfehle ich auch nachfolgende Links:

Wiki zum Thema http://de.wikiped...ondlandung

Quarks & Co zum Thema http://www.wdr.de...4_mond.jsp



PS: Kai, ich weiß nicht von woher du die Aufnahmen hast, aber einige davon sind ganz sicher nicht echt -wie gesagt, sowas kann heutzutage jeder nachäffen u. im Web verbreiten- oder könnten ganz einfach Ausstellungsreplikate sein, wobei ich doch eher auf Ersteres tippe...die Ausstellungstücke, die ich damals bei der NASA gesehen hab sahen nämlich perfekt und authentisch aus. Wink


Beam me up, Scotty. There's no intelligent life down here

Man kann es auch als eine Art morbide Sympathie für das Chaos bezeichnen... ;)

Bearbeitet von Coki am 19.07.2012 - 02:41:08
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #5
Geschrieben am 19.07.2012 - 02:43:19
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 21
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.07.12
Tage seit der Anmeldung: 1810
Herkunft: Uetersen , S-H
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Sorry wenn ein paar Schräge Wörter dabei sind dummen iPad (autokorrektur) plus LRS meiner Seite :)


Leonard: 'Hast du vielleicht 'ne Idee?'
Sheldon: 'Ja, aber dazu fehlen mir ein cooles Kostüm und Superkräfte.'
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #6
Geschrieben am 19.07.2012 - 02:51:50
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10022
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2929
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Coki hat geschrieben:
PS: Kai, ich weiß nicht von woher du die Aufnahmen hast, aber einige davon sind ganz sicher nicht echt

Tja, wenn Du eben nicht nur Sachen überfliegen, sondern ganz lesen würdest Interest, dann hättest Du mitbekommen, daß alle Aufnahmen (angeblich, denn sie stammen ja von der NASA) echt sind:

Dr. Sheldon Cooper hat im Einleitungspost geschrieben:
Die folgenden Bilder stammen von der offiziellen Seite des The Project Apollo Archive aus der Apollo Image Gallery (dort sind tausende Fotos hinterlegt).


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #7
Geschrieben am 19.07.2012 - 03:01:08
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 21
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.07.12
Tage seit der Anmeldung: 1810
Herkunft: Uetersen , S-H
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Hier mal ein link zu Zeitgeist habe leider Bus jetzt nur den ersten gesehen 2007. Da werden glaube ich die Themen Religion , World Trade Center und Banken fördern den Krieg , angesprochen.

http://zeitgeistm...


Leonard: 'Hast du vielleicht 'ne Idee?'
Sheldon: 'Ja, aber dazu fehlen mir ein cooles Kostüm und Superkräfte.'
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #8
Geschrieben am 19.07.2012 - 03:44:10
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10022
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2929
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Kripke hat geschrieben:
Da werden glaube ich die Themen Religion , World Trade Center und Banken fördern den Krieg , angesprochen.

Der Thread hier handelt über die Mondlandung. Wink


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #9
Geschrieben am 19.07.2012 - 03:53:30
User Avatar

Beginner | Anfänger


Beiträge: 21
Bedankt: 0 mal in 0 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.07.12
Tage seit der Anmeldung: 1810
Herkunft: Uetersen , S-H
Geschlecht: Männlich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Schuldigung wusste nicht das es hier so hoch exakt genau sein muss ....


Leonard: 'Hast du vielleicht 'ne Idee?'
Sheldon: 'Ja, aber dazu fehlen mir ein cooles Kostüm und Superkräfte.'
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #10
Geschrieben am 19.07.2012 - 04:33:21
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1729
Bedankt: 3 mal in 3 Beiträgen
Angemeldet seit: 25.06.11
Tage seit der Anmeldung: 2194
Herkunft: Mars
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Tja, wenn Du eben nicht nur Sachen überfliegen, sondern ganz lesen würdest Interest, dann hättest Du mitbekommen, daß alle Aufnahmen (angeblich, denn sie stammen ja von der NASA) echt sind:

Dr. Sheldon Cooper hat im Einleitungspost geschrieben:
Die folgenden Bilder stammen von der offiziellen Seite des The Project Apollo Archive aus der Apollo Image Gallery (dort sind tausende Fotos hinterlegt).


Nö warum die Mühe machen, geht ja auch so. ;D

@links: LOL süß...nur weil die Wörter ''NASA'' und ''Apollo'' dort auf der Seite oder gar in ner Url stehen, muss es doch noch lange nix mit der NASA und Apollo zutun haben bzw. das Bildmaterial authentisch sein. ;) ^^
Wie gesagt, solche Seiten gibt es en masse im Web...und solche Leute, die irgendwelche mehr oder weniger glaubwürdigen, abstrusen ''Fanseiten'' zusammenbasteln, indem sie akribisch alles an Bildmaterial ausm World Wide Web zusammensuchen und verwenden, selbst aber keenen blassen Schimmer davon haben, ob das nun echte oder doch gefakte Aufnahmen sind.
Dieser nett wirkende Mr. Kipp Teague (http://www.lynchb...edu/teague)...ich vermute mal sein allergrößter Traum war es -wie der unzähliger anderer Menschen auf diesem Planeten- zur NASA zu kommen bzw. für diese zu arbeiten bzw. in irgendner Form nützlich sein zu können, was ja leider offensichtlich nicht der Fall ist. Naja, dafür ist die Sammlung der Aufnahmen ganz gelungen, wenngleich eben scheinbar auch unechte/falsche Aufnahmen mit druntergekommen sind. :)

Ach ja, und DAS hier ist original NASA, wo man auch wirklich sicher gehen kann^^ >>http://www.nasa.gov/
Allem anderen würde ICH nämlich grundsätzlich nur mit Skepsis begegnen. Interest


Kai -und auch alle anderen Zweifler hier- schaut euch mal bitte im meinem vorherigen Post die beiden Links und deren Inhalt genauer an. Ansonsten empfehle ich dir einfach nochmal zu goggeln, was anerkannte und promovierte Leute auf dem Gebiet zu dem Thema zu sagen haben und das geht nämlich eindeutig in Richtung Mondlandung ist kein Fake. Wink


Beam me up, Scotty. There's no intelligent life down here

Man kann es auch als eine Art morbide Sympathie für das Chaos bezeichnen... ;)
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #11
Geschrieben am 19.07.2012 - 12:20:53
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10022
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2929
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Kripke hat geschrieben:
Schuldigung wusste nicht das es hier so hoch exakt genau sein muss ....

Es bietet sich generell einfach immer an für jedes Thema einen eigenen Thread zu erstellen. Interest





Coki hat geschrieben:
Nö warum die Mühe machen, geht ja auch so.

Ich kann doch nicht an einer Diskussion teilnehmen, wenn ich diese nicht mal richtig gelesen habe. Facepalm





Coki hat geschrieben:
Naja, dafür ist die Sammlung der Aufnahmen ganz gelungen, wenngleich eben scheinbar auch unechte/falsche Aufnahmen mit druntergekommen sind.

LOL süß... nur weil Du vielleicht gerne möchtest, daß dort Fakeaufnahmen drunter sind (und speziell vielleicht sogar gerade die paar Bilder fake sein sollen, die ich jetzt hier für diesen Thread herausgesucht habe, von tausenden anderen fast gleichen Bildern; stöber doch einfach mal etwas dieses massive Bildarchiv durch), um Deine hier gemachte Aussage zu untermauern, muß das aber noch laaange nicht den Tatsachen entsprechen. Wink

Im Übrigen, wer nur mal ein paar Dokus über die Mondlandung gesehen hat, Dokus die Pro ausgelegt sind, die nichts mit einer Verschwörung zu tun haben, und davon habe alleine ich in meinem Leben schon verdammt viele gesehen, der wird die in der von mir verlinkten Apollo-Galerie zu sehenden Bilder alle wiedererkennen. Wenn diese Aufnahmen Fake wären, warum wurden sie dann aber bis dato immer in allen Berichten über die Mondlandung benutzt? Roll Eyes 2

Die einzige plausible Antwort die mir darauf einfällt lautet: Weil es eben doch alles die echten Aufnahmen der NASA sind. Interest

Und wer nun mit nur etwas technischem Verstand sich alleine mal die paar von mir aus der Apollo-Galerie verlinkten Bilder genauer anschaut, bei denen aus besagten Gründen davon ausgegangen werden muß, daß dies die offiziellen NASA-Bilder sind, und in Anbetracht der angeführten Motivationen für einen Fake (technisch nicht möglich und politisch), der kann halt nicht umhinkommen am offiziellen Ablauf der Ereignisse Zweifel zu hegen. Good Grief


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #12
Geschrieben am 19.07.2012 - 13:08:59
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1729
Bedankt: 3 mal in 3 Beiträgen
Angemeldet seit: 25.06.11
Tage seit der Anmeldung: 2194
Herkunft: Mars
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Ich kann doch nicht an einer Diskussion teilnehmen, wenn ich diese nicht mal richtig gelesen habe.

a) kann man doch wenn man weiß worum es geht.^^

b) nich falsch verstehen, weil is auch nich böse gemeint, aber du wiederholst dich eh gern mal, da weiß man im vornherein eben ganz genau was dasteht und ich glaub das Thema hatte wir hier auch schon. ;)

zu guter letzt c) ich hatte ganz zu Anfang geschrieben ich würde hier nicht mitmachen, werd ich auch nich. 2-3 Kommentare abgeben, wenn ein anderer auf mich eingeht -in dem Fall du- ist ja noch laaange keine Diskussion führen.
Erst Recht wenn und weil dies hier mein letzter Kommentar zu dem ausgelutschten Thema ist.

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
LOL süß... nur weil Du vielleicht gerne möchtest, daß dort Fakeaufnahmen drunter sind (und speziell vielleicht sogar gerade die paar Bilder fake sein sollen, die ich jetzt hier für diesen Thread herausgesucht habe, von tausenden anderen fast gleichen Bildern; stöber doch einfach mal etwas dieses massive Bildarchiv durch), um Deine hier gemachte Aussage zu untermauern, muß das aber noch laaange nicht den Tatsachen entsprechen. Wink


Nö ich brauch rein gar nix untermauern, weil hab ich nich nötig. Ich vertrete nur die Meinung hochrangiger, qualifizierter Leute...Menschen die von dem Thema sehr viel mehr Ahnung haben, als bspw. du oder irgendnen anderer Otto-Normalo. ;)

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Im Übrigen, wer nur mal ein paar Dokus über die Mondlandung gesehen hat, Dokus die Pro ausgelegt sind, die nichts mit einer Verschwörung zu tun haben, und davon habe alleine ich in meinem Leben schon verdammt viele gesehen, der wird die in der von mir verlinkten Apollo-Galerie zu sehenden Bilder alle wiedererkennen. Wenn diese Aufnahmen Fake wären, warum wurden sie dann aber bis dato immer in allen Berichten über die Mondlandung benutzt? Roll Eyes 2


Oh wow, wer hätte das gedacht. Ach ja btw, hab ich auch...die Pro-Mondlandung und eben die, die dagegen sprechen. Die Aufnahmen, die ich im Übrigen in den Dokus gesehen habe, waren wohl die Echten. Da waren nicht oben gezeigte Fake-Aufnahmen dabei. xD

Und wenn du dich tatsächlich intensiver, ausführlicher mit dem Thema auseinandergesetzt hast, hättest du diesen Thread nie eröffnet.

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Die einzige plausible Antwort die mir darauf einfällt lautet: Weil es eben doch alles die echten Aufnahmen der NASA sind. Interest


Die einzige plausible Antwort für dich, ja^^

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Und wer nun mit nur etwas technischem Verstand sich alleine mal die paar von mir aus der Apollo-Galerie verlinkten Bilder genauer anschaut, bei denen aus besagten Gründen davon ausgegangen werden muß, daß dies die offiziellen NASA-Bilder sind, und in Anbetracht der angeführten Motivationen für einen Fake (technisch nicht möglich und politisch), der kann halt nicht umhinkommen am offiziellen Ablauf der Ereignisse Zweifel zu hegen. Good Grief


Süß und gerade DU, der von technischem Verstand erzählt, schließt automatisch Fake-Aufnahmen und die Möglichkeiten dazu aus.^^ Dann dürftest/müsstest du es im Grunde auch direkt selbst mit nem geschulten, bloßen Auge erkennen, dass das Fakes sind bzw. schlechte Replikate o.ä.. ;)


Zu guter letzt, mein letzter Satz hierzu: Du oder sonstwer kann/darf auch zweifeln, verbietet ja keiner, ich wünsche auch weiterhin sehr viel Spass hierbei, wie auch bei der Diskussion hier.^^
Nur ist das ein völlig veraltetes, längst ad acta gelegtes Thema, weil die Amis eben doch aufm Mond waren und es zig Beweise dafür gibt! Interest


Beam me up, Scotty. There's no intelligent life down here

Man kann es auch als eine Art morbide Sympathie für das Chaos bezeichnen... ;)
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #13
Geschrieben am 19.07.2012 - 13:12:08
User Avatar

Pro | Profi


Beiträge: 882
Bedankt: 10 mal in 10 Beiträgen
Angemeldet seit: 13.09.09
Tage seit der Anmeldung: 2844

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Und wer nun mit nur etwas technischem Verstand sich alleine mal die paar von mir aus der Apollo-Galerie verlinkten Bilder genauer anschaut, bei denen aus besagten Gründen davon ausgegangen werden muß, daß dies die offiziellen NASA-Bilder sind, und in Anbetracht der angeführten Motivationen für einen Fake (technisch nicht möglich und politisch), der kann halt nicht umhinkommen am offiziellen Ablauf der Ereignisse Zweifel zu hegen. Good Grief


Jetzt mal ehrlich? Für wie unfähig hälst du die Amerikaner?! Glaubst du ALLEN ERNSTES die faken sowas großes wie die Mondlandungen und schlampen dann derart? Dann wären ja die Productiondesigner von "Unternehmen Capricorn" fähiger......

Leider wir die Seite apolloprojekt.de grad überarbeitet. Da findest du auf deine Fragen auch plausible Antworten.

Zu den 4,3 Tonnen: Auf der Erde 4.3 Tonnen. Wie war das noch mal? Die Anziehungskraft des Mondes ist 1/6 der Erde? Dann haben wir grad noch 700 kg. Das Hauptriebtwerk hatte meines Wissen die Aufgabe vohrer stark zu bremsen. Den Rest machten die Manöverdüsen (auf den Bildern die kleinen Trichter). Vergess bitte das Bild, wie eine Rakete auf einem Triebwerksstrahl majestätisch gen Boden schwebt..... Das ist Sci-Fi aus den 40/50ern.....

Bearbeitet von CoolHand am 19.07.2012 - 13:18:27
 Offline
 
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #14
Geschrieben am 19.07.2012 - 13:53:08
User Avatar

Site Admin


Beiträge: 10022
Bedankt: 96 mal in 78 Beiträgen
Angemeldet seit: 20.06.09
Tage seit der Anmeldung: 2929
Herkunft: Berlin, Germany
Geschlecht: Männlich

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Coki hat geschrieben:
Da waren nicht oben gezeigte Fake-Aufnahmen dabei.

Aha, WOW, dann möchte ich echt zugerne mal wissen, in welchem Paralleluniversum Du Dokus mit anderen Aufnahmen gesehen hast. Wink

Sorry, aber das kann Dir nun wirklich JEDER bestätigen, daß die in dieser Galerie eingestellten Bilder echt sind, respektive von der NASA als echt herausgegeben wurden, da sie eben schon zigtausendfach in allen Medien, egal ob Print oder im TV zu sehen waren. Interest





Coki hat geschrieben:
Und wenn du dich tatsächlich intensiver, ausführlicher mit dem Thema auseinandergesetzt hast, hättest du diesen Thread nie eröffnet.

Gerade WEIL es eben nicht so schwarz/weiß ist, wie Du es gerne hättest, habe ich den eröffnet. Wink





Coki hat geschrieben:
Die einzige plausible Antwort für dich, ja^^

Und für die meisten anderen Menschen der Welt auch, siehe eben den Bezug auf die Nutzung dieser Bilder in ALLEN Medien. Wink





Coki hat geschrieben:
gerade DU, der von technischem Verstand erzählt, schließt automatisch Fake-Aufnahmen und die Möglichkeiten dazu aus

Nein, ausschließen kann man das natürlich nicht, aber die Wahrscheinlichkeit, daß alle diese abertausenden Bilder da fake sind, wo sie eben doch seit jeher in allen Medien rund um die Welt publiziert werden (wie gesagt, ich habe sie schon zigfach gesehen und alle anderen damit genauso), die ist eben doch um ein Vielfaches geringer. Interest





Coki hat geschrieben:
weil die Amis eben doch aufm Mond waren und es zig Beweise dafür gibt

Woher weißt Du so genau, daß diese angeblichen "Beweise" denn wirklich echt sind?! Wink Kiss

Aber im Ernst, vielleicht waren sie ja irgendwann dann zwischenzeitlich doch mal dort, das kann natürlich sein, aber ich bezweifele doch, daß das 1969 war, eben aus den besagten Gründen.





CoolHand hat geschrieben:
Jetzt mal ehrlich? Für wie unfähig hälst du die Amerikaner?! Glaubst du ALLEN ERNSTES die faken sowas großes wie die Mondlandungen und schlampen dann derart?

Ähem, man darf nicht vergessen wann das war, das war 1969, da konnte man den Leuten erzählen der Mond ist aus grünem Käse und wenn man ihnen ein grünes Bild vorgelegt hätte, sie hätten es geglaubt.

Entscheidend ist was die Leute, die Mehrheit der Bevölkerung damals für einen Wissensstand hatte und mit welchen futuristisch aussehenden Gerätschaften man sie hat blenden können, ohne das da was hinterfragt wurde. Das wir heutzutage mit ganz anderen Augen solche Gefährte sehen und wir entsprechend auf einem ganz anderen technischen Stand sind, das sollte wohl klar sein.





CoolHand hat geschrieben:
Zu den 4,3 Tonnen: Auf der Erde 4.3 Tonnen. Wie war das noch mal? Die Anziehungskraft des Mondes ist 1/6 der Erde? Dann haben wir grad noch 700 kg. Das Hauptriebtwerk hatte meines Wissen die Aufgabe vohrer stark zu bremsen. Den Rest machten die Manöverdüsen (auf den Bildern die kleinen Trichter).

...weiß Du wie schwer 700kg sind? Das ist ein Kleinwagen. Und selbst wenn "nur" 700kg auf die Mondoberfläche zurasen, dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie diese "dünnen Beinchen" dies hätten ohne Schaden abfangen können, wenn man lange vorher das Haupttriebwerk ausgeschaltet hätte. Selbst mit einem Sechstel der Anziehungskraft kann man nicht einfach in sagen wir mal 10m Höhe das Haupttriebwerk ausschalten und dann der Meinung sein, die 700kg-Fähre würde ab da dann langsam und seicht wie eine Feder zur Oberfläche absinken und sanft aufsetzen.

Um so ein schweres Gefährt entsprechend abzubremsen, sind einfach mal sehr große Kräfte von Nöten. Das wäre so, als wenn man hier auf der Erde eben den Fall eines kleinen Autos abbremsen müßte und welche Kräfte dafür von Nöten sind, das kann sich ja denke ich doch jeder schon einigermaßen vorstellen.
Und ich frage mich halt auch, wo sie den ganzen Treibstoff dafür gelagert haben wollen, viel Platz ist in dieser Fähre ja nun wirklich nicht. Außerdem brauchten sie sicher noch viel mehr Sprit für den Start, um die 700kg wieder komplett ins All zu befördern... Interest

Aber mal was anderes, so interessehalber, glaubst zum Beispiel Du, CoolHand, daß alle Fotos da bei der The Project Apollo Archive Seite fake sind, so wie das Coki ja glaubt?


"Oh gravity.. thou art a heartless bitch." ~Sheldon Cooper, Ph.D.
 Offline
 
Webseite besuchenE-mail schreiben
Zitat
Nach oben Beitrag drucken #15
Geschrieben am 19.07.2012 - 14:10:48
User Avatar

Uber-Pro | Mega-Profi


Beiträge: 1729
Bedankt: 3 mal in 3 Beiträgen
Angemeldet seit: 25.06.11
Tage seit der Anmeldung: 2194
Herkunft: Mars
Geschlecht: Weiblich

Verwarnungen: 0

Missbrauch in diesem Beitrag melden 
Icon 
RE: Mondlandung, ein Fake?

Also doch nochmal Roll Eyes

Dr. Sheldon Cooper hat geschrieben:
Aber mal was anderes, so interessehalber, glaubst zum Beispiel Du, CoolHand, daß alle Fotos da bei der The Project Apollo Archive Seite fake sind, so wie das Coki ja glaubt?


Wo bitte habe ich denn geschrieben, dass ich alle dort gesammelten Bilder für Fakes halte?^^

>>>
Coki hat geschrieben:
Naja, dafür ist die Sammlung der Aufnahmen ganz gelungen, wenngleich eben scheinbar auch unechte/falsche Aufnahmen mit druntergekommen sind. :)


Beam me up, Scotty. There's no intelligent life down here

Man kann es auch als eine Art morbide Sympathie für das Chaos bezeichnen... ;)
 Offline
 
Zitat
Antwort schreiben
Benutzer in diesem Forum: 1 (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Springe ins Forum:
Ähnliche Themen
Thema Forum Autor Antworten Letzte Beiträge
· Ein Thread für Atheisten, Agnostik... Philosophy | Philosophie & Sociology | Soziologie Dr. Sheldon ... 40 04.06.2017 - 16:15:48
· Einschaltquoten-Vergleich Miscellaneous | Allgemeines Dr. Sheldon ... 30 31.12.2009 - 20:45:35
· Eine blöde Frage von mir..... Characters | Charaktere Regina 27 26.10.2011 - 04:32:33
· Eine Vorstellung? Eine Vorstellung! Introduction / Vorstellung EinTeilchen 20 30.05.2011 - 17:33:32
· Eine multidimensionale Welt Philosophy | Philosophie & Sociology | Soziologie LuxMundi 19 13.08.2010 - 07:14:59
Seitenaufbau: 0.26 Sekunden 25,287,616 eindeutige Besuche